Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Amerikanische Kriegsführung, lügende Präsidenten und ein politisch geteiltes Land / ZDFinfo bietet am 20. Oktober mehrstündigen Dokuschwerpunkt im Vorfeld der US-Wahl

Bis zur US-Wahl am 6. November bietet das ZDF in
seinem Hauptprogramm und in seinen Digitalkanälen Hintergründe und
Informationen.

ZDFinfo präsentiert am Samstag, 20. Oktober 2012, ab 16.30 Uhr,
drei ganz unterschiedliche Dokumentationen über die USA. Den Anfang
macht „Standing Army“. Der Film schildert, wie die USA im Laufe des
vergangenen Jahrhunderts mehr als 700 Militärbasen in rund 40 Ländern
errichtet haben, wie diese Stützpunkte das Leben von Millionen
Menschen verändert haben, und welche geheime Strategie hinter den
„bases“ steht.

Um 17.15 Uhr widmet sich „War made easy – Wenn Amerikas
Präsidenten lügen“ den Methoden, mit denen amerikanische Bürger von
der Notwendigkeit der Kriegsführung im Ausland überzeugt werden.
Diese „Gehirnwäsche mit Tradition“ hat der amerikanische
Wissenschaftler Norman Solomon erforscht. Der Film geht darauf ein.

„ZDF-History“ wiederholt um 18.00 Uhr die Dokumentation „Nixon –
Die dunkle Seite der Macht“ – das Psychogramm eines hochbegabten
Politikers mit zwiespältigem Charakter.

„Split – Das geteilte Amerika“ ab 18.45 Uhr ist ein politisches
Roadmovie. Es geht der Frage nach, warum es die „red states“ und die
„blue states“ gibt und warum sich Republikaner und Demokraten so
unversöhnlich gegenüber stehen.

http://twitter.com/ZDFinfo

Eine Pressemappe mit aktuellen Informationen zur Berichterstattung
des ZDF und seiner Digitalkanäle zum Thema US-Wahl 2012 ist im
ZDF-Pressetreff www.pressetreff.zdf.de abrufbar.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis