Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

CeBIT: microform GmbH präsentiert erstmals ihren neuen Archive Recorder

Moderne Speicher- und Archivlösungen sind prädestiniert für die Verwaltung und Bereitstellung großer Mengen von Dokumenten und Daten. Diese digital gespeicherten Informationen können komfortabel verwaltet werden, so dass Anwender schnell darauf zugreifen können. Die Zugriffsquote auf diese Informationen geht jedoch oft bereits nach kurzen Zeiträumen deutlich zurück. Hier empfiehlt sich eine hybride Speicherlösung wie der Archiv Recorder von microform. Er bietet eine wirtschaftliche und sichere Ergänzung zu bestehenden Systemlösungen und ermöglicht mit geringem Aufwand die Übertragung digital vorhandener Images auf das Archivmedium Mikrofilm. Für die Anwender ergibt sich daraus ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit und Sicherheit für den gesamten Archivierungszeitraum, denn der Film unterliegt keinem Alterungsprozess. Kostenintensive, risikobehaftete und sich wiederholende Migrationsaufwendungen entfallen.

Der microform Archiv Recorder arbeitet auf höchstem optischen Qualitätsstandard und produziert 16 mm Mikrofilme im Simplex- oder Duplex-Mode. Die Bildgröße lässt sich für alle gängigen Verkleinerungsfaktoren 24x – 48x definieren. Die erzeugten Bilder werden mit Blips für die automatisierte Bildansteuerung versehen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Hinweise wie etwa Film-Indexdaten zum Bild einzubelichten. Das System arbeitet mit geschlossenen Filmkassetten mit Geber- und Nehmerspule und bietet für ein zusätzliches Backup die gleichzeitige Erstellung eines Parallelfilms. Das parallel verteilte Arbeiten für die Aufbereitung der Filmstruktur und die Filmbelichtung sorgt für Prozessoptimierung und hohen Produktionsdurchsatz. Dabei schafft die Verarbeitungsmöglichkeit von gängigen Imageformaten wie TIFF, PDF, JPG oder GIF ein hohes Maß an Flexibilität.

Die speziell entwickelte Bedienersoftware Virtual AR verfügt über die Möglichkeit einer virtuellen Filmvorschau für die Imageaufbereitung und bietet damit einen hohen Bedienungskomfort für den Anwender. Die Film-Indexdaten werden an das Archivsystem zur Informationsverwaltung übertragen. Über Reader-Scanner mit Retrieval-Funktion ist jederzeit ein schneller und einfacher Zugriff auf die auf Mikrofilm gespeicherten Informationen gewährleistet. Diese Systemkomponenten lassen sich bequem und online in vorhandene Netzwerkstrukturen einbinden und liefern dem Benutzer alle gewünschten Informationen speicherunabhängig direkt auf den Bildschirm am Arbeitsplatz.

Weitere Informationen erhalten Interessenten auf der CeBIT 2009. Das microform-Team freut sich am Stand B55 in Halle 3 darauf, die Neuheit dem Publikum zu demonstrieren.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis