Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Belvedere gibt Mineralressourcenschätzung für das Gold-Kupfer-Projekt Kopsa in Finnland bekannt

Belvedere gibt Mineralressourcenschätzung für das Gold-Kupfer-Projekt Kopsa in Finnland bekannt

Vancouver, British Columbia, 29. Oktober 2012. Belvedere Resources Ltd. BEL:TSX-V („Belvedere“) ist erfreut, eine erste angezeigte Ressource von 223.000 Unzen Gold für das unternehmenseigene Goldkonzessionsgebiet Kopsa bekanntzugeben. Das Projekt Kopsa ist das erste einer Reihe von Satellitenprojekten, die Belvedere in der Absicht, die Aufbereitung des Erzes bei der naheliegenden, zu 100 % unternehmenseigenen Mühle Hitura vorzunehmen, erschließt. Die Genehmigungsverfahren und metallurgischen Großuntersuchungen sind weit fortgeschritten und die Machbarkeitsstudie soll in der ersten Jahreshälfte von 2013 abgeschlossen werden.

David Pym, CEO, erklärte: „Belvedere ist in der glücklichen Lage, über eine Reihe von Goldprojekten mit Ausbissen in einfach zurücklegbarer Entfernung zu den unternehmenseigenen bestehenden Mühlenanlagen mit einer Kapazität von 750.000 Tonnen pro Jahr bei der Nickelmine Hitura zu verfügen. Dies könnte es dem Unternehmen ermöglichen, die Goldproduktion vor Ort bei Hitura mit überaus geringen Kapitalausgaben aufnehmen zu können. Kopsa liegt nur 13 Kilometer von der Mühle entfernt und, obwohl der Gehalt und die Größe der Lagerstätte nur mäßig sind, ist das Projekt für das Unternehmen zur Aufnahme der Goldproduktion aufgrund des Umstandes, dass 70 % der angezeigten Ressource innerhalb einer Tiefe von 50 Metern von der Erdoberfläche liegen, gut geeignet.“

Der qualifizierte Sachverständige, der für den unabhängigen technischen Bericht verantwortlich ist, hat befunden, dass die vorliegenden Daten auf Grundlage eines Cutoff-Gehalts von 0,4 g/t Au die folgende Mineralressourcenschätzung (im Sinne des JORC-Codes) unterstützen können.

Mineralressourcenschätzung vom 29. Oktober 2012 (Cutoff-Gehalt von 0,4 g/t Au)

Ressourcenkategorie Tonnengehalt Goldgehalt (g/t) Kupfergehalt (%) Gold in Unzen Goldäquivalent*(g/t)
Angezeigte Ressource 6.680.000 1,04 0,15 223.000 1,28
Abgeleitete Ressource 1.800.000 0,76 0,18 43.000 1,03
* Der Goldäquivalent beruht auf einem Goldpreis von 1.200 US$ pro Unze und einem Kupferpreis von 6.000 US$ pro Tonne.

Die Mineralisierung ist weiterhin entlang des Streichens und in die Tiefe offen und wurde bislang auf einer Fläche von circa 700 x 200 Metern mit einer maximalen Mächtigkeit von 50 Metern abgegrenzt. Diese Ressourcenschätzung beruht ausschließlich auf der Hauptzone. Die Mineralisierung bei der Hauptzone streicht zu etwa 105° und fällt zu etwa 20° nach Süd-Südwesten ein. Im Norden reicht die Mineralisierung bis an die Oberfläche des anstehenden Gesteins, das beim „Ausbiss Kopsa“ teilweise zu Tage tritt. Die maximale Tiefe des Modells beträgt etwa 125 Meter von der Erdoberfläche.

Die Mineralisierung wurde in anderen Gebieten wie den Zonen North und South durchteuft, was auf bedeutendes Potenzial für zusätzliche Mineralisierung außerhalb der Hauptzone hindeutet. Diese Zonen wurden in der aktuellen Ressourcenschätzung nicht berücksichtigt.

Wirtschaftlichkeitsstudien werden auf der aktuellen angezeigten Ressource beruhen. Das Unternehmen strebt eine Produktion von 30.000 bis 50.000 Unzen Gold pro Jahr über eine Lebensdauer der Mine von 5 bis 7 Jahren hinweg an. Während dieses Zeitraums wird das Unternehmen die Erschließung anderer Projekte in dieser Region mit dem Ziel, die Goldproduktion bei der Mühle Hitura auszubauen und zu verlängern, fortsetzen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die Wirtschaftlichkeit der geplanten Betriebstätigkeiten bis zur Anfertigung einer positiven Machbarkeitsstudie nicht gewährleistet werden kann.

Vollständige Informationen entnehmen Sie bitte dem NI 43-101-konformen technischen Bericht zur Mineralressourcenschätzung, der eingereicht wurde und unter www.sedar.com eingesehen werden kann.

Erklärung zur Mineralressource:

Die Mineralressourcenschätzung für Kopsa hat zum 29. Oktober 2012 Gültigkeit und wurde von Pekka Lovén und Markku Meriläinen von Outotec (Finnland) Oy angefertigt. Der technische Bericht zur Mineralressourcenschätzung wurde unter Aufsicht von Pekka Lovén (MSc, MAusIMM (CP) Nr. 301822), der im Hinblick auf den technischen Bericht und diese Pressemitteilung als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 agiert, angefertigt.

Die Mineralisierung wurde anhand von 10 separaten hochhaltigen Domänen und einer Domäne mit geringen Gehalten modelliert. Die Mineralressource wurde unter Anwendung eines Blockmodells bis auf eine vertikale Tiefe von circa maximal 125 Metern (Z=-15) berechnet und setzte sich aus übergeordneten Blöcken von 10 x 10 Metern auf 5 Metern (mit untergeordneten Blöcken von 10 x 5 x 5 Metern), die von modellierten Drahtgittern begrenzt waren, zusammen. Das Blockmodell wurde mit einem Azimut von 105° gedreht, um der Geometrie des Erzkörpers besser zu entsprechen.

Die Blockgehalte wurde unter Anwendung einer zigarrenförmigen Suchellipse und des ID2-Verfahrens (Inverse Distance Squared) berechnet. Die Hauptachse der Ellipse verhielt sich horizontal in Richtung 105° mit einem Suchlauf von maximal 100 Metern und 25 Metern entlang des Streichens. Die Schätzungen beruhten auf den bestgeeigneten Mischproben mit einer Länge von 1 Meter, die in den hochhaltigen Domämen bei 20 g/t Au und in der Domäne mit geringen Gehalten bei 7 g/t Au gedeckelt wurden. Die Blöcke wurden mit mindestens 5 und maximal 30 Proben berechnet.

Die Schüttdichte der Mineralisierung beruhte auf den Daten, die während der Exploration zur Dichte gesammelt wurden. Innerhalb der modellierten mineralisierten Zone wurde insgesamt 1.674 Messungen vorgenommen, was zu einer durchschnittlichen Schüttdichte von 2,73 Tonnen pro Kubikmeter führte.

Eine Erklärung zur „Zustimmung des qualifizierten Sachverständigen“ im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung wurde auf SEDAR eingereicht.

Über Belvedere:

Belvedere Resources Limited ist ein in British Columbia eingetragenes Bergbauunternehmen, das sich in erster Linie auf die Erschließung von Nickel-, Gold-, Kobalt- und Kupferressourcen in Finnland konzentriert. Das Unternehmen fördert derzeit aus der Nickelmine Hitura im Zentrum Finnlands 2.200 Tonnen Nickelkonzentrat pro Jahr. Das Unternehmen verfügt über eine Reihe von Goldprojekten im fortgeschrittenen Erschließungsstadium in der Nähe der Mine Hitura.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Einige der in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen sind möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet. Aussagen im Hinblick auf künftige Wirtschaftlichkeit oder Erschließung des Projekts Kopsa sowie zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens gelten uneingeschränkt als zukunftsgerichtete Aussagen, die unterschiedlichen Risiken unterliegen. Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden.

BELVEDERE RESOURCES LTD.

David Pym, CEO; Suite #404, Vancouver World Trade Centre, 999 Canada Place, Vancouver. BC. V6C 3E2, Kanada

Nähere Informationen erhalten Sie über Scott Findlay, Humbercrest Capital Inc., unter der Telefonnummer +1 647 274 2536 bzw. auf der Website www.belvedere-resources.com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit des Inhalts dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis