Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

„Beste Reste“ : Bundesverbraucherministerium und BILD der FRAU engagieren sich gemeinsam für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln

Das Bundesverbraucherministerium und Deutschlands größte Frauenzeitschrift BILD der FRAU setzen sich mit einer gemeinsamen Aktion für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln und für eine Reduzierung von Lebensmittelabfällen ein. Laut einer vom Verbraucherministerium geförderten Studie werden in Deutschland jährlich pro Person 82 Kilogramm Lebensmittel weggeworfen, insgesamt elf Millionen Tonnen. Viele der Lebensmittel, die in Privathaushalten auf dem Müll landen, wären oft noch bestens genießbar und ließen sich zu leckeren Gerichten verarbeiten.
Mit der gemeinsamen Aktion „Beste Reste“ rufen BILD der FRAU und das Verbraucherministerium jetzt zu einem bewussteren und kreativen Umgang mit Nahrungsmitteln auf und starten dazu einen bundesweiten Wettbewerb: Gesucht werden die besten Ideen und Rezepte für leckere Gerichte aus Lebensmittelresten, die zum Beispiel nach dem Kochen in der Küche übrig bleiben. Die Einsendungen werden im Internet und im Heft veröffentlicht, die kreativsten Kochideen werden von einer Jury prämiert.
„Mit unserer Initiative unter dem Motto Zu gut für die Tonne wollen wir aufklären, informieren und möglichst viele Menschen erreichen. Wir bilden eine breite Allianz. Wenn alle mitmachen – vom Hersteller bis zum Verbraucher – können die Nahrungsmittelabfälle bis 2020 um die Hälfte reduziert werden. Gute Ideen gibt–s genug: Mit Resterezepten zum Beispiel können einfache und leckere Gerichte zubereitet werden“, so Ministerin Aigner.
Die Rezepte mit Zutatenliste und Zubereitungsanleitung können ab sofort auf den Internetseiten www.zugutfuerdietonne.de oder www.bildderfrau.de/bestereste direkt eingegeben werden. Einsendungen per E-Mail bitte an bestereste@bildderfrau.deschicken oder per Post an
BILD der FRAU
Kennwort: Beste Reste
20652 Hamburg.
Einsendeschluss ist Freitag, 31. August 2012.
Bundesministerin Ilse Aigner geht mit gutem Beispiel voran und stellt im Internet ihre Lieblings-Resterezepte vor: „Ich mache gern Semmelschmarrn, das ist so etwas wie arme Ritter. Oder ein leckeres Gröstl, wenn Fleisch vom Vortag übrig geblieben ist: Gekochte Kartoffeln, das Rindfleisch, Zwiebeln und Eier in die Pfanne, einen knackigen Salat dazu – fertig. Das schmeckt und geht schnell.“
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.zugutfuerdietonne.de oder www.bildderfrau.de/bestereste.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis