BMW – Die ganz große Krise ist vertagt

BMW plant derzeit keinen Jobabbau. Man weiß: Die Fachkräfte werden umso dringender gebraucht, wenn es wieder aufwärts gehen sollte. Die Kauffreude der Kunden könnte nach überstandener Krise womöglich neue Höhen erreichen frei nach dem Motto “Hurra, wir leben noch”. Wohl dem, der dann seine Belegschaft nicht bis zum Skelett abgemagert hat. Wenn man denn die Durststrecke durchhalten kann. BMW kann das eine ganze Weile. Der Konzern schwimmt in mehr als 17 Milliarden Euro Liquidität. Da kann er es sich leisten, das Kurzarbeitergeld bis auf beinahe das reguläre Einkommensniveau aufzustocken. Die verwöhnten Aktionäre müssen sich auf magerere Zeiten einstellen, die Stimmung auf der nächsten Hauptversammlung wird nicht die beste sein, aber das ist auch alles.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/122668/4551352
OTS: Straubinger Tagblatt

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis