BSI erteilt allgemeine Zulassung bis GEHEIM für SDoT Labelling Service zur sicheren NATO konformen Datenklassifizierung

– Der SDoT Labelling Service der INFODAS GmbH ermöglicht die automatische oder manuelle Datenklassifizierung über XML Security Labels konform mit NATO STANAG 4774/8.

– Die SDoT XML Security Labels erlauben den kontrollierten Austausch von unstrukturierten Daten (z.B. PDF, XLS, JPG) zwischen Sicherheitsdomänen in Kombination mit dem SDoT Security Gateway bei Digitalisierungsprojekten im Hochsicherheitsumfeld von Militär und Behörden.

– Einfache Integration in Applikationen wie Microsoft Office durch offene Schnittstellen.

– Mit der allgemeinen Zulassung bestätigt das BSI, dass alle Anforderungen an Soft- und Hardware hinsichtlich der Geheimhaltungseinstufung GEHEIM erfüllt werden.

– Der SDoT Labelling Service ist derzeit die einzige Datenklassifizierungsanwendung mit einer derartigen Zulassung auf dem deutschen und europäischen Markt.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilt nach sieben Jahren Evaluation dem SDoT Labelling Service zur sicheren und NATO konformen Datenklassifizierung die allgemeine Zulassung für den Geheimhaltungsgrad GEHEIM.

Der Schutz von Verschlusssachen stellt Organisationen des öffentlichen Sektors bei der Digitalisierung vor große Herausforderungen. Zunehmend wird der Austausch von sensitiven Daten mit anderen Systemen, Organisationen oder Nationen in Echtzeit gewünscht. Bei vielen unstrukturierten Datenformaten (z.B. Bilder, Videos, Patientenakten, Schriftstücke) wird jedoch ein weiteres vertrauenswürdiges Element benötigt, um diesen Datenaustausch zu ermöglichen, da Informationen zur Sensitivität leicht geändert werden können.

Der SDoT Labelling Service adressiert diese Herausforderung und ermöglicht die automatische oder manuelle Klassifizierung sowie Validierung von unstrukturierten Datenobjekten anhand von fälschungssicheren XML Security Labels, die kryptographisch an eine Datei gebunden werden. Dadurch wird das Einsatzspektrum des SDoT Security Gateway (Cross Domain Solution) auf die Filterung jeglicher Datenobjekte im bi-direktionalen Datenaustausch erweitert. Dank offener Schnittstellen (API) kann die manuelle Datenklassifizierung unabhängig von der System- und Applikationslandschaft in der gewohnten Arbeitsumgebung wie Microsoft Outlook oder Word erfolgen.

Die Inhalte der XML Security Labels können neben einer Standardkonfiguration auch frei definiert werden und beinhalten etwa Informationen zum Ersteller, wer ein Datenobjekt erhalten kann oder wann ein Label seine Gültigkeit verliert. Jegliche Änderungen an einem Label werden erfasst. Kleinste Änderungen an einem Datenobjekt führen automatisch dazu, dass ein XML Security Label seine Gültigkeit verliert und damit beim Austausch blockiert würde. Innerhalb der NATO wurde die Syntax von vertrauenswürdigen Labels gemäß Standardization Agreement (STANAG 4774) und wie diese kryptographisch an Datenobjekte gebunden werden (STANAG 4778) definiert. Die XML Security Labels des SDoT Labelling Service erfüllen in der Standardkonfiguration diese Anforderungen der NATO.

Der SDoT Labelling Service (LS) wird in Deutschland nach Security by Design-Prinzipien entwickelt und produziert. Er verfügt über die gleiche BSI geprüfte Hardware und Software Sicherheitsarchitektur wie die gesamte SDoT Produktfamilie. In Kombination mit dem SDoT Security Gateway als Trusted Filter / Data Guard wird ein effizienter und sicherer bidirektionaler Austausch strukturierter und unstrukturierter Daten innerhalb von Multi-Level-Security Architekturen bis GEHEIM ermöglicht. Die XML Security Label werden überprüft und führen bei Konformität zur Weiterleitung. Die INFODAS GmbH bietet damit eine auf dem Weltmarkt einzigartige Kombination geprüfter Security Appliances (Hardware) zur Data Loss Prevention (DLP) für das Hochsicherheitsumfeld.

Umfangreiches Bildmaterial zum Download (https://www.infodas.de/aktuelles/presse mitteilungen/sdot_labelling_service_bsi_geheim_zulassung_datenklassifizierung/) für die Medien:

INFODAS – connect more.be secure

Die INFODAS GmbH wurde 1974 gegründet und zählt zu den führenden Software- und Beratungsunternehmen für Informationssicherheit und Digitalisierung in Deutschland. Das mittelständische Systemhaus begleitet insbesondere die öffentliche Verwaltung, das Militär als auch Unternehmen mit einem ganzheitlichen Dienstleistungsangebot zur Initiierung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Prüfung des organisatorischen und technischen IT-Sicherheit. Die IT- und Prozessberater unterstützen komplexe Projekte und Digitalisierungsvorhaben.

Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Hochsicherheitsprodukte. Mit der SDoT-Produktfamilie bietet die INFODAS GmbH die umfassendste Cross Domain Solution (CDS) am Markt für Netzwerksicherheit und Data Loss Prevention (DLP) an. Die SDoT Security Gateways und weitere Produkte ermöglichen die Digitalisierung in sensitiven oder hochkritischen Bereichen, da Daten kontrolliert ausgetauscht oder verfügbar gemacht werden, während sensitive Daten und Systeme geschützt bleiben. Diese Produkte sind für den Geheimhaltungsgrad GEHEIM sowie SECRET UE/EU SECRET und NATO SECRET vom Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und weiteren internationalen Informationssicherheitsbehörden geprüft, akkreditiert und zugelassen.

Die INFODAS GmbH gehört zu den wenigen Systemhäusern, die durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als IT-Sicherheitsdienstleister in den Geltungsbereichen IS-Revision, Beratung und IS-Penetrationstests UP-Bund zertifiziert sind und über IT-Sicherheits-Experten sowie BSI-Auditoren zur Beratung und Überprüfung von KRITIS-Betreibern gemäß ? 8a Absatz 1 des BSI Gesetzes (BSIG) verfügen.

Die INFODAS GmbH mit Hauptsitz in Köln unterhält weitere Standorte in Berlin, Bonn, München und Hamburg.

– Website (http://www.infodas.de) – LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/infodas/) – XING (https://www.xing.com/companies/infodasgesellschaftf%C3%BCrsystementwickl ungundinformationsverarbeitungmbh) – Twitter (https://twitter.com/infodas)

Pressekontakt:

INFODAS GmbH
Ina Hagen, Tel. +49 (0)221 70912234 marketing@infodas.de

Bewegte Kommunikation Angela Recino, Tel. +49 (0)2241 2007011
a.recino@bewegtkommunikation.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/133878/4700877
OTS: INFODAS GmbH

Original-Content von: INFODAS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis