Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Brainforce expandiert nach Johannesburg – Starke Nachfrage nach Interim Management in Südafrika

Nicht für jeden ist Südafrika ein wirtschaftlich rentables Land. Die Wirtschaftskrise macht dem gebeutelten Land genauso zu schaffen wie anderswo, die Inflation beträgt offiziell immer noch rund 6,1 Prozent und nach Jahrzehnten von steigendem Wachstum hat sich dieses im letzten Jahr wieder auf 3,1 Prozent reduziert. Dennoch ist Südafrika ein wichtiger Aussenhandelspartner für viele europäische Länder und Firmensitz zahlreicher internationaler Unternehmen. Für Deutschland beispielsweise ist Südafrika einer der wichtigsten Warenabnehmer in Übersee. „Wir rechnen ab Mitte 2010 wieder mit einem markanten Wirtschaftswachstum in Südafrika“, so Martin Schneider, CEO der Brainforce AG, zu seinem antizyklischen Schritt. Der südafrikanischen Regierung liegt viel daran, ausländische Unternehmen anzuziehen. Infrastrukturprojekte, der Energiemarkt und die Autoindustrie werden in den kommenden Jahren wieder an Bedeutung gewinnen.

„Wir sind es gewohnt neue Wege zu gehen“, so Martin Schneider, CEO der Brainforce Gruppe, zur Expansion nach Südafrika. „1979 waren wir einer der ersten professionellen Anbieter im deutschsprachigen Raum und seit fünf Jahren sind wir am asiatischen Markt verankert, mit Südafrika reagieren wir einmal mehr auf die Bedürfnisse unserer Kunden.“ Trotz der hohen Arbeitslosigkeit ist der Mangel an hochqualifizierten Mitarbeitern gross. Viele Unternehmen, die sich in Südafrika niederlassen wollen, entscheiden sich daher, ihr Personal intern zu rekrutieren oder aber einen externen Experten zu Hilfe holen. „Mit unserer neuen Niederlassung haben unsere Kunden die Möglichkeit, direkt vor Ort mit uns und den passenden Managern in Kontakt zu treten. Wir reagieren hiermit auf eine Nachfrage, die sich schon in den letzten Jahren abgezeichnet hat“, so Schneider. Leiter der südafrikanischen Niederlassung wird der 45-jährige Schweizer Thomas Hippele. Hippele ist seit 1997 Partner der Kanzlei Umbricht Rechtsanwälte und Resident Partner von Umbricht Swiss Attorneys in Johannesburg sowie Hauptaktionär von Mercurius Consulting. Als Vizepräsident der Schweiz-Südafrikanischen Handelskammer (SwissCham Southern Africa – South Africa Chapter) verfügt er über exzellente Kontakte zur südafrikanischen Geschäftswelt.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis