AgraFlora Organics berichtet über aktuellen Stand der Betriebstätigkeit und den Plan auf Beantragung einer Vertriebslizenz für seine Craft-Cannabisanlage AAA Heidelberg

Vancouver, British Columbia / 24. September 2019. AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF) – ein wachstumsorientiertes, diversifiziertes und international tätiges Cannabisunternehmen – freut sich, das folgende Betriebsupdate und einen Leitfaden für die Beantragung der Vertriebslizenz für seine Anbauanlage für Craft-Cannabis, AAA Heidelberg, die sich in London (Ontario) befindet und zu 100 % im Eigentum des Unternehmens steht, bereitzustellen:

– Aktivierung von zwei Blühräumen für den Anbau von Craft-Cannabisblüten in Spitzenqualität;
– Abschluss der Installation von Wachstumslampen, Anbautischen und Ventilatoren für die sog. Mutter- und Anbauräume;
– Geplanter Import eines Portfolios von hochwertigen Sorten im Rahmen einer Erklärung von Health Canada;
– Voraussichtliche erste Ernte im vierten Quartal 2019;
– Fertigstellung der Innen- und Außenfugendichtung sowie Abdichtung der GPP-Wände und -Böden;
– Erwartete Beantragung einer Exportgenehmigung im dritten Quartal 2019.

AAA Heidelberg ist eine für den Anbau von Cannabis lizenzierte Betriebsanlage, die nach den einschlägigen ACMPR-Vorschriften von Health Canada (Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations) betrieben wird. Die Betriebsanlage AAA Heidelberg verfügt über fünf unterteilte Blühräume, die dem Unternehmen eine großzügige Anbaufläche für Cannabisprodukte in Spitzenqualität bieten.

Nach Abschluss einer Testernte sowie der damit verbundenen Vorlage von Testpflanzen und der anschließenden Zulassungen von Health Canada plant AgraFlora, sowohl Vertriebs- als auch Verarbeitungslizenzen für seine Craft-Cannabisanlage AAA Heidelberg zu beantragen, um die fertigen Cannabis-Formate für den inländischen Vertrieb herzustellen, darunter Soft-Gele, Tinkturen, Destillate und THC-Öle.

Um seine Marktanteile im vertikal integrierten Markt weiter auszubauen, erwägt AgraFlora außerdem, in der Betriebsanlage AAA Heidelberg eine Vor-Ort-Abgabestelle nach den Vorschriften der Alcohol and Gaming Commission of Ontario (AGCO) einzurichten und so von einem potenziellen Einzugsgebiet mit 1,5 Millionen Verbrauchern innerhalb eines Radius von 90 Minuten zu profitieren. Die Stadt London in Ontario hat den elftgrößten Ballungsraum Kanadas und befindet sich in strategisch günstiger Lage am Nexus von Toronto (Ontario), Detroit (Michigan) und Buffalo (New York). Hier bietet sich für das Unternehmen die großartige Chance, bedeutende Marktanteile am Cannabistourismus zu generieren.

Außerdem erwägt AgraFlora, einen Lizenzantrag nach dem von Health Canada erlassenen Cannabisgesetz und den einschlägigen Vorschriften (gemäß Unterabschnitt 11(5) der Cannabis-Verordnung) einzubringen. Dies würde dem Unternehmen die Möglichkeit eröffnen, folgende Mehrwertaktivitäten auszuüben:

– Verkauf und Vertrieb von getrocknetem Cannabis, frischem Cannabis, Cannabispflanzen und Cannabissamen an folgende Lizenzinhaber: Mikro-Anbaubetriebe, standardmäßige Züchter, Verarbeiter, Analyse-Testlabors, Forschungseinrichtungen oder Hersteller von Cannabis-Medikamenten;
– Verkauf und Vertrieb von Cannabispflanzen und Cannabispflanzensamen an den Lizenzinhaber eines Betriebs für die Anzucht von Jungpflanzen;
– Verkauf und Vertrieb von Cannabispflanzen und Cannabispflanzensamen bzw. Cannabisprodukten an den Inhaber einer Verkaufslizenz, oder an eine Person, die zum Verkauf von Cannabis im Sinne von Unterabschnitt 69(1) des geltenden Regionalgesetzes berechtigt ist;
– Verkauf und Auslieferung von Cannabispflanzen und Cannabispflanzensamen bzw. Cannabisprodukten an den Käufer der Produkte im Auftrag einer Person, die zum Verkauf von Cannabis im Sinne von Unterabschnitt 69(1) des geltenden Regionalgesetzes berechtigt ist, oder an den Inhaber einer Verkaufslizenz.

Der erfolgreiche Erhalt der oben angeführten Lizenz würde AgraFlora die Möglichkeit des direkten B2B-Verkaufs an seine strategischen Partner und/oder an weitere qualifizierte Lizenzinhaber nach der geltenden Cannabisgesetzgebung eröffnen.

Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora, sagte dazu: Die Aktivierung von zwei Blühräumen in unserer zu 100 % eigenen und betriebenen Craft-Cannabisanlage AAA Heidelberg wird als Sprungbrett für unsere ergänzenden Initiativen zur Beantragung von Lizenzen bei Health Canada dienen. Die Kombination aus überlegenen Fähigkeiten in der Produktformulierung, umfassender Erfahrung in der Einführung von Verbrauchsgütern/Markenprodukten und einer einzigartigen CBD-/THC-Vertriebsinfrastruktur wird für die Produktlinie von AgraFlora eine anhaltende Markentreue bedeuten und gleichzeitig die vorrangigen Beschwerden im nationalen Cannabisbereich und darüber hinaus angehen.

Über AgraFlora Organics International Inc.

AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist als Partner am Joint Venture Propagation Services Canada und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche beteiligt. Das Unternehmen saniert zudem eine 51.500 Quadratfuß große GMP-konforme Anlage für die Herstellung von Esswaren in Winnipeg (Manitoba). AgraFlora hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
Brandon Boddy
Chairman & CEO
T: (604) 398-3147

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

AgraFlora Organics International Inc.
Tim McNulty
E: ir@agraflora.com
T: (800) 783-6056

Für Anfragen in französischer Sprache:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: rs@maricom.ca
T: (888) 585-MARI

Der CSE und der Informationsdienstleister haben diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten enthält diese Pressemitteilung bestimmte “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne des geltenden Wertpapierrechts. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie “planen”, “erwarten”, “projizieren”, “beabsichtigen”, “glauben”, “antizipieren”, “schätzen” und andere ähnliche Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen “eintreten können” oder “werden”. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verzögerungen oder Unwägbarkeiten bei behördlichen Genehmigungen, einschließlich derjenigen der CSE. There are uncertainties inherent in forward-looking information, including factors beyond the Companys control. There are no assurances that the business plans for AgraFlora Organics described in this news release will come into effect on the terms or time frame described herein. The Company undertakes no obligation to update forward-looking information if circumstances or management–s estimates or opinions should change except as required by law. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Zusätzliche Informationen, die Risiken und Unsicherheiten identifizieren, die sich auf die Finanzergebnisse auswirken könnten, sind in den Unterlagen des Unternehmens bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden enthalten, die unter www.sedar.com. verfügbar sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis