Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Aus Lebensgefahr gerettet

Frontenhausen, 19.Juni 2012. Im Rahmen eines Festaktes zeichnete Ministerpräsident Horst Seehofer im Antiquarium der Münchner Residenz vor kurzem Lebensretter mit der Bayerischen Rettungsmedaille aus. Im Kreise der Retter: Anton Kohlbeck, der als Kundenberater bei dem Unternehmen Ortmaier Druck mit dem Online-Shop flyerpara.de (http://www.flyerpara.de) in Frontenhausen beschäftigt ist.

Mit drei weiteren Helfern, die auch die Bayerische Rettungsmedaille erhielten, befreite Anton Kohlbeck eine Frau aus ihrem brennenden Verkehrsmittel: Im Juni 2011 geschah ein schlimmer Verkehrsunfall zwischen Frontenhausen und Marklkofen im Landkreis Dingolfing-Landau. Nach einem Zusammenstoß war ein Fahrzeug in Flammen geraten, die Lenkerin befand sich noch im Wagen. Vier Nothelfer – darunter Anton Kohlbeck – reagierten unmittelbar. Miteinander befreiten sie die eingeklemmte Frau, gerade noch pünktlich bevor der komplette Wagen Feuer fing. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgten sie die schwerverletzte Frau.

„Wir sind stolz auf unseren Mitarbeiter Anton Kohlbeck und gratulieren ihm ganz herzlich zu dieser Auszeichnung! Seine Zivilcourage und der außergewöhnliche Einsatz verdienen Respekt und große Anerkennung“, so die Geschäftsführer Rainer und Stefan Ortmaier.

Die Bayerische Rettungsmedaille ist eine staatliche Auszeichnung und wird seit 1952 vergeben. Sie wird an Personen verliehen, die unter Hingabe ihres eigenen Lebens anderen Menschen aus einer Lebensgefahr gerettet haben. Neben dieser Auszeichnung bekamen die Nothelfer 2011 auch die Plakette „Kavaliere der Straße“ ausgehändigt, die von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tageszeitungen ins Leben gerufen wurde.

Weitere Informationen unter:
http://www.flyerpara.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis