Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Canan Erek ist die neue Kuratorin des Festivals Tanz! Heilbronn

Canan Erek, eine in Berlin lebende deutsch-türkische Tänzerin, Choreografin und Kuratorin, ist die neue Kuratorin von Tanz! Heilbronn, des alljährlich stattfindenden internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz am Theater Heilbronn. Sie folgt auf Karin Kirchhoff, die seit der ersten Ausgabe von Tanz! Heilbronn im Jahre 2009 bis 2020 das Festival geprägt hat und sich nun in der Kulturstiftung des Bundes für die Förderung des Tanzes in Deutschland engagiert.

Die Planung für Tanz! Heilbronn im Mai 2022 liegt bereits in den Händen von Canan Erek.

Die Begegnung mit der Arbeit von Pina Bausch brachte Canan Erek nach ihrer klassischen Tanzausbildung in Ankara und Istanbul nach Deutschland. Sie studierte unter der Leitung von Pina Bausch Bühnentanz an der Folkwang Hochschule in Essen und anschließend Choreographie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Sie arbeitete als Choreographin im In- und Ausland und leitete mehrere Jahre die Company des Leipziger Tanztheaters.

Seit 2007 lebt und arbeitet Canan Erek wieder in Berlin. Hier entwickelt sie ihre Bühnenstücke sowie site-spezifische Arbeiten im öffentlichen Raum. Als Künstlerin engagiert sie sich im Bereich der kulturellen Bildung und führt zahlreiche Projekte durch. Sie ist die Initiatorin und künstlerische Leiterin von ?PURPLE ? Internationales Tanzfestival für junges Publikum?, welches jährlich im Januar in Berlin stattfindet.

Ihre künstlerischen Arbeiten haben einen interkulturellen Ansatz und setzen sich thematisch mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen auseinander. In diesem Sinne wird sie auch den Weg, den ?Tanz! Heilbronn? in den letzten Jahren verfolgt hat, fortsetzen: Mit starken Positionen renommierter Tanz-Kompanien, spannenden Newcomern und partizipativen Projekten. Auch das sorgfältig ausgewählte Rahmenprogramm mit Performances im öffentlichen Raum, Tanz-Workshops und Diskussionsformaten wird es weiterhin geben. Diesen über die Jahre erfolgreichen Ansatz möchte Canan Erek um ein Programm für junges Publikum mit künstlerisch interessanten Tanzstücken für Kinder und Jugendliche und begleitenden Vermittlungsformaten erweitern.

?Mein Interesse als Künstlerin und Kuratorin gilt stets zuallererst der kommunikativen Komponente?, sagt Canan Erek: ?Wie nimmt ein Stück zum Publikum Kontakt auf, hält die Verbindung und gestaltet einen Dialog. Diese kommunikative Dimension steht immer an erster Stelle. Wenn die Eindeutigkeit des Wortes in den Hintergrund tritt und den menschlichen Bewegungen die Bühne überlässt, sind die Zuschauer aufgefordert, mit ihrer Vorstellungskraft aktiv am Geschehen teilzunehmen. Im besten Fall hinterlässt eine Tanzvorstellung bei ihnen nicht nur eine ästhetische Faszination, sondern auch eine emotionale Begeisterung und intellektuelle Beschäftigung mit dem Gesehenen.?

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis