Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Bilanzpressekonferenz 2019: Deutsche Leasing Gruppe mit stabiler Entwicklung

– Neugeschäft steigt auf 9,2 Milliarden Euro
– Zuwächse im inländischen Mittelstands- und Sparkassengeschäft
sowie im Ausland
– Wirtschaftliches Ergebnis erreicht 159 Millionen Euro
– Ausschüttung an Gesellschafter erhöht

Die Deutsche Leasing Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2017/18
(Stichtag 30.09.2018) ihr Neugeschäft weiter ausbauen (9,2 Milliarden
Euro; Vorjahr: 8,9 Milliarden Euro). Zur positiven
Neugeschäftsentwicklung trugen insbesondere das Mittelstands- und
Sparkassengeschäft im Inland und die Begleitung deutscher
Industrieunternehmen sowie Sparkassen- und Landesbankkunden in 22
Ländern außerhalb Deutschlands bei.

Der Bilanzgewinn der Deutsche Leasing Gruppe wuchs um 7 Prozent
auf 77 Millionen Euro. Das Wirtschaftliche Ergebnis stieg um 4
Prozent auf 159 Millionen Euro. Der Substanzwert nahm um 2 Prozent
auf knapp 2 Milliarden Euro zu. Das Eigenkapital inklusive der
Vorsorgereserven nach §§ 340f und 340g HGB erhöhte sich von 1,2
Milliarden Euro im Vorjahr auf 1,3 Milliarden Euro.

Die Ausschüttung an die Gesellschafter wurde um 5 Millionen Euro
auf 40 Millionen Euro erhöht.

Auch die DAL Deutsche Anlagen-Leasing konnte erneut ein
erfolgreiches Geschäftsjahr verzeichnen und ihren Ertrag sowie ihr
Betriebsergebnis steigern. Die DAL Bautec, ein Spezialist für
Consulting- und Baumanagement-Dienstleistungen für gewerbliche- und
sparkasseneigene Immobilien, erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr
ihr bisher bestes Ergebnis.

Die mehrheitlich 2016 übernommene Deutsche Factoring Bank (DFB)
erzielte ein deutliches Plus und steigerte ihren Factoringumsatz zum
Stichtag 31.12.2018 um 8,1 Prozent auf 18,5 Milliarden Euro. Das
Import- und Exportfactoring, das rund ein Viertel des Gesamtumsatzes
ausmacht, gewinnt weiter an Bedeutung.

Die S-Kreditpartner (SKP), ein Joint Venture der Deutschen Leasing
mit der Landesbank Berlin/Berliner Sparkasse im Auto- und
Konsumenten-kreditgeschäft, steigerte ihr Kreditvolumen zum Ende
ihres Geschäftsjahres (Stichtag 31.12.2018) um 21 Prozent auf 7
Milliarden Euro und verzeichnete damit das bisher stärkste Wachstum
seit Gründung im Jahr 2011.

„In einem konjunkturstarken Jahr haben wir unsere Marktposition
ausgebaut und unsere Substanz deutlich gestärkt“, sagte Kai
Ostermann, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leasing Gruppe, auf der
Bilanzpressekonferenz des Unternehmens in Bad Homburg. „Dies schafft
uns die notwendigen finanziellen Spielräume, in die technologische
Weiterentwicklung zu investieren und die Digitalisierung unseres
Produktangebots wie zum Beispiel nutzungsabhängige
Finanzierungsmodelle voranzutreiben.“

Ausblick

In das neue Geschäftsjahr ist die Deutsche Leasing im In- und
Ausland gut gestartet. Das internationale Geschäft konnte im ersten
Quartal zweistellige Zuwächse verzeichnen. „Dieser zufriedenstellende
Start ins neue Geschäftsjahr ist umso wichtiger, da wir davon
ausgehen müssen, dass sich die Konjunktur im weiteren Jahresverlauf
weltweit abschwächt und die politischen Unsicherheiten zunehmen“, so
Ostermann.

Innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe möchte die Deutsche Leasing
ihre Rolle im Geschäfts- und Gewerbekundensegment weiter ausbauen und
für die Sparkassen in diesem Segment ein ganzheitliches und digitales
Produktportfolio weiterentwickeln.

Pressekontakt:
Katrin Krause
Pressesprecherin
Telefon +49 6172 88-1170
Telefax +49 6172 88-1178
katrin.krause@deutsche-leasing.com

Original-Content von: Deutsche Leasing AG, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis