Badeverbot in Hofstetten-Grünau bleibt

Der Badeteich im schönen Pielachtal kam erstmals im Jahr 2015 in die überregionalen Schlagzeilen. Ein Hecht hatte dort einen badenden Jungen gebissen. Auf den unglücklichen Vorfall folgte ein Rechtsstreit, der mit einer Strafe von 14.000 Euro für die Gemeinde endete.

Seit diesem Urteilsspruch ist der fröhliche Besuch des Badeteichs verboten. Mittlerweile sollen die Hechte dort zwar ausreichend abgefischt sein, aber das Badeverbot soll trotzdem bestehen bleiben. Grund dafür ist eine ansässige Biberfamilie, von der ebenfalls eine Gefahr für die Besucher ausgehen könnte.

Der Bericht zum damaligen Urteil, kann unter dem folgenden Link nachgelesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis