Außenministerium von Taiwan

Taiwans Regierung verurteilt die Provokationen durch chinesische Militärmanöver mit Kampfflugzeugen und Kriegsschiffen scharf, die über zwei Tage in taiwanisches Hoheitsgebiet eingedrungen waren, und fordert die internationale Gemeinschaft nachdrücklich auf, die Bedrohung
durch China für die Region ernst zu nehmen, zumal in der jüngsten Vergangenheit Ähnliches bereits wiederholt geschehen war.

Die chinesische Volksbefreiungsarmee führte an zwei aufeinander folgenden Tagen (9. und 10. September)
groß angelegte Militärübungen im Luftraum in Taiwans Südwesten durch, und mehrere chinesische Militärflugzeuge fielen in Taiwans Luftverteidigungszone (ADIZ) ein. Gestern hat China mit 9 Militärschiffen und 46 Kampfflugzeugen, wobei 24 in Taiwans ADIZ eingedrungen sind, Militärmanöver abgehalten. Bei den heutigen Manövern mit 9 Militärschiffen und 27 Kampfflugzeugen sind 10 in die taiwanische ADIZ
eingedrungen. Chinas militärische Aktionen haben Taiwan stark provoziert und stellen auch eine ernsthafte Bedrohung für die regionale Sicherheit und Stabilität dar. Die taiwanische Regierung verurteilt die Provokationen und Drohungen der chinesischen Regierung aufs Schärfste.

Ohne Rücksicht auf die regionale Sicherheit und Stabilität in der Region drang China offen in die Luftverteidigungszone eines regionalen Mitgliedstaats ein und provozierte – ein Warnsignal für die Region und die internationale Gemeinschaft. Wenn Chinas Volksbefreiungsarmee heute Militärübungen in Taiwan durchführt, so kann sie möglicherweise morgen andere Länder ebenso bedrohen.

Taiwans Armee ist in der Lage, das Eindringen der chinesischen Militärflugzeuge stets zu erkennen und effektiv auf die Bedrohung zu reagieren. Unser Land wird niemals von sich aus die Initiative ergreifen, um Streitigkeiten zu provozieren, jedoch auch niemals angesichts von Bedrohungen zurückschrecken. Taiwans Armee ist entschlossen und in der Lage, die nationale Sicherheit stets zu verteidigen. Taiwans Bürger brauchen sich nicht zu sorgen.

China schafft in der Region eine extreme Instabilität, und die internationale Gemeinschaft sollte sich gemeinsam dieser aggressiven Macht stellen. Aus diesem Grund hat Taiwans Außenministerium die Informationen über Chinas Bedrohung heute wichtigen befreundeten Ländern gesondert mitgeteilt. Die taiwanische Regierung appelliert an alle friedliebenden Länder, welche die Stabilität in der Region unterstützen, die Ernsthaftigkeit der Bedrohung für regionalen Frieden und Stabilität durch das chinesische Regime zu erkennen und in dieser Situation eine gemeinsame Haltung einzunehmen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis