Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Ankommen und loslegen hinterm Deich

THE HUB Emden
 


„Ankommen und loslegen“ ist das Motto der Innovation Factory, mit der die Seehafenstadt Emden vor allem Unternehmen aus den Branchen Logistik, Automotive, Digitalisierung und Engineering für Ostfriesland begeistern will. Auf 2000 qm Büro- und Gewerbeflächen können Unternehmen und Institutionen Hallen und Büros im Baukastensystem anmieten, und zwar in direkter Nachbarschaft zum Zuliefererpark Frisia und Volkswagen. Die Emder Zukunftsfabrik, ein Joint Venture der städtischen Tochtergesellschaft Zukunft Emden und der Emder Unternehmensgruppe Dirks soll bis 2023 stehen.

Der Neubau ist Teil des modernen Industrie- und Gewerbequartiers THE HUB Emden, der als „Grüner Campus“ an den Zuliefererpark Frisia angrenzt. „Es entstehen qualifizierte Arbeitsplätze in ausbaufähigen Branchen, daneben wollen wir die Zusammenarbeit von Hochschule und Wirtschaft ausbauen“, sagt Bernd Bureck, Geschäftsführer der Zukunft Emden. Alle Flächen seien in Größe und Ausstattung flexibel zu gestalten. Karsten Peleikis, Projektleiter beim strategischen Partner Arcadis: „Planungsleistungen und langwierige Baugenehmigungsverfahren fallen so gut weg. Plug und Play“ ist die Devise“. Niedrige Lebenshaltungskosten und eine gute verkehrstechnische Anbindung sind weitere Pluspunkte, mit dem die Emder für den Standort hinterm Deich werben.

„Gemeinsam gestalten“ ist das Thema des Campus, in den die „Zukunft Emden“ bereits 5 Millionen Euro investiert hat. Weitere 5,6 Millionen Euro will sie in den Neubau der Innovation Factory investieren. Zum Engagement der Dirks Group am Joint Venture sagt Zukunft-Emden-Chef Bureck: „Es freut mich, dass wir ein Emder Unternehmen gewinnen konnten, das nicht nur das Auslastungsrisiko mitträgt, sondern mit seinem internationalen Knowhow zur erfolgreichen Umsetzung des Konzepts beiträgt.“ Das Unternehmen mit über 3750 Mitarbeitern an 17 Standorten gilt als Hidden Champion der Logistik-, Zulieferungs- und Engineering-Branche. Die Dirk Group ist nach Volkswagen der zweitgrößte Arbeitgeber in Emden. Kommunikationschef Stefan Bergmann verspricht sich durch den Branchenmix unter einem Dach „neue Impulse für alle, die sich hier ansiedeln wollen. Sowohl für Unternehmen aus der Region als auch für etablierte Unternehmen aus dem In- und Ausland, die neue Flächen suchen, als auch ganz jungen Unternehmen, die Starthilfe brauchen. Die Innovation Factory verkörpert Pioniergeist, und davon profitieren alle“.

Laut Bureck soll noch in diesem Jahr die Bodenplatte gelegt werden. Spätestens 2023 soll das Gebäude als Teil eines neuen „Grünen Gewerbequartiers“ rund um „THE HUB“ vermarktet werden. Als erster Mieter konnte das Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft (BNW), das Logistik Institut der Hochschule Emden/Leer, gewonnen werden.

Informationen:
Bernd Bureck Geschäftsführer
Zukunft Emden GmbH
Heinrich-Nordhoff-Straße 2
26723 Emden
www.zukunft-emden.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis