African Gold Group treibt Programm zur sozialen Unternehmensverantwortung voran

Toronto, Kanada – 29. Oktober 2020 – African Gold Group, Inc. (TSX-V: AGG) (AGG oder das Unternehmen) freut sich, sein Programm zur sozialen Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility; kurz: CSR) bekannt zu geben, als sich das Unternehmen auf den Beginn der Errichtung seiner Vorzeigemine, der Mine Kobada, vorbereitet. Als in Afrika tätiges Bergbauunternehmen erkennt AGG seine Verantwortung zur Einhaltung höchster Standards an und verpflichtet sich zur Schaffung eines nachhaltigen langfristigen Wertes für alle seine Stakeholder.

AGG lässt sich in allen Phasen der Entscheidungsfindung von den Zielen für die nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (United Nations Sustainable Development Goals, kurz: UN SDGs) leiten und wird sich um die Ausrichtung seiner Betriebstätigkeit auf die folgenden Ziele bemühen, während Kobada in Richtung Produktionsaufnahme erschlossen wird.

– Ziel 3: Gute Gesundheit und Wohlbefinden
– Ziel 4: Hochwertige Ausbildung
– Ziel 5: Geschlechtergleichstellung
– Ziel 6: Sauberes Wasser und Hygiene
– Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
– Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur
– Ziel 12: Verantwortungsbewusster Konsum und Produktion
– Ziel 13: Klimaschutz
– Ziel 15: Leben an Land

Die Ziele des Unternehmens im Bereich der sozialen Verantwortung gründen auf drei Säulen: Umwelt, soziale Verantwortung sowie Gesundheit und Sicherheit.

Umwelt

Ziel 13: Klimaschutz

Das Engagement von AGG für den Umweltschutz beginnt mit seiner strategischen Partnerschaft mit DRA Nexus und SENERGY hinsichtlich des Baus und der Installation eines hocheffizienten Hybridkraftwerks, bei dem photovoltaische Solarzellen, thermoelektrische Generatoren und ein Batterie-Energiespeichersystem vereint werden.

Dies wird eine jährliche bedeutende Reduzierung der Umweltverschmutzung ermöglichen in Form von:

– Über 5 Millionen Liter Schweröl (HFO)
– Über 14 Millionen kg Kohlendioxidemissionen
– Über 8.000 kg Kohlenmonoxidemissionen
– Über 720 kg unverbrannte Kohlenwasserstoffe
– Über 34.000 kg Schwefeldioxid
– Fast 62.000 kg Stickoxide

Das Hybridkraftwerk wird auch im Vergleich zu einem herkömmlichen Wärmekraftwerk beträchtliche Stromeinsparungen von mehr als 22 % bzw. etwa 5 Millionen US-Dollar pro Jahr ermöglichen.

Ziel 15: Leben an Land

In dem Bestreben, die Umweltauswirkungen von AGG zu minimieren, wird das Unternehmen ein speziell geplantes und gebautes Endlager für die Verarbeitung von Abfallmaterial verwenden: eine sogenannte Bergelagereinrichtung (Tailings Storage Facility, kurz: TSF). Das Design der mit HDPE ausgekleideten TSF entspricht dem kürzlich veröffentlichten Global Industry Standard on Tailings Management (in etwa: globaler Industriestandard für das Bergemanagement) des International Council on Mining & Metals (ICMM) und es sollen Prozesse etabliert werden, die sicherstellen, dass der Bau und der Betrieb sowie die laufende externe Überprüfung nach Inbetriebnahme diesen Standards entsprechen.

Ziel 6: Sauberes Wasser und Hygiene & Ziel 12: Verantwortungsbewusster Konsum und Produktion

Ein zuverlässiger und sicherer Zugang zu Wasser wird für den effektiven Betrieb des Goldprojekts Kobada von entscheidender Bedeutung sein. Zugang zu Wasser ist auch ein Menschenrecht. Unser Ziel besteht darin, genug Wasser für den effektiven Betrieb des Goldprojekts Kobada zu liefern und gleichzeitig die Qualität und Menge des den örtlichen Gemeinschaften zur Verfügung stehenden Wassers zu bewahren und zu verbessern. Wir bemühen uns um die Minimierung unseres Wasserverbrauchs durch das Recycling und die Aufbereitung des Prozesswassers, die Kontrolle und Steuerung unserer Auswirkungen auf die Wasserqualität und die Zusammenarbeit mit den Stakeholdern, um eine nachhaltige Bewirtschaftung der Wasserressourcen zum Vorteil aller Nutzer zu gewährleisten. Darüber hinaus sind wir der Auffassung, dass wir im Rahmen unserer CSR-Programme sauberes Wasser an die örtlichen Gemeinschaften für eine Verwendung in Landwirtschaftsprojekten zurückgeben werden können.

Gesellschaft

Ziel 5: Geschlechtergleichstellung

AGG ist bestrebt, eine Chancengleichheit für Frauen in seinem Unternehmen zu bieten. Als Teil seines Ethikkodexes fördert das Unternehmen ein Arbeitsumfeld, in dem alle Menschen mit Respekt und Würde behandelt werden und nicht aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert werden. Der Bergbau bietet als Branche gleiche Chancen für Männer und Frauen und das Unternehmen ist bestrebt, eine Stelle auf Grundlage der Qualifikationen und nicht des Geschlechts des Bewerbers zu besetzen.

Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

AGG verpflichtet sich zu einer Zusammenarbeit mit den örtlichen Stakeholdern, um den Wert einer verantwortungsvollen Ressourcenerschließung zu teilen. Im Rahmen seines Umwelt- und Sozialmanagementplans (Environmental and Social Management Plan, kurz: ESMP) steht das Unternehmen in ständigem Dialog mit den örtlichen Gemeinschaften, um die Interessen aller Stakeholder in Einklang zu bringen. Es finden monatliche Treffen mit den Häuptern der Gemeinschaften statt und die sich aus diesen Treffen resultierenden Maßnahmen fließen in den ESMP des Unternehmens ein. Das Unternehmen konnte bereits beachtliche Erfolge verbuchen, indem es lokale Arbeitskräfte für die Durchführung der Explorationsbohrungen und den Bau des Lagers einsetzt und, wenn möglich, lokale Waren und Dienstleistungen aus den umliegenden Dörfern bezieht. Durch eine kontinuierliche Einbindung der Häupter der örtlichen Gemeinschaften werden wir eine Liste der erforderlichen Schlüsselqualifikationen für zukünftige Mitarbeiter erarbeiten und, wenn möglich, lokale Arbeitskräfte für dauerhafte und qualifizierte Positionen innerhalb des Projekts auswählen und sie dahingehend zu unterstützen, bevor wir in anderen Teilen Malis nach qualifizierten Beschäftigten suchen. Wir verpflichten uns, eine vorwiegend malische Belegschaft zu beschäftigen und aufzubauen, wenn wir zum Bau und schließlich zur Inbetriebnahme übergehen.

Ziel 9: Industrie, Innovation and Infrastruktur

Zur Gewährleistung der Herkunft und der Transparenz des verarbeiteten Goldes hat das Unternehmen eine Partnerschaft mit SAFE Ltd geschlossen, um eine digitale Supply-Chain-Map zu erstellen, die es ermöglichen soll, alle Risiken im Rahmen der zukünftigen Lieferkette zu bewerten und diesen entgegenzuwirken. SAFE Ltd ist spezialisiert auf die Bereitstellung von erstklassigen Beratungsleistungen und Lösungen für Firmen, die eine bessere Beaufsichtigung und Transparenz in ihren Versorgungsketten anstreben. Die Schlüsselbereiche für einen Herkunftsnachweis des fertigen Goldes im Rahmen der Lieferkette sind: die Einhaltung aller internationalen Gesetze; Transparenz und Verständnis in jedem Schritt der Lieferkette, um risikoreiche Bereiche zu identifizieren; und der Einsatz von Technologien wie Blockchain, um die Existenz einer sicheren und nicht manipulierbaren Aufzeichnung dieser Lieferkette für die externe Überprüfung sicherzustellen. Durch die Aufnahme dieses Prozesses vor Betriebsbeginn wird das Unternehmen eine robuste und risikofreie Lieferkette für Gold von der Produktion bis zum fertigen Produkt etablieren können.

Im Rahmen des Budgets für das Projekt Kobada wurden Mittel für die Instandsetzung von Infrastruktureinrichtungen wie Straßen und Brücken veranschlagt, um kritische Verkehrsverbindungen zwischen den umliegenden Dörfern, dem Minenstandort und der Hauptstadt Bamako aufrechtzuerhalten. Dies ist zusammen mit anderen Projekten Teil der laufenden Erarbeitung unseres EMSP.

Gesundheit & Sicherheit

Ziel 3: Gute Gesundheit und Wohlbefinden

Das Unternehmen verpflichtet sich, jedem Mitarbeiter und Vertragspartner ein sicheres Arbeitsumfeld zu bieten, und ist bestrebt, seine Sicherheitsleitlinien in allen Betriebsbereichen durchzusetzen. Das Unternehmen ist den folgenden Leitlinien verpflichtet:

– Zero Harm (Null Schaden) – ist möglich, unabhängig von der Situation
– Keine wiederholten Unfälle – Unfälle sollten zwar immer vermieden werden, bieten jedoch die Gelegenheit, Verbesserungen umzusetzen; aus allen Vorfällen werden Lehren gezogen; Audits zur Verhinderung ihrer Wiederholung
– Unkomplizierte und konsistente Verfahren – Sicherheitsprozesse müssen von allen Mitarbeitern, Vertragspartnern und Besuchern verstanden werden, unabhängig von ihrem Hintergrund. Unsere Prozesse zielen auf die Sicherheit aller ab und gelten für alle gleichermaßen.

Als Teil des Budgets für die Errichtung des Projekts ist der Bau von medizinischen Einrichtungen am Standort sowie die Sanierung von örtlichen Kliniken im Rahmen eines speziellen CSR-Programms vorgesehen. Alle Mitarbeiter und ihre Familien sollen Zugang zu gesundheitlicher Aufklärung und hochwertiger Gesundheitsversorgung haben.

Im November 2019 richtete AGG ein spezielles Programm zur Prävention und Bekämpfung von Malaria ein, das Hilfsmittel zur Kontrolle von Malariaüberträgern wie Insektizide, Umweltmodifizierungen durch die Beseitigung von Brutstätten und Moskitonetze sowie Zugang zu Malariamedikamenten und Aufklärung beinhaltete. Dies hat bereits zu einer deutlichen Verringerung der Malariafälle am Projektstandort geführt. Dieses Programm wird bei Baubeginn auch auf lokale Gebiete ausgeweitet werden.

Ziel 4: Hochwertige Ausbildung

Im Rahmen der laufenden Einbindung der Gemeinschaft wird eine Prüfung aller örtlichen Bildungseinrichtungen durchgeführt. Das Unternehmen wird die örtlichen Gemeinden und die lokale Regierung bei der Infrastrukturverbesserung unterstützen, indem es Bildungsmaterialien zur Verfügung stellt und, wenn möglich, Unterstützung leistet, um sicherzustellen, dass alle Kinder im Schulalter Bildungszugang haben. Laufende Konsultationen werden sicherstellen, dass nach Baubeginn ein robuster und durchführbarer Plan vorliegt.

Die Entwicklung von Fähigkeiten und die Schulung werden im Rahmen des Bauzeitplans durchgeführt, um das Goldprojekt Kobada in Betrieb zu nehmen. Wenn möglich, werden lokale Arbeitskräfte eingestellt und ausgebildet, sodass sie auf den verschiedenen Ebenen innerhalb des Unternehmens sicher und effektiv arbeiten können. Externes Fachpersonal wird als Mentor und Anhaltspunkt für lokale Mitarbeiter eingesetzt, wenn Schulung und Entwicklung erforderlich sind. Im Rahmen des Inbetriebnahmeplans vor Produktionsbeginn werden Ausbildungspläne erarbeitet und umgesetzt, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter auf dem erforderlichen Niveau arbeiten können.

Über African Gold Group

AGG ist ein an der TSX Venture Exchange notiertes (TSX-V: AGG) Explorations- und Erschließungsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung einer Goldressourcenbasis in Westafrika gerichtet ist. Der Hauptvermögenswert des Unternehmens ist das Goldprojekt Kobada in Südmali. Weitere Informationen über AGG erhalten Sie auf unserer Website unter www.africangoldgroup.com.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Danny Callow
President & Chief Executive Officer
+(27) 76 411 3803
Danny.Callow@africangoldgroup.com

Scott Eldridge
Non-Executive Chairman of the Board
(604) 722-5381
Scott.Eldridge@africangoldgroup.com

Daniyal Baizak
VP Corporate Development
(416) 861-2267
Daniyal.Baizak@africangoldgroup.com

Vorsorgliche Hinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen bezüglich der Partnerschaft mit SAFE, des CSR-Programms des Unternehmens und dessen Umsetzung. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht“, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden bzw. eintreffen können, könnten, würden oder werden Zukunftsgerichtete Informationen Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von AGG wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt genannt wurden. Dazu gehören unter anderem: der Erhalt von erforderlichen Genehmigungen; allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und gesellschaftliche Unsicherheiten; die zukünftigen Mineralpreise; Unfälle, Arbeiterstreitigkeiten und Engpässe; und andere Risiken des Bergbausektors. Obwohl AGG versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu nicht vorhersehbaren, nicht geschätzten oder unbeabsichtigten Ergebnissen führen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. AGG hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis