Kategorie-Archiv für: Politik

FZ: Es reicht! Kommentar der “Fuldaer Zeitung” zu Griechenland/Troika

Woche eins nach der Griechenland-Wahl übertrifft die
schlimmsten Befürchtungen, die man im Wahlkampf angesichts der Wut
der Hellenen auf EU und eigenes Establishment haben musste. Dass ein
Mann wie Gianis Varoufakis, der im Radio einmal Selbstmordattentate
gegen Israelis rechtfertigte, Finanzminister wird, ist für sich schon
ein Tiefpunkt der politischen Kultur und ein Armutszeugnis für ein
Land, das wir Europäer gerne als die Wiege der Demokratie bezeichnen.
Doch es

Mittelbayerische Zeitung: Schön und gut / Kommentar zum Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg

Bühnen-Inszenierungen, 3D-Ansichten, Zugriff
auf multimediale Quellen, permanente Aktualisierungen: Nach allem,
was Richard Loibl vorab erzählt, darf man gespannt sein auf das neue
Bayern-Museum. Dass das Konzept vereinzelt als kitschverdächtig
kommentiert wird: geschenkt. Kritik entzündet sich eher an der
Architektur. Nach dem ersten Jubel über den Zuschlag scheint es
inzwischen, als komme dem Prestigeprojekt die Begeisterung der Bürger
abhanden. "H&auml

WAZ: Weißhelme gegen Epidemien. Kommentar von Gudrun Büscher zu Ebola

Das Ebola-Virus ist auf dem Rückzug, und es ist
richtig, dass die Bundeswehr jetzt darüber nachdenkt, ihren Einsatz
im Westen Afrikas zu beenden. Viel zu spät ist die Hilfe im
vergangenen Herbst angelaufen. Dann aber kam sie an: Acht Labore,
etwa hundert Freiwillige, eine nahezu tägliche Luftbrücke, gute
Zusammenarbeit von Rotem Kreuz und Bundeswehr in Behandlungszentren.
Die Menschen wurden aufgeklärt, wie sich Ansteckung vermeiden lässt.
Doch das kann

Mitteldeutsche Zeitung: zu Tierschutz

Die Debatte um den Tierschutz wird seit Jahren nicht
ehrlich geführt. Alle prangern die Quälerei im Stall an, doch das
Abschneiden von Hoden ohne Betäubung, das Kürzen von Schwänzen und
das Einpferchen der Schweine in zu kleinen Boxen ist weiter an der
Tagesordnung. Anders ließen sich die großen Mengen billigen Fleisches
wohl kaum herstellen. Mehr Tierschutz heißt am Ende nicht nur mehr
Kontrollen. Es heißt auch, höhere Preise zu akzeptie

Mitteldeutsche Zeitung: zu Pegida/Legida

Nun wollen Sie plötzlich, dass Ihnen die Politiker
mal besser zuhören. Nein, nicht nur die im Gemeinderat, wo Sie nie
hingegangen sind. Die in Berlin sollen auch mal herhören, "diese
Politik", um die Sie sich nie gekümmert haben, die soll sich endlich
kümmern. Aber sind Sie nicht auch "diese Politik", könnten Sie es
nicht sein, könnten Sie nicht mehr Einfluss nehmen? So, wie es viele
ihrer Nachbarn längst tun, im Westen und im Ost

neues deutschland: Beschluss der Afrikanischen Union: Herausforderung Boko Haram

So bitter es klingt: Von Sitzblockaden wird sich
die Terrormiliz Boko Haram nicht beeindrucken lassen. Deshalb plant
die Afrikanische Union (AU) nun, mit einer regionalen Eingreiftruppe
von 7500 Soldaten die nigerianische Armee zu unterstützen. So ernst
man die auf dem AU-Gipfel geäußerte Besorgnis über die von Boko Haram
verübten Verbrechen nehmen muss, so wenig durchdacht scheint dieser
Schritt, selbst wenn er umgesetzt wird – die UNO soll erst noch von
der Fina

Berliner Zeitung: Kommentar zu ersten Ausnahmen beim Mindestlohn:

Jobverluste am Arbeitsmarkt, wie sie von den
Kritikern vorhergesagt wurden, lassen sich bislang nicht beobachten.
Der Mindestlohn ist ein Mammutprojekt. Dass es bei dessen Start an
der einen oder anderen Stelle ruckelt, kann nicht verwundern. Nun
müssen pragmatische und dennoch wirksame Lösungen gefunden werden.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

phoenix Thema: Schattenwirtschaft – Dienstag, 03. Februar 2015, 09.30 Uhr

"Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung schaden uns
allen" heißt es auf der Internetseite des deutschen Zolls. Im Alltag
gehört der Maler, der "ohne Rechnung" tapeziert, jedoch oft dazu. Was
privat akzeptiert wird, sorgt bei Prominenten und Konzernen
regelmäßig für Entsetzen. Schätzungen zufolge werden jährlich bis zu
40 Milliarden Euro am Fiskus vorbei gewirtschaftet. Doch
Schattenwirtschaft besitzt viele Gesichter – und stellt

Weinberg: Frauenquote wird ein Türöffner sein

Kulturwandel kommt

Am heutigen Freitag hat der Deutsche Bundestag den Entwurf eines
Gesetzes für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an
Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst
beraten. Dazu erklärt der frauenpolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg:

"Nachdem die freiwilligen Vereinbarungen zu mehr Frauen in
Führungspositionen in der Privatwirtschaft über vierzehn Jahre ke

Europa-Terminvorschau vom 2. bis 8. Februar 2015

Die EU-Terminvorschau ist ein Service der
Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie
kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen
Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen
Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an.
Kurzfristige Änderungen sind möglich!

Montag, 2. Februar

Brüssel: Fortsetzung der TTIP-Verhandlungen zwischen der EU und
den USA (bis 6.)

In

Werbung

Video

ArtikelArchiv

Mittelstandcafe mobile

Einfach per iphone, ipad, BlackBerry oder Android Smartphone www.mittelstandcafe.de mit dem Browser aufrufen und Lesezeichen setzen. Danach ein App-Button auf dem Home-Bildschirm erstellen, fertig.

Bilder Galerie



Anmelden | Copyright by LayerMedia

Städte:
Business:
Industrie:
Finanzen:
IT / Kommunikation:
mobile/Handy:


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de Blogverzeichnis News Blogs im RSS Verzeichnis blogoscoop