Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Carl Zeiss Meditec investiert in Vertriebserweiterung in Spanien

Carl Zeiss Meditec AG /
Carl Zeiss Meditec investiert in Vertriebserweiterung in Spanien
. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Akquisition der Geschäftseinheit Chirurgische Ophthalmologie von IMEX.

Umfangreiches Portfolio an Lösungen im Bereich Ophthalmologie aus einer Hand.

JENA, den 21. September 2011

Der Medizintechnikanbieter Carl Zeiss Meditec AG beabsichtigt, das
Intraokularlinsen (IOLs) und Viskoelastika (OVDs) Geschäft von IMEX, Spanien, zu
akquirieren, um sein Vertriebs-, Service- und Supportnetzwerk in Spanien zu
stärken. Das ist das Ziel eines Kaufvertrags (Asset Purchase Agreement), der von
beiden Parteien heute Abend in Wien, Österreich, unterzeichnet wurde. IMEX ist
der exklusive Partner von Carl Zeiss Meditec für den Vertrieb von IOLs und OVDs
auf der iberischen Halbinsel. Es wird erwartet, dass die Transaktion bis Ende
2011 abgeschlossen ist.

Carl Zeiss Meditec bietet ihren Kunden umfassende Produktlösungen und zugehörige
Serviceleistungen an. „Durch den Zusammenschluss der Vertriebsteams von IMEX und
Carl Zeiss Meditec kommt das Produktangebot für unsere iberischen Kunden nun aus
einer Hand“, erläutert Dr. Ludwin Monz, Präsident und CEO der Carl Zeiss Meditec
AG. Mit der neuen Vertriebsaufstellung wird die Carl Zeiss Meditec mit einem
Team etablierter ophthalmologischer Experten im Markt verteten sein. Das
Unternehmen möchte das hohe Niveau an Service und Support, für das beide
Organisationen im Markt bekannt sind, bewahren. Dr. Monz führt weiter aus:
„Dieser Ansatz führt zu weniger Komplexität für unsere Kunden, da sie es nur
noch mit einem Partner zu tun haben.“ Darüber hinaus erwartet Carl Zeiss Meditec
durch den neuen direkten Vertriebskanal einen positiven Beitrag zum
Geschäftsergebnis.

Für Carl Zeiss Meditec ist Spanien ein wichtiger Markt, besonders für die
chirurgische Ophthalmologie, die in den vergangenen Jahren von IMEX sehr
erfolgreich entwickelt und nach Portugal ausgeweitet wurde. Mit dieser
Akquisition stärkt Carl Zeiss Meditec ihre Geschäfte insbesondere in Spanien und
investiert systematisch in ihre Vertriebs- und Serviceorganisation. „Dieser
Schritt verbessert unseren Marktzugang und unterstützt zukünftiges Wachstum“,
schlussfolgert Dr. Ludwin Monz.

Ansprechpartner für die Presse
Petra Rettenmaier, Director Corporate Communications, Carl Zeiss Meditec AG,
Telefon: +49 36 41 220-331, E-Mail:press@meditec.zeiss.com

Patrick Kofler, Director Investor Relations, Carl Zeiss Meditec AG,
Telefon: +49 36 41 220-106, E-Mail:investors@meditec.zeiss.com

Kurzprofil Carl Zeiss Meditec AG
Carl Zeiss Meditec AG (ISIN: DE0005313704), die an der deutschen Börse im TecDAX
gehandelt werden, ist einer der weltweit führenden Lieferanten für
Medizintechnik. Das Unternehmen liefert innovative Technologien und
anwendungsorientierte Lösungen, die den Ärzten dabei helfen, die Lebensqualität
ihrer Patienten zu verbessern. Sie liefern komplette Lösungspakete für Diagnose
und Behandlung von Augenerkrankungen – einschließlich Implantate und
Verbrauchsmaterialien. Die Firma entwickelt innovative Visualisierungslösungen
im Bereich Mikrochirurgie. Das Portfolio im Bereich Medizintechnologie von Carl
Zeiss Meditec wird durch viel versprechende Zukunftstechnologien wie
intraoperative Strahlentherapie abgerundet. Im Geschäftsjahr 2009/2010 (30.
September) generierten die ca. 2.200 Mitarbeiter einen Umsatz von 676 Millionen
Euro.

Kurzprofil IMEX
IMEX wurde 1995 in Valencia, Spanien als Importeur und Distributor für
intraokulare Linsen (IOLs) für die ophthalmologische Chirurgie gegründet. Die
Besitzer sind Jose Maria Gimeno, Francisco Catalán and Francisco Sanchis. In den
vergangenen Jahren hat IMEX sein Geschäft auf weitere Bereiche im
Gesundheitswesen wie Krankenhaustechnik und Urologie ausgeweitet. Heute arbeiten
95 Mitarbeiter in den Geschäftsfeldern Ophthalmologie, Urologie, Kardiologie und
Krankenhaustechnik. Darüber hinaus verfügt IMEX über spezielle Abteilungen, die
Outsourcing-Dienstleistungen für alle Geschäftsfelder anbieten wie zum Beispiel
technischer Support, Marketing und Kommunikation sowie Kundenservice.
IMEX hat seinen Sitz in Valencia mit Vertriebsaktivitäten in Spanien und
Portugal. Das Unternehmen hat umfangreiche Erfahrungen im Bereich der
Chirurgischen Ophthalmologie und war bisher der exklusive Partner von Carl Zeiss
Meditec auf der Iberischen Halbinsel für deren Intraokularlinsen und
Viskoelastika (OVD) Geschäft.

— Ende der Mitteilung —

Carl Zeiss Meditec AG
Göschwitzer Straße 51-52 Jena Deutschland

WKN: 531370;ISIN: DE0005313704;Index:Prime All Share,TECH All Share,TecDAX;
Notiert: Freiverkehr in Börse Stuttgart,
Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,
Freiverkehr in Börse Berlin,
Freiverkehr in Börse Düsseldorf,
Freiverkehr in Bayerische Börse München,
Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse;

This announcement is distributed by Thomson Reuters on behalf of
Thomson Reuters clients. The owner of this announcement warrants that:
(i) the releases contained herein are protected by copyright and
other applicable laws; and
(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and
originality of the information contained therein.

Source: Carl Zeiss Meditec AG via Thomson Reuters ONE

[HUG#1548725]

Weitere Informationen unter:
http://www.meditec.zeiss.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis