Blue Lagoon unterschreibt Absichtserklärung für Joint Venture mit dem in Quebec ansässigen Unternehmen Mag One Operations Inc.

Blue Lagoon unterschreibt Absichtserklärung für Joint Venture mit dem in Quebec ansässigen Unternehmen Mag One Operations Inc.

Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

Vancouver, BC – 26. November 2019 – Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) (CSE:BLLG; WKN:A2PNJ8; FWB:7BL; OTC:BLAGF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen am 25. November 2019 eine Absichtserklärung mit Mage One Products Inc. (MOPI) und seiner 100%-igen Tochter Mag One Operations (Mag One) unterschrieben hat. Die Absichtserklärung besagt, dass Blue Lagoon im Rahmen des Joint Ventures bis zu 70% an Anteilen von Mag One übernehmen kann, indem es Mag One-Aktie im Wert von bis zu 5,25 Mio. CAD kauft.

Mag One ist ein privates Unternehmen, welches in Quebec registriert ist. Die Firma ist eine 100%-ige Tochter von MOPI, einem Unternehmen das unter dem Ticker-Symbol MDD am Canadian Stock Exchange CSE gehandelt wird. Mag One besitzt eine exklusive Lizenz von Tech Magnesium und testet momentan den selbst entwickelten Produktionsprozess zur Herstellung von reinem Magnesiummetall (99,9% Mg) aus Rückständen. Die Erlöse aus dem Verkauf der Mag One Aktien an Blue Lagoon würden Mag One in die Lage versetzen, diese aktuelle Testphase in Kürze abzuschließen und ein größeres Pilotprojekt zum Vorführen der Technologie in Angriff zu nehmen. Mag One hat bereits jetzt größere Tests seines Herstellungsprozesses, für den das Unternehmen aktuell auf die Patentierung wartet, zur Produktion von hochgradigem Magnesiumoxid (MgO) und Amorphous Silica (SiO2) abgeschlossen. Die Gelder aus dem Verkauf sollen genutzt werden, um diese Arbeiten abzuschließen und mit der Errichtung einer kommerziell betriebenen Vorzeigeeinrichtung zu beginnen.

Die Einnahmen sollen zudem genutzt werden, um die historischen Ressourcesschätzunge zu erneuern und zu einer NI 43-101 bestätigten Ressource zu erweitern. Die beiden Parteien haben dazu MRB & Associés of Val d´Or Quebec beauftragt, die notwendigen technischen Aufgaben durchzuführen und einen NI 43-101 Report zu erstellen.

Mit der von Mag One entwickelten Technologie und seinem Team an Wissenschaftlern, zu denen u.a. Gillian Holcroft gehört der im Jahr 2019 den MetSoc Environmental Award gewonnen hat, glauben wir, dass hier eine einzigartige Chance besteht die Entwicklung von Mag One´s Technologie zur Produktion von Magnesiummetallen und ähnlichen Produkten weiter voranzutreiben. Aktuell wird Magnesium vor allem in China hergestellt, wo ein Produktionsprozess verwendet wird der eine hohe Menge an giftigen Gasen in die Natur freiläßt. Der Ansatz von Mag One besteht darin, aus Rückständen und Abfällen kostengünstig Magnesium herzustellen, ohne großen Einfluss auf die Umwelt. Dadurch hat Mag One das Potenzial, Magnesiummetalle nicht nur günstig, sondern auch umweltschonend zu produzieren, so Rana Vig, der CEO von Blue Lagoon Resources. Das einzige was Mag One in der aktuellen Situation noch gefehlt hat war das nötige Funding, um u.a. die Patentanmeldung voranzutreiben – und Blue Lagoon hofft dies relativ schnell ändern zu können, sobald die definitive Vereinbarung in Kraft tritt.

Die Absichtserklärung stellt sicher, dass Blue Lagoon durch die Vereinbarung bis zu 50% Anteile an Mag One übernehmen kann. Zum Zeitpunkt der Unterschrift sind dafür 100.000 CAD zu zahlen, und weitere 300.000 nach 3 Monaten, weitere 750.000 nach 8 Monaten, weitere 1,1 Mio. CAD nach 12 Monaten und weitere 1,5 Mio. CAD nach 19 Monaten, gerechnet vom Zeitpunkt der Unterschrift. Zusätzlich kann Blue Lagoon weitere 20% übernehmen, vorbehaltlich der Zustimmung der MOPI Aktionäre. Dafür müßte Blue Lagoon eine weitere Summe von 1,5 Mio. CAD innerhalb von 24 Monaten nach Abschluss der Absichtserklärung bezahlen. Die Absichtserklärung ist nicht bindend, außer in Bezug auf die üblichen Vereinbarungen, wie bspw. Stillstand oder Vertraulichkeitsbestimmungen. Der Abschluss der finalen Vereinbarung hängt von zahlreichen Faktoren ab, wie z.B. dem Abschluss des technischen Reports oder Due Dilligence Untersuchungen, einem unabhängigen Bewertungsgutachten, der Übereinkunft zu einem definitiven Abkommen, dem Erhalt aller notwendigen Unternehmens- und regulatorischen Genehmigungen, und der Beachtung der relevanten Börsenvoraussetzungen. Die Vereinbarung wurde direkt zwischen den Parteien geschlossen und eine Kommission wird nicht bezahlt.

Die technischen Inhalte dieser Pressemitteilung wurden von William Cronk, P.Geo, genehmigt. William Cronk ist eine Qualified Person.

Diese Pressemitteilung wird Ihnen präsentiert von Aktien.news – Ihrer Webseite für Informationen rund um die deutschen Kapitalmärkte.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Rana Vig
President & Chief Executive Officer
Tel: +16042184766
Email: ranavig@gmail.com

Über diese Pressemitteilung:
Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von Rohstoffaktien.news, dem Börsenportal für deutsche Finanznachrichten aus dem Edelmetall- und Rohstoffbereich.

Rechtliche Hinweise
Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit dieser Meldung.

Erklärung zu zukunftsgerichteten Informationen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als “zukunftsgerichtete Aussagen” bezeichnet werden können, einschließlich Aussagen über die Entwicklung eines Marktes für die Wertpapiere des Unternehmens in Europa. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Blue Lagoon Resources Inc. (das “Unternehmen”) erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Worte “erwartet”, “plant”, “antizipiert”, “glaubt”, “beabsichtigt”, “schätzt”, ” prognostiziert”, “potenziell” und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen “wird”, “würde”, “kann”, “könnte” oder “sollte” eintreten. Solche Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis