Commerce Resources Corp. erhält 160.000 Dollar für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Zusammenhang mit dem Fließschema für die Lagerstätte Ashram

25. August 2020 – Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, bekannt zu geben, dass dem Unternehmen zur Unterstützung der Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Zusammenhang mit dem Fließschema für die Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram Zuschüsse in Gesamthöhe von 160.000 Dollar gewährt wurden. Die Lagerstätte Ashram ist eine der größten Seltenerdmetalllagerstätten, die derzeit weltweit ausgebaut werden, und verfügt ebenfalls über Flussspat. Sie beherbergt daher auch eines der größten abgegrenzten Flussspatvorkommen der Welt.

Das Unternehmen führt das Forschungs- und Entwicklungsprogramm in Zusammenarbeit mit der Université du Québec en Abitibi-Témiscamingue (UQAT) und dem Industrial Waste Technology Centre (CTRI) durch. Das Unternehmen wird rund 1,5 Tonnen Material aus der Lagerstätte Ashram zur Verwendung in den verschiedenen Testprogrammen bereitstellen. Diese Programme verfolgen die folgenden Ziele:

1. Optimierung des Flotationsverfahrens zur Herstellung eines hochgradigen (> 30 % REO) Mineralkonzentrats unter ausschließlicher Verwendung dieser Methode und weitere Demonstration der Skalierung des Verfahrens vom Labor- zum Mini-Pilotmaßstab.

2. Verbesserung der Mineralfreisetzung unter Einsatz einer Hochspannungs-Elektroimpuls-(HVEP) -Fragmentierungsmethode.

3. Bewertung der Nasssiebung als Klassifizierungsverfahren im Rahmen des Mahlkreislaufs.

Die Forschungs- und Entwicklungsprogramme werden gemeinsam durch Zuschüsse der Provinz und des Staates finanziert. Der Gesamtwert der gewährten Mittel beträgt 160.000 Dollar und beinhaltet folgende Zuschüsse:

– Zuschuss in Höhe von 75.000 Dollar vom Elements08 Strategic Metals Excellence Centre (Éléments08), das die verantwortliche und nachhaltige Förderung von strategischen Ressourcen in Quebec durch gezielte Forschungs- und Entwicklungsinitiativen unterstützt.

– Zuschuss in Höhe von 75.000 Dollar vom Natural Sciences and Engineering Research Council of Canada (NSERC) im Rahmen des Applied Research und Development-(ARD) -Zuschussprogramms, das Studenten im Rahmen fortgeschrittener Studienprojekte unterstützt, um die entdeckungsorientierte Forschung sowie Innovationen zum Nutzen aller Kanadier zu fördern.

– Gesamtzuschuss in Höhe von 10.000 Dollar von der UQAT Foundation (FUQAT) und dem Institutional Research and Creation Development Fund (FIRC), die beide die akademische Forschung an der UQAT unterstützen.

Das Unternehmen wird überdies Sachleistungen im Gesamtwert von rund 18.750 Dollar – bestehend aus Material und geologischer Unterstützung – sowie einen finanziellen Beitrag von 18.750 Dollar stellen. Zusätzlich zu den Sachleistungen des Unternehmens betragen die für das Projekt bereitgestellten Finanzmittel insgesamt 178.750 Dollar.

Chris Grove, President des Unternehmens, meint: Die Programme, die von der UQAT und dem CTRI erarbeitet wurden, können möglicherweise bedeutende Prozessoptimierungen und Kosteneffizienzen für das Projekt Ashram (z.B. Energieeinsparungen, verbesserte Mineralfreisetzung und Flotationsleistung usw.) bewirken sowie einen starken Beitrag zur akademischen Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Bezug auf strategische Minerale in Quebec leisten. Im Namen des Unternehmens möchte ich Éléments08, NSERC, FUQAT und FIRC für die Bereitstellung dieser Mittel zur Unterstützung dieser Arbeit danken.

Zu den verschiedenen Projektleitern zählen Darren L. Smith, Projektleiter des Unternehmens für Ashram, Jean-François Boulanger, Professor für Hydrometallurgie am Rare Earth Elements Institute for Research in Mines and Enviroment (RIME) an der UQAT, Lucie Coudert, Professorin für Hydrometallurgie und die Wiederverwertung von Bergbauhalden am RIME, UQAT, und Nassima Kemache, PhD, Hydrometallurgin am CTRI.

Jean-François Boulanger sagt dazu: Ein primärer Schwerpunkt des gemeinsamen Forschungsprogramms, an dem Experten des CTRI, der UQAT und von Commerce Resources beteiligt sein werden, besteht in der Optimierung der Mineralfreisetzungs- und Flotationsschemata, die zur Herstellung eines hochgradigen Seltenerd-Mineralkonzentrat (> 30 % REO) für die hydrometallurgische Verarbeitung (Cracking) verwendet werden. Nach der ersten Testphase im Labormaßstab wird ein Pilotbetrieb durchgeführt, wodurch die Konfidenz in die Skalierung des entwickelten Verfahrens erhöht werden soll.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53149/CCE_2020-08 NEWS_ UQAT-CTRI Grant FINALv3_20200824_DE_PRCOM.001.jpeg

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53149/CCE_2020-08 NEWS_ UQAT-CTRI Grant FINALv3_20200824_DE_PRCOM.002.jpeg

Abbildung 1: Vereinfachtes Fließschema der Mahl- und Flotationskreisläufe, die im Rahmen des Projekts bewertet werden.

Die Flotationsuntersuchungen werden auf den beträchtlichen Fortschritten bei der Leistung der Reinigungsphase (d.h. verbesserter Gehalt und verbesserte Ausbeute), die ursprünglich von Herrn Boulanger während seiner Zeit an der Université Laval in den Jahren 2018/2019 entwickelt wurde (siehe Pressemeldung vom 17. Dezember 2019), aufbauen. Die Mineralfreisetzung ist zudem ein Schlüsselfaktor für die Flotationsleistung, weshalb Methoden wie die HVEP-Fragmentierung als mögliche Verfahren zur Optimierung des Mahlkreislaufs von starkem Interesse sind. Die Arbeiten werden auch Aspekte der prädiktiven Modellierung beinhalten, die beachtliches Potenzial zur Senkung der Kosten für Testarbeiten in der Seltenerdmetallbranche bergen. Überdies werden die Testprogramme die Forschungs- und Entwicklungsindustrie in Quebec durch die direkte Förderung eines Doktoranden und mehrerer Praktikanten unterstützen.

Das Unternehmen freut sich, die akademische und institutionelle Forschungs- und Entwicklungsindustrie für Seltene Erden durch die Bereitstellung von Material aus der Lagerstätte Ashram und geologischen Support weiterhin zu unterstützen. Die Lagerstätte Ashram tritt an der Oberfläche zutage und hat die kostengünstige Entnahme großer Materialmengen für Testarbeiten ermöglicht. Daher arbeitet das Unternehmen aktiv mit verschiedenen Forschungs- und akademischen Institutionen zusammen, um die Förderung der REE-Industrie in Kanada und speziell in Quebec zu unterstützen.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal-Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President & Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: cgrove@commerceresources.com
Web: -http://www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem: die Pläne des Unternehmens, rund 1,5 Tonnen Material für die verschiedenen Testprogramme bereitzustellen; dass die Ziele dieser Testprogramm, einschließlich der Optimierung der Freisetzungs- und Flotationsschemata, erreicht werden können; und die Einschätzung des Unternehmens, dass die prädiktive Modellierung bedeutendes Potenzial birgt, die Kosten für Testarbeiten in der Seltenerdmetallbranche zu senken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen wurden. Zu den Risiken, die eine Änderung dieser Aussagen oder eine Verhinderung ihrer Realisierung bewirken können, zählen: sich ändernde Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; steigende Investitionskosten; der Zeitpunkt und der Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme; dass sich geologische Auswertungen auf Grundlage von Bohrungen mit dem Vorliegen detaillierterer Informationen ändern können; Annahmen im Hinblick auf die potenziellen Prozessverfahren und auf die Mineralgewinnung anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; dass die Prüfung unseres Prozesses nicht erfolgreich ist und dass die wirtschaftlichen und sonstigen Ergebnisse für den Fall, dass die Tests erfolgreich sind, nicht wie erwartet ausfallen, Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Machbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis