Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Bericht über Zadars Uranprojekte

Bericht über Zadars Uranprojekte

Vancouver (British Columbia), 13. Juni 2016. Zadar Ventures Ltd. (das Unternehmen) freut sich, ein Update über sein bedeutsames Portfolio an Uranprojekten in Kanada bereitzustellen. Zadar wurde auf Grundlage einer Reihe äußerst vielversprechender Uranexplorationsprojekte in fortgeschrittenem Stadium gegründet und während das Unternehmen eine Reihe von aufregenden Lithiumprojekten in Nevada hinzugefügt hat, besitzt Zadar weiterhin eine beträchtliche Beteiligung an qualitativ hochwertigen Uranaktiva. Das Management des Unternehmens verfügt über einen umfassenden Überblick über den Uranmarkt und ist insbesondere der Auffassung, dass seine Uranprojekte in Kanada eine außergewöhnliche Gelegenheit für die Aktionäre darstellen, da sie zwei besondere Minerale enthalten: Uran und Lithium.

Zadars Uranaktiva:

· Uranprojekt Pasfield Lake – Athabasca Basin (32.415 Hektar)
· Uranprojekt West Carswell – Athabasca Basin (8.106 Hektar)
· Uranprojekt Riverlake – Athabasca Basin (5.559 Hektar)
· Uranprojekt Upper Poulton – Athabasca Basin (1.746,5 Hektar)
· Whiskey Gap – Alberta (107.726,2 Hektar)
· Explorationsdaten und -arbeiten durch Triex Minerals im Wert von 12 Mio. $

Das Unternehmen besitzt im Athabasca Basin äußerst vielversprechende Uranexplorationsprojekte in fortgeschrittenem Stadium mit einer Größe von insgesamt über 42.800 Hektar. Das Athabasca Basin im Norden von Saskatchewan ist für seine aktiven Uranabbau-, -erschließungs- und -explorationsarbeiten bekannt, zumal alle großen Uranproduzenten in diesem Becken präsent sind.

Die Explorationsprojekte Pasfield Lake, West Carswell und Riverlake im Athabasca Basin, die sich in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, stellen jenes Uranerschließungspaket dar, das von Triex Minerals Corporation (Triex) in den 2000er Jahren erstellt und weiterentwickelt wurde, wobei Explorationsausgaben in Höhe von über zehn Millionen Dollar geleistet wurden, die zu einem beeindruckenden Projektdatensatz geführt haben, an dem Zadar nun eine 100-Prozent-Beteiligung besitzt. Die Erfassung der historischen Daten und die bei diesen Projekten unter der Leitung von Dr. Michael Gunning, Ph. D., P. Geo., durchgeführten Explorationsarbeiten sind von unschätzbarem Wert. Dr. Gunning kann eine langjährige Erfahrung bei der Uranentdeckung im Athabasca Basin vorweisen und diese Reihe von Projekten stellt Ziele in fortgeschrittenem Stadium von höchster Priorität dar, die Dr. Gunning während seiner Zeit im Management von Triex Explorations persönlich weiterentwickelt hat. Das Management von Zadar hat das Projekt Pasfield Lake als das aufregendste Aktivum des Unternehmens priorisiert und ist bestrebt, das Projekt in dieser Saison weiterzuentwickeln.

Bei einem Großteil dieser Mineralschürfrechte wurden historische Bewertungsarbeiten durchgeführt, weshalb es Zadar ohne Kosten möglich ist, sie in gutem Zustand zu halten. Zadar nutzt die aktuelle Ruhezeit auf dem Uranmarkt, um den umfassenden Datensatz, der zusammen mit dem Projekt-Portfolio bereitgestellt wurde, kontinuierlich zu überprüfen, und hat bereits Ziele für Explorationen bei den Projekten im Athabasca Basin priorisiert.

Über Pasfield Lake

Das Uranprojekt Pasfield Lake befindet sich in der Struktur Pasfield, einer Struktur, die sich Interpretationen zufolge als Ergebnis eines Einschlagkraters gebildet hat (ähnlich der uranmineralisierten Struktur Cluff Lake), und liegt vor allem neben der produktiven Scherzone Cable Bay (CBSZ). Das Projekt ist äußerst aufregend, zumal es ein großes Untergrundanhebungsmerkmal (die Struktur Pasfield) sowie mindestens 600 Meter einer bestätigten vertikalen Verdrängung aufweist und sich in einer großen regionalen Scherzone mit starken geochemischen Oberflächenanomalien sowie stark alteriertem und radioaktivem Gestein befindet, das im Bohrkern entdeckt wurde.

Bei den bisherigen Uranexplorationen wurden Hinweise auf das Vorkommen von uranhaltigen hydrothermalen Flüssigkeiten entlang jener Verwerfung identifiziert, die den östlichen Arm der CBSZ bildet. Bei den ersten Diamantbohrungen (und detaillierten geophysikalischen Untersuchungen) beim Projekt Pasfield wurden anomales Uran identifiziert und angehobene Untergrundlithologien (300 bis 500 Meter) im Projektgebiet bestätigt. Zusätzliche Bohrungen sind erforderlich, um die Uranmineralisierung in diesem strukturell komplexen Gebiet angemessen zu erproben.

Das Hauptaugenmerk der historischen Explorationen war auf Seesediment-Probennahmen, detaillierte Boden- und biogeochemische Probennahmen, wiederholte elektromagnetische und gravitative Flugvermessungen sowie Phase-1-Diamantbohrungen gerichtet. Im Rahmen der Boden- und biogeochemischen Untersuchungen wurde eine solide Anomalie mit mehreren Elementen definiert, die erhöhte Uran-, Blei-, Molybdän-, Vanadium- und Arsenwerte – die fünf wichtigsten Spurenelemente in Zusammenhang mit Alterationshöfen oberhalb von diskordanten Uranlagerstätten im Athabasca Basin – aufwies. Die Phase-1-Diamantbohrungen ergaben gut dokumentierte Alterationsmerkmale, die auf die Nähe zu Uranmineralisierungen hinweisen, und in allen Untergrundlithologien, die bei der Diskordanz durchschnitten wurden, war eine pervasive Bleichung vorhanden. Außerdem wurden im Rahmen der Bohrarbeiten der intensiv tonalterierte granitische Gneis, die mit Hämatit gefüllte Brekzie im Untergrund-Granitgneis, über 300 Meter an grafitischem, metapelitischem Granat-Glimmer-Gneis, stark grafitische Bruchzonen sowie schwache, jedoch umfassende Tonalterationen des Sandsteins durchschnitten. Am beeindruckendsten war das Durchschneiden von zwei verborgenen Zonen mit erhöhter Radioaktivität und entsprechend anomalen Uran- und Borwerten – eine unmittelbar neben der Diskordanz und die andere 800 Meter oberhalb der Diskordanz.

Zadar gibt auch bekannt, dass es 200.000 Bonus-Aktienoptionen zu einem Preis von 0,21 Dollar, die über einen Zeitraum von zwei Jahren ausgeübt werden können, zusammengestellt hat.

Das Unternehmen ist der Auffassung, dass die restlichen qualitativ hochwertigen Uranprojekte und die Lithiumsole-Gelegenheit, die zurzeit in Nevada weiterentwickelt wird, einzigartige Mineralmöglichkeiten für die Aktionäre darstellen und es dem Unternehmen ermöglichen, gleichzeitig Ökoenergie und mineralische Rohstoffe zu erkunden und weiterzuentwickeln.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS,

Paul D. Gray, P. Geo.
President

ZADAR VENTURES LTD.
1100-888 Dunsmuir St
Vancouver (British Columbia) V6C 3K4
Telefon: 604-682-1643

ZAD TSX-V
ZADDF.otc
ZAV.F

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung könnte bestimmte zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Informationen, die unterschiedliche Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass sich solche Informationen als korrekt herausstellen werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können sich erheblich von solchen Informationen unterscheiden. Eine Beschreibung der bei der Erstellung solcher zukunftsgerichteter Informationen herangezogenen Annahmen sowie eine Beschreibung der Risikofaktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, finden Sie in den vom Unternehmen veröffentlichten Dokumenten auf der Website von SEDAR unter www.sedar.com. Das Unternehmen führt keine Aktualisierung von zukunftsgerichteten Information durch, es sei denn, dies wird von den anwendbaren Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis