Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Belmont erweitert Lithiumschürfrechte in Kibby Basin (Nevada) um über 500 %

Vancouver (British Columbia, Kanada), 26. Februar 2021. Belmont Resources Inc. (TSX-V: BEA, FWB: L3L2) (Belmont oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es zusätzliche 10.868 Acres (4.398 Hektar) abgesteckt hat, die fast das gesamte Kibby Basin abdecken und das Schürfrechtegebiet auf 16.012 Acres (6.480 Hektar) erweitern. Mit den zusätzlichen Schürfrechten kontrolliert Belmont nunmehr Land, das den Großteil des gesamten Kibby Basin abdeckt.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.001.jpeg

Das Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin liegt etwa auf halbem Weg zwischen Las Vegas und Reno und etwa 60 Kilometer nördlich des Clayton Valley Basin mit den lithiumsoleproduzierenden Betrieben von Albemarle Corporation (Mine Silver Peak).

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.002.jpeg

President und CEO George Sookochoff sagte: Lithium ist zurück und unser Lithiumprojekt Kibby auch!
Nun, da die erste Phase der Bohrungen bei unserem Goldprojekt AJ kurz vor dem Abschluss steht, wir die Ergebnisse der Bohrproben erwarten und die Märkte erneut starkes Interesse an Lithium zeigen, sind wir bestrebt, unsere Aufmerksamkeit wieder auf unser Lithiumprojekt Kibby zu richten. Nach einer erneuten Analyse unserer geophysikalischen und bohrbezogenen Daten sind wir nun davon überzeugt, dass das Potenzial sowohl für Sole- als auch für Tonlithium im Kibby Basin tatsächlich größer ist, als wir ursprünglich angenommen hatten, weshalb wir unser Landpaket nun beträchtlich erweitert haben, um nahezu das gesamte Kibby Basin abzudecken.

Kibby Basin

Das Kibby Basin passt in das von Bradley et al. (2013) entwickelte Modell für Lithiumsole und teilt viele Merkmale mit dem Clayton Valley, wo Lithiumsole abgebaut wird, wie etwa: geschlossenes strukturelles Becken, großer Leiter in der Tiefe, Lithiumanomalien an der Oberfläche und in der Tiefe, Hinweise auf ein geothermisches System sowie potenzielle Grundwasserleiter in porösen Asche- und Kieszonen.

Schwerkraftuntersuchung modelliert großes Becken

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.003.jpeg

Eine Schwerkraftuntersuchung und ein anschließender Bericht von James L. Wright, M.Sc., mit dem Titel Kibby Basin Property Gravity Survey Basin Model vom 26. Juni 2016 besagt, dass das erstellte Modell des Kibby Basin verdeutlicht, dass das Becken etwa 3.000 Meter tief ist und eine Ost-West-Asymmetrie aufweist, wobei die Ostseite steiler ist als die Westseite. Diese Asymmetrie ähnelt dem von Zampirro (2003) beschriebenen Clayton Valley Basin. Darüber hinaus scheint die Asymmetrie eine wichtige Grenze für den Soleinschluss in der Lagerstätte Clayton Valley zu sein. Im Kibby Valley wurde eine 8,0 Kilometer lange Struktur identifiziert, deren Merkmale als ähnlich zu den Hauptstrukturen interpretiert werden, die die Südseite des Clayton Valley begrenzen. Eine ähnliche Geometrie wird durch das Beckenmodell und die damit in Zusammenhang stehende strukturelle Interpretation für das Kibby Basin vorgeschlagen. Natürlich sagt das Modell weder die Neigung der Beckensedimente vorher, noch ob die Sedimente Lithiumsole enthalten.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.004.jpeg

Magnetotellurische (MT)-Untersuchung identifiziert große leitfähige Zone
Eine MT-Untersuchung wurde im Februar 2018 von Quantec Geoscience Ltd. durchgeführt. Das Ziel der MT-Untersuchung bestand in der Kartierung potenzieller gesättigter Lithiumsole im Projektgebiet Kibby Basin. Eine solche lithiumreiche Sole sollte mit einer äußerst leitfähigen Zone in der Tiefe in Zusammenhang stehen, denn Lithiumsolelagerstätten sind Ansammlungen von salzhaltigem Grundwasser, das mit gelöstem Lithium angereichert ist.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.005.jpeg

Im Rahmen der MT-Widerstandsfähigkeitsuntersuchung wurde eindeutig eine dicke und leitfähige Zone in einer Tiefe von etwa 500 Metern kartiert, die ein potenzielles Ziel für Lithiumsolen darstellen könnte. Diese leitfähige Einheit scheint in der Nähe des Zentrums des Rasters zutage zu treten.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.006.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.007.jpeg

Das 3-D-Modell zeigt eine potenzielle Erweiterung der leitfähigen Zone in der Tiefe sowie in Richtung Norden und Süden des Rasters.

Bohrloch KB-3 hat dieses Gebiet erprobt und anomale Konzentrationen von Lithium im Kern zwischen 287 Metern und dem Ende des Bohrlochs bei 548 Meter (261 Meter) nachgewiesen, einschließlich eines Abschnitts von 30 Metern mit durchschnittlich 415 Teilen Lithium pro Million (338 bis 369 Meter) sowie eines weiteren Abschnitts von 118 Metern mit durchschnittlich 399 Teilen Lithium pro Million (428 bis 546 Meter) mit bis zu 580 Teilen Lithium pro Million. Das anomale Lithium befand sich in Schluff- und Tonböden. (Gemeldet in den Pressemitteilungen vom 28. September und 31. Oktober 2018.)

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56976/BEANRFebruary26_2021_de_PRCOM.008.jpeg

Wasser

Das Lithiumkonzessionsgebiet Kibby Basin wurde vom US-Bundesstaat Nevada vollständig genehmigt, um jährlich bis zu 2,0 Kubikfuß pro Sekunde oder 2.896 Acre-Fuß (944 Millionen Gallonen) Wasser für die Soleverarbeitung und die Produktion von Lithiumverbindungen zu fördern.

Der Erhalt einer Wassergenehmigung für das Lithiumprojekt Kibby Basin, wo aufgrund der Wüstenbedingungen in der Region Wasser für jeden potenziellen Bergbaubetrieb von großer Bedeutung ist, war ein wichtiger Meilenstein für Belmont. Das Clayton Valley Basin ist zum Beispiel überbewirtschaftet (die aktuellen Wasserrechte übersteigen die für ein durchschnittliches Jahr verfügbaren Wassermengen) und die Erlangung von Wasserrechten für geplante Betriebe ist eine Hürde, die mehrere Unternehmen im Clayton Valley Basin selbst in fortgeschrittenem Entwicklungsstadium noch nehmen müssen.

Über Belmont Resources

Belmont Resources beschäftigt sich mit dem Erwerb und der Erschließung von Gold-Kupfer-Lithium-Projekten in Nordamerika. Durch den Einsatz neuer Explorationstechnologien und geologischer Modellierungen identifiziert das Unternehmen mögliche Quellen von Gold-Kupfer-Lithium-Mineralisierungen.

Das Projektportfolio des Unternehmens beinhaltet folgende Konzessionsgebiete:

– Goldminen Athelstan & Jackpot, B.C. (Konzessionsgebiet Athelstan-Jackpot – 100 %)
– Lithiumprojekt Kibby Basin, Nevada (100 %)
– Kupfer-Goldmine Betts, B.C. (Konzessionsgebiet Come By Chance – 100 %)
– Gold-Silberminen Bertha & Pathfinder, B.C. (Konzessionsgebiet Pathfinder – 100 %).
– Kupfer-Goldmine Lone Star, Washington State (Konzessionsgebiet Lone Star – LOI)

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

George Sookochoff

George Sookochoff, CEO/President

Tel: 604-683-6648
E-Mail: george@belmontresources.com
Website: www.BelmontResources.com

Wir bemühen uns um das Safe-Harbor-Zertifikat. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. Die TSX Venture Exchange hat die hierin enthaltenen Informationen weder genehmigt noch abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis