“Bremer Unternehmer des Jahres 2018” ausgezeichnet

Die Sparkasse Bremen und die Regionalkreise der Unternehmerverbände ?Die Familienunternehmer? und ?Die Jungen Unternehmer? küren den Bremer Unternehmer des Jahres. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Unternehmer-Gala ? der Feierstunde des erfolgreichen bremischen Mittelstandes ? im FinanzCentrum Am Brill verliehen. Vor zahlreichen, hochkarätigen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft überreichen Dr. Heiko Staroßom, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bremen, und die Vorsitzende ? Die Familienunternehmer? des Regionalkreises Bremen, Franca Reitzenstein, den Preis an die diesjährigen Gewinner: Yasemin und Frank Vierkötter – INTERHOMES AG. ?Mit ihrem ausgeprägten Unternehmergeist und ihren innovativen Ideen stehen die beiden stellvertretend für Unternehmerinnen und Unternehmer, die die Entwicklung der Hansestadt positiv beeinflussen?, erklärt Staroßom.

Ein weiteres relevantes Thema der Veranstaltung ist die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Bremen. Verschiedene Faktoren sind hierbei von Bedeutung: Zusätzlich zur Innovationskraft von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sind die Attraktivität der Region für Fachkräfte sowie die Leistungsfähigkeit der Lehr- und Forschungs-einrichtungen ausschlaggebend. Staroßom betont hier die Rolle des Außenhandels. Bereits seit Jahrhunderten kurbelten Bremens Häfen die Wirtschaft an. Außenhandel und internationale Orientierung hätten großen Einfluss und prägten die Hansestadt maßgeblich. So sind viele ansässige Unternehmen international tätig und stellen einen wichtigen Pfeiler der bremischen Wirtschaft dar. ?Weltoffenheit und Wagemut gehören zum bremischen Selbstverständnis. Mehrere Tausend unserer Firmenkunden sind international tätig. Rund 160 davon beraten wir intensiv in außenwirtschaftlichen Belangen?, erläutert Staroßom.

Mut haben auch die Unternehmer des Jahres 2018 bewiesen: Frank und Yasemin Vierkötter betreiben mit der INTERHOMES AG eines der größten privaten Wohnungsbauunternehmen Deutschlands. 1968 in Bremen gegründet, feiert INTERHOMES ? heute eine familiengeführte Aktiengesellschaft ? in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum. Vor rund 20 Jahren übernahmen die Vierkötters bei INTERHOMES das Ruder und blicken auf eine gemeinsame Erfolgsgeschichte zurück: Das überregional tätige Unternehmen beschäftigt 200 Mitarbeiter, erwirtschaftete 2016 einen Jahresumsatz von rund 137 Millionen Euro und wurde mehrfach als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet. Bis heute errichtete INTERHOMES für rund 12.000 Familien ein neues Zuhause.

Bereits bei der Firmengründung stand die Idee des preiswerten Bauens im Vordergrund ? auch heute noch ein bedeutendes Thema, gerade in Bremen. INTERHOMES trägt mit der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum zur Attraktivität der Hansestadt bei und verhindert gleichzeitig, dass die Menschen ins Umland ziehen müssen. So finden sich in dem breit gefächerten Produktportfolio beispielsweise erschwingliche Reihenhäuser für junge Familien. Darüber hinaus zeichnet sich das Unternehmen durch Nachhaltigkeit aus: Zusätzlich zur Einhaltung neuester ökologischer Standards wird bereits seit 1968 pro gebautem Haus ein Baum gepflanzt ? zusammengerechnet ergeben diese mittlerweile einen großen Wald.

Mit einer Bilanzsumme von mehr als 11 Milliarden Euro, rund 1.300 Mitarbeitern und mehr als 75 Standorten ist die Sparkasse Bremen Marktführer für Finanzdienstleistungen in der Hansestadt. Als Freie Sparkasse 1825 von Bremer Bürgern gegründet, zählt sie heute zu den größten Sparkassen in Deutschland. Sie ist ein starker Partner des Mittelstands und begleitet unternehmerisches Wachstum mit Branchenexpertise und Kompetenz vor Ort. Ihren Privatkunden bietet die Sparkasse Bremen mehrfach ausgezeichnete Beratungsleistungen rund ums Sparen und Finanzieren sowie zu Vorsorge- und Immobilienthemen. Das exklusive Private Banking beinhaltet eine professionelle Vermögensverwaltung sowie ein Stiftungs- und Generationenmanagement.

Fast 200 Jahre Engagement für Bremen

Über Generationen hinweg ist die Sparkasse Bremen mit ihren Kunden verbunden und verzichtet dabei auf Gewinnmaximierung. Vielmehr investiert sie einen erheblichen Teil ihrer Erträge in die Lebensqualität der Bremerinnen und Bremer – vom Kindergarten über den Sportverein bis zu den großen kulturellen Highlights der Stadt. Jeder Kunde der Sparkasse Bremen verbessert so gleichzeitig die Lebensqualität in seinem Stadtteil und in ganz Bremen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Förderung von Kindern und Jugendlichen.

stark. fair. hanseatisch

www.sparkasse-bremen.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis