ClearVue Technologies Limited: IEC-Prüfung abgeschlossen: Weg für Verkauf in Europa geebnet

Höhepunkte
– ClearVue schließt IEC-Prüfung von IGU von ClearVue ab
– Solar-PV-Produkt IGU von ClearVue hat Zertifizierungsanforderungen gemäß IEC 61730 und IEC 61215 erfüllt
– IEC-Zertifizierung ebnet Weg für Verkauf des Produkts von ClearVue in Europa und anderen internationalen Regionen

9 December 2019: Das Smart Building Materials Unternehmen ClearVue Technologies Limited (ASX:CPV) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Hersteller von smarten Baustoffen, freut sich, im Anschluss an die vorhergehenden Mitteilungen bekannt zu geben, dass ClearVue mittlerweile die Bestätigung erhalten hat, dass das ClearVue-PV-Isolierglasprodukt nun sämtliche Anforderungen für eine ICE 61730 und ICE 61215-Zertifizierung.

Die ICE-Zertifizierung ist Voraussetzung für den Verkauf der ClearVue-PV-Solar-Isolierglasprodukte in den Europa und vielen anderen internationalen Märkten.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49570/ASX Announcement 9 December 2019 – IEC v4_de_PRCOM.001.jpeg

Die Zertifizierungsprüfung gemäß den Normen IEC 61730 und IEC 61215 wurde vom internationalen Prüfunternehmen TÜV SÜD hinsichtlich der Konformität der elektrischen und produktsicherheitsbezogenen Leistung der Produkte von ClearVue ausgewählt.

Die Internationale Elektrotechnische Kommission (die IEC) ist eine internationale Organisation zur Festlegung von Normen mit Sitz in Genf (Schweiz), die internationale Normen für alle elektrischen, elektronischen und damit in Zusammenhang stehenden Technologien erstellt und veröffentlicht.

TÜV SÜD Shanghai wurde von ClearVue damit beauftragt, die Prüfungen gemäß den beiden IEC-Normen durchzuführen. Wie bei der UL-Prüfung (gemeldet am 28. November 2019) wurden die Prüfprotokolle für die Prüfung gemäß diesen beiden Normen von TÜV SÜD in Zusammenarbeit mit dem Team von ClearVue entwickelt und in den vergangenen etwa zwölf Monaten anhand der beiden Normen geprüft, um das Produkt von ClearVue hinsichtlich der elektrischen und produktsicherheitsbezogenen Leistung zu zertifizieren.

Nun, da die Zertifizierungsprüfung des Produkts von ClearVue abgeschlossen wurde, wird TÜV SÜD die Erstausrüster-Herstellerwerke von ClearVue zur Qualitätskontrolle in der Fertigung inspizieren. Nach dem Abschluss der Werksinspektionen wird ClearVue berechtigt sein, die IEC-Nummern und das TÜV SÜD-Logo auf seinen Produkten anzubringen. Diese Werksinspektionen werden danach vierteljährlich fortgesetzt, um eine fortlaufende Qualitätskontrolle sicherzustellen, die eine kontinuierliche Genehmigung zur Anbringung des TÜV SÜD-Logos und der IEC-Nummern auf den Produkten von ClearVue ermöglicht.

Victor Rosenberg, Executive Chairman von ClearVue, sagte hinsichtlich des Abschlusses der IEC-Zertifizierungsprüfungen des IGU-Produkts von ClearVue:

Die IEC-Zertifizierung sowie die kürzlich bekannt gegebene UL-Zertifizierung sind wichtige Meilensteine für das Unternehmen und es ist das erste Mal, dass diese Art von Produkt zertifiziert wurde.

Die IEC-Zertifizierung ebnet Weg für den Verkauf des Produkts in Europa und anderen Regionen, in denen IEC eine Rolle spielt. Die UL-Zertifizierung ebnet Weg für den Verkauf in den USA und bestimmten anderen Regionen, in denen UL eine Rolle spielt.

Europa und die USA sind die am weitesten entwickelten Märkte für den Verkauf und die Nutzung von gebäudeintegrierter Photovoltaik – zurzeit machen diese Regionen zusammen etwa 70 Prozent des globalen Marktanteils für BIPV-Verkäufe aus, weshalb diese Zertifizierungen für das Unternehmen entscheidend sind, um seine größten Märkte zu erreichen.

Diese Zertifizierungen geben nicht nur Endkunden, Architekten, Fassadentechnikern, Entwicklern, Spezifikateuren usw. volles Vertrauen, sondern stimmen auch potenzielle Lizenznehmer – Hersteller gleichermaßen wie Händler – zuversichtlich, dass die Produkte in ihren Regionen verkauft werden können, was ein Schlüsselfaktor bei der Aufnahme von Lizenzierungsgesprächen ist.

Darüber hinaus stellen die Produktzertifizierungen – wie das starke Patentportfolio des Unternehmens – eine erhebliche weitere Eintrittsbarriere dar, zumal es sich um einen Nachahmungswettbewerb handelt, bei dem nicht zertifizierte Produkte bei großen gewerblichen Bauprojekten nicht verkauft werden können.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
ClearVue Technologies Limited —-
Victor Rosenberg——
Executive Chairman——
ClearVue Technologies Limited —–
victor@clearvuepv.com —–
T: +61 8 9482 0500——

Ansprechpartner für Medien:
David Tasker
Director
Chap ter One Advisors
dtasker@chapteroneadvisors.com.au
M: +61 433 112 936

Über ClearVue Technologies Limited
ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BPIV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäude- und Agrarindustrie, insbesondere Glas und Gebäudeoberflächen, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine hochmoderne Glastechnik entwickelt, mit der die Transparenz des Glases erhalten bleibt, um die ästhetische Wirkung des Gebäudes zu erhalten, während gleichzeitig jedoch Strom erzeugt wird.

Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.

Die Fenstertechnik von ClearVue findet (unter anderem) im Bau- und Konstruktionssektor und in der Landwirtschaft Anwendung.

ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.

Nähere Details finden Sie unter www.clearvuepv.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.

Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis