Bildungsgutscheine zur Förderung von akademischen Weiterbildungen am Graduate Campus Hochschule Aalen

Viele Unternehmen mussten aufgrund der Corona-Krise Kurzarbeit anmelden. Das Land Baden-Württemberg und die Agentur für Arbeit unterstützen mit Fördermaßnahmen die Weiterbildung von Arbeitnehmer/innen in Kurzarbeit.

Bei der zentralen Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen, dem Graduate Campus, können Fachkurse über einen AZAV-Bildungsgutschein zu 100% finanziert werden. Als zertifizierter Bildungsträger ist der Graduate Campus berechtigt, Bildungsgutscheine gemäß der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, kurz AZAV, anzunehmen.

?Wir wollen als Bildungspartner in der Region hoch qualifizierte Weiterbildungen für eine akademische Zielgruppe anbieten. Wir haben festgestellt, dass der Bedarf in der Region nicht zuletzt aufgrund der Corona-Krise für akademische Weiterbildungsangebote immer größer wird. Insbesondere für die Industrie nimmt die Notwendigkeit zu, dass bereits hoch qualifizierte Mitarbeiter sich stetig weiterbilden und sich mit neuen Technologien auseinandersetzen müssen?, so Marie Regel, die den Bereich akademische Weiterbildung am Graduate Campus verantwortet.

Ab 2021 können am Graduate Campus Fachkurse zu den Themengebieten Automatisierung, Datenanalyse & Informationstechnik, Elektrotechnik, Innovationen, Management, Software Engineering und Werkstoffe & Leichtbau belegt werden, die nach AZAV zertifiziert sind, und sich mit einem Bildungsgutschein fördern lassen. Unabhängig davon, ob sich Mitarbeiter beruflich neu orientieren oder die Zeit in Kurzarbeit für eine Fortbildung nutzen möchten, um Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen zu vertiefen. Die Teilnehmer mit Bildungsgutschein durchlaufen die Kurse regulär und schließen diese mit einer Prüfungsleistung am Ende des Kurses ab. Die Kursdauer beträgt durchschnittlich vier bis sechs Wochen, wobei eine Präsenzzeit von circa 7 Tagen stattfindet.

Die AZAV-Bildungsgutscheine werden durch die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter getragen und richten sich gezielt an Arbeitnehmer, deren Arbeitsvertrag ausläuft, denen die Kündigung droht oder die sich in Kurzarbeit befinden. Über die Vergabe der AZAV-Bildungsgutscheine entscheidet die Agentur für Arbeit oder Ihr zuständiges Jobcenter. Grundlage, ob eine AZAV-geförderte Fortbildung bewilligt wird, bildet ein persönliches Beratungsgespräch. Der Bildungsgutschein deckt in der Regel 100 % der Lehrgangskosten ab.

Über den Graduate Campus Hochschule Aalen GmbH:

Der Graduate Campus Hochschule Aalen GmbH ist die zentrale Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen und hat das Ziel die berufliche Weiterbildung in der Region Ostwürttemberg zu fördern. Im Angebot sind berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge, Zertifikatskurse, Certificates of Advanced Studies sowie Seminare aus den Bereichen Technik und Wirtschaft. Aktuell studieren Berufstätige aus ganz Baden-Württemberg und Bayern, in den berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaftslehre (B.A.), Betriebswirtschaftslehre Studium & Ausbildung DUAL (B.A.), Maschinenbau (B.Eng.) und Mechatronik (B.Eng.), Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.), Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) und in den Masterstudiengängen Autonomes Fahren (M.Eng.), Elektromobilität (M.Eng.), Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (M.Eng.) und Maschinenbau (M.Eng.).

Alle angebotenen Studiengänge sind Präsenzstudiengänge, d.h. die Studierenden lernen vor Ort an der Hochschule Aalen freitagnachmittags und samstags. Ausnahme sind die Vorlesungen der Studiengänge Master Autonomes Fahren und Elektromobilität, die an der Hochschule Esslingen stattfinden. Das maßgeschneiderte Studienmodell für beruflich Qualifizierte berücksichtigt insbesondere die Bedürfnisse von Meistern und Technikern, die sich zum Ingenieur oder Betriebswirt weiterqualifizieren wollen.

Die Identifikation von neuen Themen und die Herausforderungen des digitalen Wandels sind bei uns von zentraler Bedeutung. Wir erstellen didaktisch und methodisch hochwertige digitale Lehr- und Lernmaterialien, die unsere Studien- und akademischen Weiterbildungsangebote erga?nzen. In ausge- wa?hlten Blended-Learning Modulen werden angeleitete Online-Lernphasen mit einer Pra?senzphase verbunden. Wir nutzen das cloudbasierte State-of-the-Art Lernmanagementsystem ?Canvas?, das an den weltweit erfolgreichsten Universitäten verwendet wird. Dieses flexible Lernkonzept ermöglicht es jederzeit auf Online-Vorlesungen umzustellen.

Über die Graduate School Ostwürttemberg GmbH:

Die Graduate School Ostwürttemberg ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sie ist die gemeinschaftliche Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim und kooperiert auch mit der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd.

Ziel ist es, interessierten Fach- und Führungskräften die Möglichkeit zu geben, neben dem Beruf neue Qualifikationen zu erwerben, um damit den wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen. Unter dem Dach der Graduate School Ostwürttemberg werden die vier berufsbegleitenden Masterstudiengänge Digital Business Management (M.Sc.), General Management (MBA), Technikmanagement (M.Sc.) sowie Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng) angeboten. Die hohe Studienqualität wird durch das Präsenzkonzept gewährleistet. Der persönliche Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden steht dabei im Fokus und bietet eine gute Gelegenheit zur Erweiterung des beruflichen Netzwerks.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis