Basis-Seminar für Compliance-Beauftragte, 3, März 2021


 

Unter Berücksichtigung von MiFID II & MAR!

Rechtsgrundlagen für WpHG-Compliance
Compliance-Organisation
MaComp
Marktschützende Regeln
Kundenschützende Regeln
Regeln für Mitarbeitergeschäfte
Beispiele aus der Praxis

Das WpHG verpflichtet Wertpapierdienstleistungsunternehmen einen Compliance-Beauftragten zu ernennen. Zu seinen Aufgaben gehört es, für die Einhaltung der relevanten Vorschriften zu sorgen. Dabei geht es insbesondere um die Vermeidung von Interessenkonflikten im Wertpapiergeschäft und um Verstöße gegen die Insiderregeln.

Bei der Übernahme der Funktion des Compliance-Beauftragten ist eine intensive Erst-Schulung sinnvoll, da der Aufgabenkatalog in den vergangenen Jahren, u.a. durch MiFID II, MAR und MaComp, immer umfangreicher wurde. Genau für diese Anforderungen wurde das Basis-Seminar für Compliance-Beauftragte konzipiert. Für den erfahrenen Compliance-Beauftragten lässt sich die Veranstaltung gut für eine Auffrischung des Wissens nutzen!

Das Referententeam blickt auf eine langjährige Erfahrung im Bereich WpHG-Compliance zurück. Die Referenten werden Sie deshalb anhand zahlreicher Beispiele sehr praxisorientiert in die Thematik einführen.

Am Vortag findet im selben Hotel unser Basis-Seminar für Geldwäsche-Beauftragte statt. Bei gleichzeitiger Buchung, auch durch unterschiedliche Teilnehmer aus einem Institut, erhalten Sie Sonderkonditionen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis