Arbeitsschutz mit Durchblick: Anstoßkappe mit Schutzvisier (FOTO)


 

Auch wenn die Maskenpflicht in einigen Bundesländern aktuell diskutiert wird, ist die Ansteckungsgefahr immer noch vorhanden. Eine echte Alternative zum bekannten Mund-Nase-Schutz bietet der Hersteller Cutall aus Erkrath. Seit Beginn der Corona-Pandemie entwickelt Unternehmer Joachim Nöthen Vizzii-Schutzvisiere “Made in Germany”. Sein neuestes Produkt ist die Anstoßkappe Vizzii Cap Pro. Der Arbeitsschutz im schlanken Design nach EN 166 bietet ein zusätzliches, austauschbares Schutzvisier zum Hoch- und Runterklappen. Eine durchdachte Durchlüftung sorgt für frische Luft, das Schweißband aus Frottee und der Stoffbezug der Kappe sind vollständig waschbar. Zusätzlich angebrachte Reflektoren bieten auch im Dunkeln mehr Sicherheit.

“Mit unserem Arbeits- und Gesichtsschutz verringern wir die Gefahr einer Tröpfcheninfektion und schützen das Gesicht vor äußeren Einflüssen. Zusätzlich planen wir einen UV-Schutz. So besteht die Möglichkeit einer Förderung durch die Berufsgenossenschaften”, so Joachim Nöthen.

Seine Vizzii-Produkte sind aus zertifiziertem Material gefertigt, das auch in der Medizintechnik verwendet wird. Das gesamte Gesicht wird abgeschirmt, so dass der Träger sich und andere schützen kann. Dennoch bleibt ein Lächeln sichtbar, was vor allem in der Kommunikation wichtig ist.

Die Reinigung mit herkömmlichen Desinfektionsmitteln oder Glasreiniger ist denkbar einfach und sorgt für eine lange Nutzungsdauer.

Die Herstellung der Vizziis läuft seit Mitte April auf Hochtouren. 50.000 Stück können am Tag produziert werden, und die Schutzvisiere aus NRW sind bereits europaweit im Einsatz. Aktuell werden schon Visiere nach Costa Rica, Spanien und USA versandt. Neben dem klassischen Vizzii arbeitet der Unternehmer derzeit an neuen Linien mit Vizzii Cap Work in der Bauhelmversion und Vizzii Cap Style als Freizeitcap. Für Schüler gibt es die Version Vizzii Cap Kids. Die Preise betragen ab EUR 10,00 je nach Ausführung.

Alle Informationen, Preise und Bestellformulare gibt es unter www.cutall.de (https://cutall.de/produkt/vizzii-schutzvisier-infektionsschutz-cutall-de/)

Pressekontakt:

Ulrich Eggert GWK mbH
Karoline Eggert
0511-844 033 28
0171-750 33 88
info@eggertgwk.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/146227/4646397
OTS: CUTALL GMBH & CO.KG

Original-Content von: CUTALL GMBH & CO.KG, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis