Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

COMPEON digitalisiert Finanzierungen für KMUs in Kooperation mit iwoca weiter

Über eine neu geschaffene digitale Anbindung
von iwoca, die in Deutschland erstmalig erfolgt, erhalten COMPEON
Kunden iwoca-Angebote für ihr benötigtes Finanzierungsvorhaben in
Rekordgeschwindigkeit. Das Finanzportal für den Mittelstand und der
innovative Finanzdienstleister intensivieren damit die bestehende
Kooperation.

COMPEON baut die Kompetenz im Bereich der Digitalisierung von
gewerblichen Finanzierungen damit weiter aus. Nach der kürzlich
erfolgten Einführung des „Digitalen Mittelstandskredits“ ist nun auch
das Angebot des Finanzierungsanbieters iwoca über eine technische
Schnittstelle (API) voll digital angebunden. „Wir sind in Deutschland
seit 2015 am Markt und in Großbritannien ist es seit geraumer Zeit
ganz normal, Geschäftsprozesse volldigital abzubilden. Die
Kooperation mit COMPEON ermöglicht uns dies jetzt erstmalig in
Deutschland“, sagt iwoca-Deutschland-CEO Oliver Schmid. So können
kleinere Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler über COMPEON
Kredite bis zu 100.000 Euro erhalten.

Kleinere Unternehmen und Selbstständige haben beim Bezug von
Finanzierungsmitteln oft das Nachsehen bei klassischen
Finanzdienstleistern – die Unternehmen werden aufgrund ihrer geringen
Größe oder des Gewerbes häufig abgewiesen: „Unternehmer kennen die
Situation, in der sich ein lukratives Zusatzgeschäft anbietet und
Schnelligkeit der entscheidende Faktor für den Erfolg oder Misserfolg
ist. Die gemeinschaftlich entwickelte technische Integration von
iwoca hilft uns, für unsere Kunden noch schneller eine verbindliche
Entscheidung zu erhalten. Durch die tiefe Integration über APIs ist
es möglich, unseren Kunden Finanzierungsentscheidungen schneller und
komplett digital bereitzustellen“, sagt Alex Bierhaus,
geschäftsführender Gesellschafter und Chief Technology Officer bei
COMPEON.

Finanzierungen über iwoca sind in der Praxis unter anderem in
folgenden zwei Fällen interessant:

1. Revolvierende Kreditlinien für schnell wachsende Unternehmen
und Zwischenfinanzierungen zur Auftragsannahme. Stark wachsende
Firmen wie Online-Händler können über die neue Schnittstelle eine
Vorfinanzierung von Waren für die nächste Saison erhalten. Typisch
ist hier ein Umfang von 25.000 bis 50.000 Euro, für den die Hausbank
beispielsweise eine bestehende Kontokorrentlinie nicht kurzfristig
erhöhen möchte. Die Händler erhalten bereits wenige Stunden nach
Antragstellung ein verbindliches Angebot und in der Regel wird
innerhalb von 24 Stunden der Kredit bereitgestellt.

2. Planungssicherheit für mittelständische Unternehmen.
Mittelständische Handelsunternehmen, die Planungssicherheit benötigen
und einen größeren Auftrag zwischenfinanzieren möchten, können durch
den kurzfristig über iwoca bezogenen Kredit schnell erste Einkäufe
tätigen, während die Hausbank eine Erweiterung der Kontokorrentlinie
noch bearbeitet. Langfristig finanzieren sie den Auftrag dann durch
eine Erhöhung der Linie bei der Hausbank.

Pressekontakt:
Hannes Dienel
Manager Corporate Communications

Tel.: +49 160 966 149 12
Fax: +49 211 97 5317 77
E-Mail: hdienel@compeon.de
Web: www.compeon.de

Original-Content von: COMPEON GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis