Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

BVR: Wirtschaftswachstum gewinnt 2014 deutlich an Fahrt

Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und
Raiffeisenbanken (BVR) blickt optimistisch auf die Konjunktur des
kommenden Jahres. Das Wirtschaftswachstum in Deutschland werde
allmählich an Kraft und Breite gewinnen, heißt es im aktuellen
Konjunkturbericht. „Wir gehen davon aus, dass das preisbereinigte
Bruttoinlandsprodukt Deutschlands 2014 um 1,8 Prozent steigen wird“,
so BVR-Präsident Uwe Fröhlich. Das Wachstum dürfte damit merklich
höher ausfallen als im laufenden Jahr, für das der BVR einen Anstieg
von 0,5 Prozent prognostiziert. Während die Konjunktur im laufenden
Jahr nahezu ausschließlich von den Konsumausgaben getragen werden
wird, dürften in 2014 auch von den Investitionsausgaben positive
Impulse ausgehen. Konsum und Investitionen werden dann in etwa
gleichermaßen zum Anstieg der gesamtwirtschaftlichen Produktion
beitragen. „Voraussetzung ist allerdings, dass die Debatten über
Steuererhöhungen nach der Bundestagswahl beendet und klare
Richtungsentscheidungen über die Energiewende getroffen werden“, so
Fröhlich weiter.

Investitionsprojekte, die in der Vergangenheit wegen der hohen
Unsicherheit über die wirtschaftspolitische und konjunkturelle
Entwicklung zurückgestellt wurden, dürften allmählich umgesetzt
werden. Dafür spreche, dass die Ungewissheit über die Zukunft des
Euroraums zuletzt zurückgegangen sei. Zudem seien die
Finanzierungsbedingungen der Unternehmen nach wie vor sehr günstig.

Vom Außenhandel sind nach BVR-Einschätzung hingegen in diesem und
im nächsten Jahr kaum Wachstumsimpulse zu erwarten. So dürften die
Exporte und Importe Deutschlands aufgrund der schwachen
Konjunkturentwicklung vom Winterhalbjahr 2013 unter das
Vorjahresniveau sinken. Im nächsten Jahr werde es zwar
voraussichtlich zu einer merklichen Belebung des Exportgeschäfts
kommen. Das Exportwachstum dürfte dann aber unter dem Importwachstum
liegen, sodass vom Außenbeitrag erneut eine dämpfende Wirkung
ausgehen werde.

Die aktuelle Konjunkturprognose des BVR ist im Internet unter
www.bvr.de, Publikationen, Konjunkturberichte abrufbar.

Pressekontakt:
Bundesverband der
Deutschen Volksbanken und
Raiffeisenbanken – BVR
Pressesprecherin:
Melanie Schmergal
Schellingstraße 4
10785 Berlin
Telefon: (030) 20 21-13 00
Telefax: (030) 20 21-19 05
Internet: www.bvr.de
E-Mail: presse@bvr.de

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis