Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

BBC-Bericht über deutschen Mittelstand: Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG als Erfolgsmodell im britischen Fernsehen präsentiert

QR-Code zum BBC-Bericht
 

Das britische Unternehmen ADL (Automotive Distributors Ltd.) mit Sitz in Marden (Kent) wurde 2011 von der Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG übernommen. Um dem stetigen Wachstum von Mitarbeiterzahl und Logistik vor Ort Rechnung zu tragen, soll bis 2016 ein eigener Firmenstandort geschaffen werden. Das dafür eingeplante Investitionsvolumen bewegt sich zwischen 15 und 20 Millionen Euro.

„Bedauerlicherweise ist regionale Wirtschaftsförderung, wie sie in Deutschland gängige Praxis ist, in England wenig erprobt. Da es in Marden keine geeigneten Industriestandorte gibt, stehen wir mit den Behörden im Dialog, um die Genehmigung für die Erschließung eines passenden Grundstücks zu erhalten“, sagt Karsten Schüßler-Bilstein, Geschäftsführer der Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG.

Der Besuch der BBC in Ennepetal hat die Diskussion um wirtschaftliche Förderung in England weiter angefacht. Ihrer Unternehmensphilosophie entsprechend möchte die Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG die Region Marden stärken und dem Standort auch im Sinne der Angestellten treu bleiben. Allerdings gestalten sich die Verhandlungen mit den englischen Behörden als schwierig. Darum wirft der BBC-Bericht auch die Frage auf, was die deutsche Wirtschaft so erfolgreich macht und welche Lehren man in Großbritannien daraus ziehen kann.

In Deutschland gilt der Mittelstand gemeinhin als Rückgrat der Wirtschaft. Unter Beweis gestellt wird dies auch in den gegenwärtigen Krisenzeiten, in denen Deutschland seine Spitzenposition in der Weltwirtschaft konstant behauptet. Dafür steht auch die Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG, Spezialist für PKW- und NKW-Ersatzteile im Automotive Aftermarket. Das 1844 gegründete und stets familiengeführte Traditionsunternehmen reagiert frühzeitig auf Veränderungen des Marktes und optimiert sein Leistungsangebot zielgerichtet.

Unter der Dachmarke bilstein group vereint die Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG die international starken Marken febi, SWAG und Blue Print. Damit werden nicht allein Produkt- und Serviceleistungen gebündelt, auch Qualitätsanspruch und Kundenorientierung erhalten für die gesamte Unternehmens-gruppe Gültigkeit.

Der BBC-Bericht ist auf dem YouTube-Channel der Ferdinand Bilstein GmbH + Co. KG abrufbar:

http://www.youtube.com/watch?v=Lq9RA7OILAs&list=UUF88jY2ZOHclgngQ9i6x5Eg

Weitere Informationen zur bilstein group und den Produktmarken febi, SWAG und Blue Print erhalten Sie unter:

www.bilsteingroup.com

Weitere Informationen unter:
http://www.youtube.com/user/ferdinandbilstein?feature=watch


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis