Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Bundeswehr hat Nachwuchsprobleme beim Wachbataillon

Der Bundeswehr gehen die „langen Kerls“ für das Wachbataillon aus, das bei Staatsbesuchen aufmarschiert. Wie die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) berichtet, will das Verteidigungsministerium deshalb künftig auch kleinere Soldaten mit Sehfehlern für den Dienst in der Vorzeigetruppe zulassen und sie mit einer Sonderprämie locken. Laut „Bild-Zeitung“ plant die Bundeswehr eine „Anpassung? von drei Tauglichkeitsmerkmalen für die Angehörigen des Wachbataillons. Dabei gehe es um die Körpergröße, das Binokularsehen und die Sehschärfe. Bisher müssen die Soldaten zwischen 1,78 und 1,95 Meter groß sein und dürfen im Dienst keine Brillen oder Bärte tragen. Als zusätzlichen Anreiz bekommen Bewerber, die sich im Wachbataillon als Soldat auf Zeit verpflichten, seit Mai 1.000 Euro Prämie. Die Einheit gilt als Vorzeigetruppe der Bundeswehr. Sie marschiert bei Staatsbesuchen und Großen Zapfenstreichen auf. Ihr Motto lautet „Semper Talis? (Immer vortrefflich).

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis