Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Bessere Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln durch neue Polymere von Evonik

Essen. Evonik hat ein Sortiment an funktionalen Polymeren speziell für den Einsatz in Nahrungsergänzungsmitteln entwickelt. Mit der neuen Produktfamilie Eudraguard® erschließt sich das Geschäftsgebiet Health Care von Evonik neben dem Pharmamarkt auch die Nutraceuticals-Branche.

„Weltweit werden die Menschen immer gesundheitsbewusster und damit bereit, ihre Ernährung durch Nutraceuticals oder Nahrungsergänzungsmittel in Tabletten-, Kapsel-, Gel- oder Pulverform zu ergänzen“, sagt Dr. Jean-Luc Herbeaux, Leiter des Geschäftsgebiets Health Care. „Zur Verbesserung ihrer Wirksamkeit bedürfen manche dieser Produkte hochentwickelter Formulierungs- und Freisetzungstechnologien, wie zum Beispiel maßgeschneiderter funktionaler Überzüge.“

Die Formulierung trägt maßgeblich zur Wirksamkeit und zum kommerziellen Erfolg von Nahrungsergänzungsmitteln bei. Farbe, Konsistenz, Geruch und Geschmack müssen für den Verbraucher angenehm sein und unangenehme Nebeneffekte wie das Aufstoßen sollen vermieden werden. Basierend auf 60 Jahren Erfahrung mit EUDRAGIT® Polymeren für Arzneimittel hat Evonik innovative, einfach anwendbare und zuverlässige funktionale Überzüge für Nahrungsergänzungsmittel entwickelt.

Eudraguard® protect dient vor allem der Geschmacks- und Geruchsmaskierung, zum Beispiel bei Erzeugnissen mit Knoblauchextrakt oder Fischöl. Es schützt empfindliche Inhaltsstoffe außerdem vor Feuchtigkeit, Licht und Sauerstoff. Dank seiner überlegenen hohen Effektivität steigert das Evonik-Polymer die Attraktivität von Nahrungsergänzungsmitteln für den Konsumenten erheblich.

Eudraguard® control verhindert, dass Inhaltsstoffe durch Kontakt mit der Magensäure an Effektivität verlieren, und gewährleistet ihre verzögerte, kontrollierte Freisetzung an der richtigen Stelle im Verdauungstrakt. Mit dem Polymer lassen sich zuverlässige, reproduzierbare Freigabeprofile umsetzen.

„Wir haben unsere Eudraguard® Produkte in Europa und den USA erfolgreich zugelassen und beginnen jetzt mit der Vermarktung“, sagt Dr. Thomas Hermann, Leiter des Produktbereichs Pharma Food Ingredients. Ziel von Evonik ist es, für die Nahrungsergänzungsmittelindustrie ein ebenso attraktiver Partner zu werden wie für die Pharmaindustrie. Das Eudraguard® Portfolio wird in den kommenden Monaten weiter ausgebaut werden.

Neben Eudraguard® wird zurzeit eine Produktfamilie mit Anthocyanen aus Beeren mit wissenschaftlich belegter Gesundheitswirkung aufgebaut. Grundlage dafür ist ein Beerenextrakt aus skandinavischen Blaubeeren und Schwarzen Johannisbeeren, den Evonik seit Kurzem in vielen Ländern der Welt unter dem Namen Healthberry? 865 vertreibt.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden ? und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 1,9 Milliarden ?.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Ansprechpartner

Communication Health Nutrition
Dr. Jürgen Krauter
Ansprechpartner Fachpresse

+49 6181 59-6847
+49 6181 59-76847

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis