Benchmark definiert in seinem Gold-Silber-Projekt eine neue Zielzone mit Potenzial für porphyrische und epithermale Lagerstätten

Edmonton – 26. Mai 2020 – Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQB: CYRTF) (WKN: A2JM2X) freut sich, eine neue Zielzone mit potenziellen Porphyrvorkommen ankündigen zu können. Anhand der Probenanalyse wurde ein Zielbereich von 4 km2 Größe in der Silver Pond Zone definiert, der von Alterationsanhäufungen und großflächigen Schichtungsmuster geprägt ist. Diese Merkmale erweisen sich bei der Auffindung potenzieller Porphyrvorkommen oder stark sulfidierter Mineralisierungen als hilfreich. In dieser ausgedehnten Alterierungszone wurden noch nie zuvor Bohrungen, Kartierungen oder effektive Explorationsprogramme absolviert. Sie befindet sich nur 850 m nordwestlich der geringgradig sulfidierten Mineralisierung bei Cliff Creek und der Kernzone des Konzessionsgebiet Lawyers, das 45 km von der erstklassigen porphyrischen Gold-Kupfer-Lagerstätte Kemess entfernt liegt.

CEO John Williamson meint dazu: Die Region Toodoggone beherbergt eine Vielzahl von hochgradig sulfidierten und porphyrischen Lagerstätten und es stimmt uns äußerst optimistisch, dass unsere ersten Ergebnisse auf eine Mineralisierung dieses Typs bei Lawyers hindeuten. Wir haben im Jahr 2020 ein erweitertes Arbeitsprogramm geplant, das uns bessere Einblicke in diese große Anomalie liefern und uns bei den Vorbereitungen auf die Definition zahlreicher Bohrziele unterstützen soll.

Über einer ausgedehnten (> 4 km²) Zone mit starker Argillitalterierung, unmittelbar neben der historischen Silver Pond Zone, wurde eine Hyperspektralanalyse bzw. SWIR-Analyse (Infrarot-Kurzwellen-Analyse) von Tonsteinproben sowie eine detaillierte Kartierung des Tonsteins vorgenommen. Dieser Alterierungstyp steht mit mäßigen bis hohen Temperaturen und stark säurehaltigen Flüssigkeiten in Verbindung, die typischerweise mit der Oberflächenexpression von Flüssigkeiten aus porphyrischen und hochgradig sulfidierten Systemen korrelieren (Abbildung 2). Im gesamten Areal finden sich die für eine fortgeschrittene Argillitalterierung typischen Mineralien wie Alunit und Dickit. Eine Clusterbildung ist vor allem an zwei Stellen zu beobachten: 1) zahlreiche Dickitvorkommen im Nordosten und 2) Alunit-Dickit im Südwesten (Abbildung 1). Weitere Tonsteinmineralien an der Peripherie der fortgeschrittenen Argillitalterierung sind hochkristalliner Kaolinit und weißer Glimmer. Die Schichtung der Alterationsanhäufungen und die Kristallinität innerhalb der ausgedehnten Alterierungszone stehen stellvertretend für die Temperatur und den pH-Wert von Flüssigkeiten; sie zeigen die Strömungsrichtung von Flüssigkeiten und könnten den Weg zu einer Magmaquelle in der Tiefe weisen. Im Südwesten ist bei den Tonsteinmineralien eine abwechslungsreichere Kristallinität zu beobachten, was auf einen Flüssigkeitsstrom mit höheren Temperaturen in diesen Bereichen hindeutet (typischer für mineralisierende Flüssigkeiten) (Abbildung 1).

Eine Analyse der geochemischen Zusammensetzung von Erdreich und Gestein hat ergeben, dass bei Silver Pond eine Verbindung zwischen der Gold-Silber-Mineralisierung und erhöhten Werten von Kupfer, Molybdän, Zink, Arsen, Antimon und Tellur besteht, während bei AGB, Cliff Creek und Dukes Ridge diese Metallverbindung nicht evident ist. Diese eigenen Zusammenhänge zwischen den Metallen könnten auf zahlreiche Mineralisierungsereignisse, auf die unterschiedliche Herkunft der Flüssigkeiten oder auf Mechanismen der Erzablagerung und Metallschichtung hindeuten und Rückschlüsse auf unterschiedliche Ebenen innerhalb des Mineralisierungssystems zulassen. Insbesondere könnte man anhand der erhöhten Kupfer- und Molybdänwerte auf die Nähe zu einem porphyrischen System schließen.

Abbildung 1: Lagepläne mit Hyperspektralanalyse des Tonsteins – Alterationsanhäufungen (oben) und Kristallinität des Tonsteins (unten).

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52022/BNCH News Release -26 May 2020_DE_PRCOM1.001.png

Abbildung 2: Die Ansicht zeigt eine ausgedehnte Tonsteinalterierung bei Silver Pond und den räumlichen Bezug zur Cliff Creek Zone (oberes Bild). Schematische Darstellung der Alterierungsschichten und Überlagerungen in einem porphyrischen System (modifizierte Darstellung von Holliday and Cooke 2007; Cooke et al. 2014; Cook et al., 2017).

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52022/BNCH News Release -26 May 2020_DE_PRCOM1.002.png

Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
Die Probenahme erfolgte durch Mitarbeiter der Firma unter der Leitung von Rob L–Heureux, P.Geol. Beim Transport und bei der Einlagerung sämtlicher Proben wird eine sichere Überwachungskette gewährleistet. Der Goldgehalt wurde anhand einer Flammprobe mit Atomemissionsspektrometrie und soweit erforderlich abschließend noch gravimetrisch untersucht (+10 g/t Au). Bei allen Proben erfolgte ein Aufschluss mit vier Säuren mit einer 48-Element-ICP-MS-Analyse, Silber- und Basismetallwerte über dem Grenzwert wurden nochmals anhand der Atomabsorption oder Emissionsspektrometrie ausgewertet.

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, M.Sc., P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Benchmark Metals Inc.
Benchmark ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Stammaktien in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQB Venture Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt werden. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

John Williamson e.h.

John Williamson, Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Jim Greig
E-Mail: jimg@BNCHmetals.com
Telefon: +1 604 260 6977

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis