Anwaltsuchdienst McAdvo erobert China

(Birmingham, 25. Februar 2009) Ab heute ist es für Chinesen noch einfacher, einen Anwalt aus Deutschland zu finden. Grund: Der Anwaltsuchdienst mcadvo.com hat sein Dienstleistungsangebot in Richtung Asien geöffnet. So ist dessen Internetseite nun auch in chinesischer Sprache abrufbar. McAdvo setzt damit den Expansionskurs ins Ausland fort. Bereits in den vergangenen Jahren baute das Unternehmen sein Engagement in Europa, wie beispielsweise Spanien, Italien, England und Frankreich aus.

„Der Eintrag als Rechtsanwalt auf unserem Internetportal wird durch die Geschäftserweiterung noch attraktiver. Insbesondere in der Zeit der Finanz- und Wirtschaftskrise wird die Nachfrage nach deutschen Anwälten aus dem Ausland, wie beispielsweise China, wachsen. Globalisierte Geldströme erfordern letztendlich auch einen globalisierten Rechtsbeistand für Verbraucher und Unternehmen.“, erklärt R. Manig, Geschäftsführer McAdvo.

McAdvo reagiert mit der Expansion zudem auf das gestiegene Interesse der Verbraucher nach einer verbesserten Online-Suche nach Anwälten. Fast jeder Rechtsuchende würde sich im Internet nach einem geeigneten Anwalt umsehen. Dies geht aus einer aktuellen Online-Umfrage von McAdvo hervor, an der mehr als 200.000 Verbraucher und Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnahmen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis