ConceptIF: Umbenennungen und Personal-Veränderungen zum 20-jährigen Firmenjubiläum

– Aus ConceptIF AG wird ConceptIF Group AG
– Aus ConceptIF Pool GmbH wird ConceptIF GmbH
– Neuer Geschäftsführer und neuer Leiter Produktmanagement

Die Hamburger ConceptIF AG, ein Konzeptanbieter von
Versicherungsprodukten für freie Vertriebspartner wird in ConceptIF
Group AG umbenannt. Gleichzeitig gibt das Unternehmen bekannt, dass
die ConceptIF Pool GmbH ab sofort ConceptIF GmbH heißt. Die
Gesellschaften wurden im Zuge der strategischen Weiterentwicklung der
Unternehmensgruppe anlässlich ihres 20-jährigen Firmenjubiläums in
diesem Monat umbenannt.

Der Name ConceptIF Group AG verweist stärker auf die übergeordnete
Funktion des Unternehmens als Konzept- und Dienstleistungsentwickler
für die Unternehmensgruppe. ConceptIF ist 1999 mit dem Angebot von
Deckungskonzepten über das Blockpolicen-Konzept gestartet. Das Ziel
war es, private Haushalte über angebundenen Vermittler mit einem
schnellen und unkomplizierten Versicherungsschutz direkt vor Ort zu
versorgen. “Mit der Zunahme von elektronisch gestützten Prozessen
bei Antrag und Policierung wurde dieses Geschäftsmodell um das Jahr
2010 abgelöst und das Pool-Geschäft aufgenommen”, sagt Jörg Winkler,
Vorstand der ConceptIF. Beschleunigt wurde die Entwicklung auch durch
das Aufkommen von Vergleichsportalen. Heute gehören zur
ConceptIF-Gruppe sieben Gesellschaften, darunter Konzeptentwickler,
Pool-Dienstleister für 85 Versicherer und Assekuradeure von
exklusiven Versicherungskonzepten und Online-Services für unabhängige
Finanzdienstleister. Diese können ihr komplettes
Kompositversicherungsgeschäft über die ConceptIF-Plattform online
verwalten.

Der Verzicht auf die Bezeichnung “Pool” bei der ConceptIF GmbH
soll stärker den Servicegedanken zum Ausdruck bringen, mit dem sich
das Unternehmen nicht nur an Einzelmakler und Vertriebe, sondern auch
an Pools und Verbünde richtet. “Mit dem neuen Namen wird deutlicher,
dass wir kein Wettbewerber, sondern Partner der Pools sind”, betont
Jörg Winkler. Und weiter: “Die Zusammenarbeit mit Pools ist für beide
Seiten sehr wichtig, denn diese sind ein wirkungsvoller Multiplikator
in die Versicherungswelt. Pools suchen nach einfachen, effizienten
Lösungen für ihre Geschäftsabwicklung. In diesem Geschäftsfeld hat
sich ConceptIF bewährt und einen guten Namen gemacht.” Über die
Onlineplattform der ConceptIF GmbH können Vermittler ihr Neu- und
Bestandgeschäft von mittlerweile mehr als 85 Versicherer abwickeln.
Das Geschäft kommt hauptsächlich über die kostenlos eingebundenen
Vergleichsrechner zustande.

Darüber hinaus gibt ConceptIF zwei Personalveränderungen bekannt.
Jan Bergmann steigt zum Geschäftsführer der ConceptIF Pro GmbH auf.
Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 als Assekuradeur für das private
Kompositgeschäft gegründet. Bergmann kam vor zwei Jahren als Leiter
für das Produktmanagement zu ConceptIF und folgt auf Jörg Winkler,
der sich als Vorstand stärker den strategischen Themen der
Unternehmensgruppe widmen wird. Die Nachfolge von Bergmann als Leiter
für das Produktmanagement tritt Andreas Hackbarth an, der auf
langjährige Erfahrungen im Maklerservice bei der
Grundeigentümer-Versicherung zurückblickt und mit seiner Erfahrung
für den zielgerichteten Ausbau der Produktpalette rund um den
Privathaushalt, insbesondere im Gebäudesegment sorgen wird.

Über ConceptIF

Die ConceptIF-Gruppe ist Konzeptentwickler, Pool-Dienstleister für
85 Versicherer und Assekuradeur von exklusiven Versicherungskonzepten
und Online-Services für unabhängige Finanzdienstleister. Diese können
ihr komplettes Sachversicherungsgeschäft über die ConceptIF-Plattform
online verwalten. Beispiele für den ConceptIF-Service sind schnelle
Antragsprozesse, die teilweise nur wenige Minuten dauern, eine
durchgeleitete Policierung, transparente Informationen über den
Abwicklungsstand des Geschäftes und eine professionelle
Schadenbearbeitung.

Zur ConceptIF-Gruppe gehören neben der ConceptIF Group AG die
ConceptIF GmbH, eine Pool-Abwicklungsplattform für das
Versicherungsgeschäft im Gesamtbereich Komposit, die ConceptIF Pro
GmbH, der im Jahr 2011 gegründete Assekuradeur für das Privatkunden-
und die ConceptIF BIZ GmbH (2014) für das Gewerbegeschäft. Die
ConceptIF Pensions AG mit einem Schwerpunkt im
Unterstützungskassengeschäft, zu der die Deutsche Unterstützungskasse
e.V. gehört, wurde 2013 als Schwesterunternehmen aus der ConceptIF AG
ausgegliedert. Die CEVO Systemhaus AG entwickelt die komplette
Web-Technologie für die ConceptIF-Gruppe. Die ConceptIF
Schadenmanagement UG ist die Schadenabwicklungsgesellschaft für
Versicherer und Assekuradeure. Weitere Informationen finden Sie
unter: www.conceptif.de

ConceptIF Group AG
Unternehmenssitz: Hamburg
Gründung: 1999
Vorstand: Jörg Winkler, Christian Willms, Sönke Gödecke
Mitarbeiter: 55
Assekurata-Maklerpool-Rating 2018/19: “Sehr gut”
Bonitätszertifikat für 2018/19 im Creditreform-Bilanzrating: 181
Abwicklung von monatlich über 10.000 Vorgängen
Versicherungsbestand von über 50 Mio. Euro

Weitere Informationen finden Sie unter: www.conceptif.de

Pressekontakt:
Claudia Kressel,
CKC CLAUDIA KRESSEL COMMUNICATION,
Tel.: 040 – 64 53 83 12,
E-Mail: info@kressel-communication.de

Original-Content von: ConceptIF, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis