Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

APROS Corporate Responsibility Strategie und hohes soziales Engagement

APROSüberrascht den Verein bei einer Sitzung in der Ergotherapie Praxis Weckmann mit 8000?Spende
 

APROS Consulting & Firmenservices spendet 8.000 Euro an das –Gesundheitsforum Eningen e.V.– und unterstützt aktiv den Einsatz für Gesundheit

Das Motto der Überschrift „Gut ist erneut Gutes zu tun“ könnte für alle Player der Spende gelten. Das Gesundheitsforum Eningen arbeitet seit Jahren an der gesundheitlichen Aufklärung und Betreuung der Bevölkerung in der Region. Und sie haben guten Erfolg damit. Eningen hat durch die intensive Arbeit des AK Gesunde Gemeinde und des Gesundheitsforums Eningen e.V. überregional den Ruf, eine Umgebung besten Gesundheitsbewusstseins zu sein. APROS ist international und regional erfolgreich tätig, engagiert sich mit der eigenen „Initiative Gesundheit“ für soziale und gesundheitliche Förderung. Mit einer Spende von 8.000 Euro wurde nun erneut die Arbeit des Gesundheitsforums gezielt unterstützt.

In der Handlungsempfehlung des Landkreises Reutlingen heißt es zur Zertifizierung als „Gesunde Gemeinde/ Gesunde Stadt“: „Ziel eines Qualitätszertifikates ist, sowohl die Transparenz und Qualität von gesundheitsförderlichen Angeboten zu erhöhen, als auch deren Weiterentwicklung zu fördern.“ Das gelingt den Eningern in den vergangenen Jahren nachhaltig. Derzeit ist der Arbeitskreis Gesunde Gemeinde dabei, die Re-Zertifizierung zu schaffen. Das Gesundheitsforum Eningen e.V. unterstützt die Arbeit des Arbeitskreises nach besten Kräften.

„Gesundheit in Bewegung“ das Motto der Gesunden Gemeinde stimmt im besten Sinne. „Die ehrenamtlichen Mitarbeiter in Eningen, Reutlingen und im Kreis sind sehr aktiv. Sie setzen sich mit voller Energie für die gute Sache ein – heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr der Gesellschaft etwas zurück zu geben. Durch unsere Unterstützung wollen wir das anerkennen und wertschätzen. Wir wollen aktiv dazu beitragen, gemeinsam etwas zu bewegen.“ Volker Feyerabend, Geschäftsführer der APROS Consulting, im Vorstand des AK Gesunde Gemeinde und Beirat des Gesundheitsforums, möchte seine „Initiative Gesundheit“ nicht nur firmenintern umgesetzt sehen- da funktioniert das bestens. Er möchte auch weiterhin in der Öffentlichkeit dazu beitragen das Wissen, das Bewusstsein und die Gesundheits- und Behandlungsangebote zu vergrößern.

Die 8.000 Euro für die Spende wurde im Bereich Marketing-, Werbung- und Strategieberatung ziel- und zweckgerichtet erwirtschaftet und als Überraschung bei einer Vereinssitzung in der Ergotherapiepraxis Weckmann an den Verein übereicht. Es ist eine Weiterführung der Unterstützung des Vereins und der Gesunden Gemeinde, die das APROS Team seit mehr als 8 Jahren regelmäßig leistet. Der Einsatz wird immer wieder finanziell und regelmäßig mit Manpower gebracht. So half Feyerabend den AK Gesunde Gemeinde, den Verein und das Gesundheitsimage der Gemeinde stetig weiter zu entwickeln.

Die Kunden der Beratungs- und Dienstleistungsfirma, die aus den unterschiedlichsten Branchen kommen, spüren das Engagement unter anderem in der aufmerksamen Art, wie ihre Anliegen bearbeitet werden. Die Zufriedenheit ist hoch und der Erfolg, die hohe Spende sprechen für sich.

Seit 1997 gibt es das –Gesundheitsforum Eningen e.V.–. Mittlerweile über 80 Mitglieder aus dem Gesundheitswesen von 10 Gemeinden sind dabei. Und der Verein wächst weiter. Mit zahlreichen Events, Kooperationen und Informationsveranstaltungen- mehr als 30 im letzten Jahr-, hat der Vorstand und die Vereinsmitglieder ihr gemeinsames Ziel vorangetrieben. Die Eninger Gesundheitstage und vielfältigen Fachveranstaltungen sind Beispiele, für die der Verein heute steht. Die Kooperation mit dem AK Gesunde Gemeinde und anderer Organisationen wird dabei immer stärker. So hat sich das Image nachhaltig entwickelt. Zuletzt machten Stefanie Feimer und Heike Pfisterer für ihr „ERGO Training & Coaching“ in Eningen eine Niederlassung ihrer Bad Uracher Praxis auf. Der gute Ruf Eningens, die Arbeit des APROS Teams um Volker Feyerabend und die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsforum haben diesen Entschluss dynamisch befördert.

Das Gesundheitsforum hat darüber hinaus sehr viel für die Transparenz und die Information der Bürger getan. Im vergangenen Jahr wurde in sage und schreibe 31 Artikeln in der Presse berichtet – nimmt man die Veröffentlichungen des Arbeitskreises Gesunde Gemeinde noch dazu, kommt man auf über 80. Eningen spielt in der Riege der Gemeinden der Region eine führende Rolle in der Gesundheitsinformation.

Die Vorstände des Gesundheitsforums, Veronika Bittner-Wysk und Waltraud Koller, sind zu Recht stolz auf das Erreichte. „Mit der aktiven Unterstützung von Herrn Feyerabend und seinem Team haben wir mehr erreicht, als wir zu hoffen gewagt hatten. Und die Frequenz der Veranstaltungen und die Besucherzahlen sprechen ihre eigene Sprache.“

„Unsere Gemeinde ist eine Gemeinde mit Zukunftsperspektiven.“ So ist es in den Unterlagen zur Re-Zertifizierung Eningens zur Gesunden Gemeinde zu lesen. Das haben auch junge Familien gemerkt. Eningen wächst – und es ist zu spüren, dass sich die Bürger und junge Familien hier sichtlich wohl fühlen und sich dann hoffentlich auch mit Engagement an der Entwicklung ihrer Gemeinde beteiligen. Weiter so!

Weitere Informationen:

www.APROS-Services.de

www.Gesundheitsforum-Eningen.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis