Best Practices für nachhaltiges Datenqualitäts-management

Regelmäßige Investitionen in langfristig genutzte Wertobjekte wie eine Maschine, ein Fahrzeug oder ein Gebäude sind selbstverständlich. Ohne permanente Wartung ist der Verfall und damit der schnelle Wertverlust absehbar. Dasselbe gilt aber auch für die Daten in Unternehmen und Organisationen, die im digitalen Zeitalter zu den wertvollsten Gütern gehören. Vor allem die Stammdaten sind langlebige Wertobjekte, die zum Teil über Jahrzehnte genutzt werden. Sie verbinden alle Funktionen im Unternehmen und sind die Grundlage für moderne digitalisierte Geschäftsprozesse. Werden sie nicht permanent “gewartet”, ist ihr Qualitäts- und damit ihr Wertverlust unausweichlich. Praktikable Lösungen zur Gewährleistung einer dauerhaft hohen Datenqualität können Interessenten sich bei den InfoZoom Data Quality Management Praxistagen am 20. und 21. November 2019 anschauen.

DQM ist ein strategischer Geschäftsprozess

Das Thema Datenqualität tritt derzeit aus seinem Schattendasein heraus und wird zur Chefsache gemacht. Viele Unternehmen setzen DQM-Initiativen auf, aber oft nur projektbasiert und zu kurzfristig gedacht. Typisch sind punktuelle Massenbereinigungen mit Behelfslösungen wie Excel. Diese sind jedoch zeitaufwändig und bringen nur vorübergehende Verbesserungen. Bei den heutigen Datenmengen und als Grundlage für digitale End-to-End-Geschäftsprozesse kann nur ein permanentes, unternehmensweites DQM erfolgreich sein. DQM ist ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie mit dem Ziel, den Erfolg des Unternehmens auf Basis zuverlässiger Daten zu maximieren.

Ganzheitliches DQM – einfacher als gedacht

Mittlerweile gibt es unzählige Fachbegriffe, Methoden und Theorien, wie das umfangreiche Thema aufzusetzen ist. In der Praxis ist allerdings zu beobachten, dass viele Unternehmen den Überblick verlieren und nicht wissen, wie sie effektive Initiativen konkret angehen können. Aufkommende Fragen sind: Wie funktioniert unternehmensweites DQM in der Praxis? Wie können DQM Prozesse etabliert werden? Wie kann Datenqualität transparent und verständlich visualisiert werden?

Die humanIT Software GmbH, Hersteller der bewährten Prüf- und Analysesoftware InfoZoom, bringt bei ihren Data Quality Management Praxistagen am 20. und 21. November 2019 Ordnung in das Thema. Unternehmen berichten von erfolgreichen DQM-Projekten und Experten geben Praxistipps. Ziel ist die Vorstellung praxistauglicher und kosteneffizienter DQM-Ansätze, die auch für mittelständische Unternehmen ohne großen Ressourcenaufwand machbar sind. Weitere Informationen zu  den DQM-Praxistagen unter www.infozoom.com/praxistag-dqm .

InfoZoom ist eine einzigartige IT-Lösung für die einfache und flexible Datenanalyse. Mit seinem besonderen visuellen Konzept verschafft InfoZoom Anwendern unmittelbare Erkenntnisse aus großen Datenbeständen und unterschiedlichen Datenquellen. Fachanwender aller Abteilungen werten mit wenigen Klicks ihre Geschäftsdaten nach Bedarf aus und erstellen übersichtliche Berichte, zum Beispiel mit kombinierten Analysen von SAP-, CRM- und Vertriebsdaten. InfoZoom macht Fachabteilungen unabhängig in der Datenanalyse und unterstützt zeitnahe, fundierte Entscheidungen.

Auf Basis des InfoZoom Partnerprogramms bereichern bereits zahlreiche spezialisierte Anbieter Ihre Produkte und Portfolios um leistungsfähige Funktionalität für Ad-hoc-Reporting und Self-Service BI. Die InfoZoom Academy steht Anwendern und Partnern mit ihrem ausgefeilten Seminarprogramm zur Seite.

InfoZoom wird von der humanIT Software GmbH entwickelt und vermarktet. 1997 als Spin-Off eines Fraunhofer Instituts entstanden, ist humanIT heute ein Konzernunternehmen der proALPHA Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis