China Hi-Tech Fair 2019 (CHTF2019) in Shenzhen beendet

Die 21. China Hi-Tech Fair, die unter dem
Motto “Stärkung der Greater Bay Area durch Öffnung und Innovation” stand, endete
erfolgreich am 17. November in Shenzhen. Die fünftägige Veranstaltung bot eine
Plattform für Ausstellungen, Foren, Technologieaustausch und Kooperationen und
spielte eine aktive Rolle bei der Förderung technologischer Innovationen und der
Verbesserung des Innovationsumfelds.

Auf einer Fläche von 142.000 m2 brachte die CHTF2019 insgesamt 3.315 Aussteller
zusammen. Diese präsentierten 10.216 Hightech-Projekte aus Bereichen wie
künstliche Intelligenz (KI), Smart Home, Intelligente Fertigung, Internet der
Dinge (IoT), Smart Drives, Smart+, Fahrzeugnetzwerke, 5G und Blockchain.

148 Delegationen aus 44 Ländern und internationalen Organisationen wie
Argentinien, Australien, Österreich, Bahrain, Japan, Südkorea, den USA und der
EU sowie 33 Provinzen und Stadtbezirken einschließlich Peking, Shanghai,
Guangdong, Hongkong, Macau und Taiwan nahmen an der Messe teil. Außerdem
stellten 29 namhafte Universitäten ihre High-Tech-Projekte vor.

Im Rahmen der Veranstaltung fanden insgesamt 256 hochkarätige Foren, Salons und
Fachkonferenzen mit 576.000 Teilnehmern statt. 1.253 Journalisten von 306
Medienkanälen aus dem In- und Ausland berichteten über das Ereignis.

Neben Huawei, ZTE, Fuji, Ping An Technology, NTT DATA, Hong Kong Telecom und
anderen führenden Unternehmen stellten viele Einhorn- bzw.
Quasi-Einhorn-Startups auf der Messe aus, wo insgesamt 2.077 neue Produkte und
701 neue Technologien vorgestellt wurden – 400 mehr als im Vorjahr.

Darüber hinaus wurden von 60 renommierten Gästen, darunter Nobelpreisträger, ein
Gewinner des Turing Award, chinesische und ausländische Akademiker,
Wissenschaftler und Wirtschaftswissenschaftler, Reden vorgetragen. Hochrangige
Führungskräfte von IBM, Bosch, Philips, Fujitsu, Midea und Thunder nahmen an
verschiedenen Foren und anderen Aktivitäten teil. 9 hochrangige Politiker auf
Ebene des stellvertretenden Ministers oder höher aus dem Iran, Ungarn, Serbien,
Irland und den VAE besuchten die Messe.

Um innovative Ressourcen in der Greater Bay Area zu bündeln, die Guangdong,
Hongkong und Macao umfasst, richtete die CHTF2019 zudem einen
Ausstellungsbereich Guangdong-Hong Kong-Macao ein, um neue Möglichkeiten für
eine regional koordinierte Entwicklung aufzuzeigen und zum Aufbau eines
stärkeren technologischen Innovationszentrums in der Region beizutragen.

In ihrem 21. Jahr ist der CHTF der Aufbau einer Handelsplattform für
wissenschaftliche und technologische Leistungen erfolgreicher denn je gelungen.
Die CHTF wird weiterhin Hand in Hand mit allen Sektoren der Hightech-Branche
zusammenarbeiten, um der chinesischen Hightech-Entwicklung neue Impulse zu
verleihen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1031623/Hall_1_CHTF_2019.jpg

Pressekontakt:
Frau Peggie Wang
China Hi-Tech Fair Organizing Committee Office
Tel.: +86-755-82848962
wangyq@chtf.com
654333235@qq.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/138825/4444850
OTS: China Hi-Tech Fair Organizing Committee Office

Original-Content von: China Hi-Tech Fair Organizing Committee Office, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis