Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Belmont meldet 14,66 m mit 1,78 g/t Gold und Analyseergebnisse von bis zu 9,35 g/t Gold von endgültigen Bohrergebnissen von Goldprojekt A-J in British Columbia

Klicken Sie hier, um diese Pressemitteilung im Videoformat anzusehen oder gehen Sie zu https://bit.ly/2RqNRcm

Vancouver (British Columbia, Kanada), 20. Mai 2021. Belmont Resources Inc. (TSX-V: BEA, FWB: L3L2) (Belmont oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Ergebnisse der letzten vier Bohrlöcher des kürzlich abgeschlossenen, neun Bohrlöcher über 2.061 m umfassenden Phase-1-Bohrprogramms in seinem Konzessionsgebiet A-J in der Nähe von Grand Forks im Süden von British Columbia erhalten hat. Die Ergebnisse der ersten fünf Bohrlöcher wurden bereits zuvor veröffentlicht (siehe Pressemitteilung von Belmont vom 29. April 2021).

Die Höhepunkte der letzten vier Bohrlöcher des Programms beinhalten:

– 14,66 m mit 1,78 g/t Au (AJ21-009)
– 1,22 m mit 7,88 g/t Au, 0,81 m mit 8,98 g/t Au und 0,37 m mit 8,92 g/t Au (AJ21-009, Intervalle mit höheren Sulfidwerten im 14,66-m-Intervall sind oben angegeben)
– 0,43 m mit 9,35 g/t Au (AJ21-008)

BohrlochnVon Bis MächtigkAu
r (m) (m) eit (g/t)
. (m)

AJ21-007 127,1 130,153,05 0,147

AJ21-008 14,63 18,43 3,80 1,19
einschlie18,00 18,43 0,43 9,35
ßlich

und 25,59 27,4 1,81 0,193

AJ21-009 9,63 24,29 14,66 1,78
einschlie9,63 10,85 1,22 7,88
ßlich

und 17,37 17,74 0,37 8,92
einschli
eßlich

und 20,42 21,23 0,81 8,98
einschli
eßlich

Die Bohrlöcher AJ21-008 und -009 wurden etwa 100 m südwestlich der historischen Mine Athelstan, zwischen den Zonen A und J-12, gebohrt. Ein im Jahr 2002 von einem früheren Betreiber durchgeführtes Schürfgrabungsprogramm in der Zone A ergab in einem Schürfgraben 35,2 g/t Gold auf einer wahren Mächtigkeit von 3 m und 15 m weiter östlich 26,2 g/t Gold auf einer wahren Mächtigkeit von 2,5 m.[1] Eine Splitterprobe von der Zone J-12, die sich 60 m nördlich der Zone A befindet, ergab 21,8 g/t Gold auf einer wahren Mächtigkeit von 0,8 m. [2] Dieser Bereich des Konzessionsgebiets wurde nur mit einem Bohrloch erprobt, nämlich Bohrloch 87-2, das 3,79 g/t Gold auf 0,79 m ergab, einschließlich 15,89 g/t Gold auf 0,15 m.[3]

Die Abschnitte in den Bohrlöchern AJ21-008 und -009 sind oberflächennahe Mineralisierungsintervalle, die Interpretationen zufolge mit der bekannten Mineralisierung in den Zonen A und J-12 übereinstimmen.

Das Bohrprogramm des Unternehmens hat bestätigt, dass die hohen Goldwerte im Konzessionsgebiet in Zonen mit halbmassiver bis massiver Sulfidmineralisierung vorkommen, wie sie in der Vergangenheit im Konzessionsgebiet abgebaut wurden, hat jedoch auch gezeigt, dass die Goldmineralisierung mit breiten Zonen mit Verkieselung und phyllitischer Alteration innerhalb des intrusiven Muttergesteins in Zusammenhang stehen kann. Letzteres ist eine neue Mineralisierungsart im Konzessionsgebiet, bestätigt das Modell des Unternehmens zur Erprobung von IP-Anomalien und unterstützt das Potenzial für eine niedriggradige, oberflächennahe Bulk-Tonnage-Mineralisierung im Konzessionsgebiet.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58515/BEANRMay20_2021_DE_PRcom.001.jpeg

Höhepunkte der Bohrungen 2021 im Abbaugebiet A-J

President und CEO George Sookochoff sagte: Mit den relativ oberflächennahen Goldabschnitten der bisherigen Bohrungen bei A-J und dem umfassenden Gold von früheren Probennahmen in Schürfgräben in den Zonen J34, J12 und A wurde eine potenziell niedriggradige oberflächennahe Mineralisierung in einem Bereich von 200 × 300 m vorgefunden.

Der Schwerpunkt der nächsten Bohrphase wird auf dem Umfeld der Mine Jackpot liegen und würde das mineralisierte Gebiet im Erfolgsfall um eine Länge von weiteren 400 m auf eine Fläche von insgesamt 200 × 700 m erweitern. Da die nahe gelegene Greenwood Mill nur 3 km entfernt ist, besteht das Potenzial für erste Großprobennahmen, gefolgt von einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment), um das Potenzial eines Bergbaubetriebs zu bewerten.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58515/BEANRMay20_2021_DE_PRcom.002.jpeg

Konzessionsgebiete von Belmont – Abbaugebiet Phoenix

Das Grundstück A-J liegt im Greenwood Mining Camp im Süden von British Columbia und umfasst die zwei ehemaligen Goldminen Athelstan und Jackpot, aus denen zusammengenommen 7.000 Unzen Gold und 9.000 Unzen Silber gefördert wurden (Minfile 082ESE047). Die zwei Minen und mindestens 9 bekannte Zonen mit einer Goldmineralisierung, die sich über eine Fläche von ungefähr 240 mal 1.000 Metern erstrecken, stehen mit Listwänit in Zusammenhang. Listwänit ist eine wichtige ultramafische Gesteinsalteration, die in direktem Zusammenhang mit mehreren Goldlagerstätten mit mehreren Millionen Unzen in Atlin, Bralorne und Barkerville (British Columbia) sowie dem Motherlode District in Kalifornien stehen.

Die Ergebnisse in dieser Pressemeldung stammen aus Bohrkernproben. Nach der Protokollierung werden die für die Beprobung markierten Abschnitte entlang der Kernlänge mit einer Säge halbiert, wobei eine Hälfte des Kerns für die Beprobung in einen Beutel gegeben wird und die andere Kernhälfte als Referenz zurück in die Kernkiste gelegt wird. Die Proben werden zur Aufbereitung an die Einrichtung von ALS Analytical Laboratory in Kamloops (BC) geschickt und anschließend im Labor von ALS in North Vancouver (zertifiziert gemäß ISO 17025:2005 und ISO 9001:2015) analysiert. Die Aufbereitung erfolgte nach der ALS-Methode PREP-31 und umfasste die Zerkleinerung der Proben auf 70 % (Siebgröße 2 mm). Im Anschluss wurde eine 250-Gramm-Teilprobe der zerkleinerten Probe auf 85 % pulverisiert (Siebgröße 75 Mikrometer). Alle Proben wurden mittels der Au-AA23-Methode (Brandprobe/abschließendes AA-Verfahren an 30-Gramm-Einwaage) auf Gold bzw. mittels der ME-ICP61-Methode (ICP-MS- und ICP-AES-Analyse nach einem 4-Säuren-Aufschluss an einer 0,25-Gramm-Probe des pulverisierten Materials) auf mehrere Elemente analysiert.

Belmont Resources Inc. verfolgt bei allen Bohrkernproben strenge Maßnahmen zur Qualitätssicherung/-kontrolle, welche auch die Hinzugabe von analytischen Leer- und Standardproben in regelmäßigen Abständen beinhaltet. Der Kerndurchmesser war NQ). Bei den in dieser Pressemeldung angegebenen Abschnitten handelt es sich um Kernlängen. Es sind weitere Bohrungen erforderlich, um den Unterschied zwischen dem Kernabschnitt und der wahren Mächtigkeit vollständig zu verstehen. Alle Proben, die einen Wert von mehr als 0,1 g/t Au lieferten, sind in der obigen Tabelle ausgewiesen.

[1] Caron, L., 2003. Assessment Report on the Athelstan-Jackpot Property – Geology, Trenching, Geochemistry, Metallurgy, für W. Hallauer, 10. Januar 2003. Assessment Report 27044.

[2] Caron, L., 2003. Assessment Report on the Athelstan-Jackpot Property, Trenching and Rock Sampling, für M. Hallauer und T. Hallauer. BC MEMPR-Bewertungsbericht Nr. 27302

[3] McDougall, J.J., 1989. Report on the Athelstan – Jackpot Property, für Toscano Resources Ltd., November 1989.

Über Belmont Resources

Belmont Resources beschäftigt sich mit dem Erwerb und der Erschließung von Gold-Kupfer-Lithium-Projekten in Nordamerika. Durch den Einsatz neuer Explorationstechnologien und geologischer Modellierungen identifiziert das Unternehmen neue Quellen von Gold-Kupfer-Lithium-Mineralisierungen.

Das Projektportfolio des Unternehmens beinhaltet folgende Konzessionsgebiete:

– Goldminen Athelstan & Jackpot, B.C. (Konzessionsgebiet Athelstan-Jackpot (100%)
– Lithiumprojekt Kibby Basin, Nevada (100%)
– Kupfer-Goldmine Betts, B.C. (Konzessionsgebiet Come By Chance – 100%) –
– Gold-Silberminen Bertha & Pathfinder, B.C. (Konzessionsgebiet Pathfinder – 100%).
– Kupfer-Goldmine Lone Star, Bundesstaat Washington (Konzessionsgebiet Lone Star – LOI)

Qualifizierte Sachverständige

Linda Caron, M.Sc., P.Eng., ist die qualifizierte Sachverständige im Sinne von NI 43-101, welche die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

George Sookochoff

George Sookochoff, CEO/President

Tel: 604-683-6648
E-Mail: george@belmontresources.com
Website: www.BelmontResources.com

Wir bemühen uns um das Safe-Harbor-Zertifikat. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. Die TSX Venture Exchange hat die hierin enthaltenen Informationen weder genehmigt noch abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis