ABO Wind bleibt trotz Corona im ersten Halbjahr 2020 auf Kurs

?

Gutes Ergebnis trotz Verzögerungen bei Projekten

Überschuss, Umsatz und Gesamtleistung gesteigert

Für Geschäftsjahr 2020 zeichnet sich ein Jahresergebnis von rund zwölf Millionen Euro ab

Mit einem Überschuss von 6,3 Millionen Euro hat der ABO Wind-Konzern im ersten Halbjahr 2020 das Ergebnis der Vorjahresperiode (5,5 Millionen Euro) übertroffen. Gesteigert hat ABO Wind auch den Umsatz (59,3 gegenüber 56,6 Millionen Euro) und die Gesamtleistung (70,9 gegenüber 59,3 Millionen Euro), die neben dem Umsatz die Bestandsveränderung an Erzeugnissen und Leistungen umfasst.

Der Halbjahresbericht steht auf der Internetseite zur Verfügung: https://www.abo-wind.com/de/unternehmen/ueber-abo-wind/geschaeftsberichte.html

?Obwohl die mit der Corona-Pandemie verbundenen Einschränkungen die Anbahnung und Entwicklung von Windkraft- und Solarprojekten erschwert und verzögert, sind wir im Geschäftsjahr 2020 auf Kurs?, sagt Vorstandsvorsitzender Andreas Höllinger. Für das Gesamtjahr erwartet er einen Jahresüberschuss in Höhe von rund zwölf Millionen Euro. Damit bahnt sich der fünfte Jahresüberschuss von mehr als zehn Millionen Euro in Folge an. Im Geschäftsjahr 2019 betrug das Ergebnis rund 11,4 Millionen Euro. ?Wir freuen uns über die Kontinuität unserer Geschäftsentwicklung ? trotz der mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen und Verzögerungen?, sagt Höllinger.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis