Brinkhaus sieht keine Anzeichen für Bruch mit der Ära Merkel

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus sieht keinerlei
Anzeichen in der CDU für einen Bruch mit der Ära Merkel. Brinkhaus sagte der
„Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe): „Weder gibt es einen Bruch mit der
Ära Merkel, noch brauchen wir einen.“

Der Fraktionschef widersprach damit dem CSU-Vorsitzenden Markus Söder. Der
bayerische Ministerpräsident hatte die CDU nach dem angekündigten Rückzug von
Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer vor einem „totalen Bruch mit der Ära
Merkel“ gewarnt. Brinkhaus betonte, die CDU sei „eine sehr treue Partei mit sehr
loyalen Mitgliedern. Auch gegenüber der Kanzlerin.“

Laut Brinkhaus steht ein vorzeitiger Amtsverzicht Angela Merkels nicht auf der
Tagesordnung: „Die Bundeskanzlerin ist bis 2021 gewählt. Die Frage stellt sich
also nicht.“

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/57706/4518893
OTS: Saarbrücker Zeitung

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis