Aus der regionalen Gründungsmesse wird das GründungsCamp Bonn/Rhein-Sieg

Die regionale Gründungsmesse wird zum hybriden Format des GründungsCamps weiterentwickelt. ?Damit reagieren wir auf die dynamischen Corona-Entwicklungen und wollen Gründerinnen und Gründern zugleich Hilfestellung bei ihren Vorhaben geben sowie für eine Selbstständigkeit werben?, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Das GründungsCamp findet auch im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche Deutschland am Samstag, 21. November, 10 bis 15 Uhr, statt – dieses Mal gibt es die Vorträge und die Präsentationen der Aussteller aber auf einer virtuellen Plattform. Auch das Netzwerken findet online statt.

Bei der Gründungsmesse stellen sich über 15 Aussteller aus der Gründungslandschaft – Wirtschaftsförderungen, Banken, Hochschulen, Institute, Multiplikatoren und Kammern – mit ihren Angeboten und Dienstleistungen vor. Ergänzt wird die Veranstaltung durch viele Vorträge. Wieder im Angebot sind die Speed-Datings Kooperationen und Investitionen von 12 bis 13 Uhr: ?Fachlich versierte Gründerinnen und Gründer suchen nach einer Kooperation oder nach einer Ergänzung ihres Teams. Das kann eine Marketing-Expertin oder auch ein Betriebswirt sein. Gründerteams mit unterschiedlichen Kompetenzen haben häufig eine höhere Erfolgswahrscheinlichkeit?, sagt Rosenstock. Im Bereich Speed-Dating Investition kommen Gründerinnen und Gründer mit potenziellen Investoren zusammen.

Anmeldungen und weitere Informationen zum GründungsCamp gibt es unter www.ihk-bonn.de, Webcode @3220. Nach der Anmeldung folgt der Bestätigungslink für die virtuelle Veranstaltung.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis