Coronavirus: NRW-Kommunen fordern konkrete Handlungsempfehlungen von der Landesregierung

Die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen wünschen sich
im Kampf gegen das Coronavirus mehr Orientierung durch die Landesregierung. Der
Hauptgeschäftsführer des Städtetags NRW, Helmut Dedy, sagte der Düsseldorfer
“Rheinischen Post” (Mittwoch): “Die Städte in Nordrhein-Westfalen wünschen sich
vom Gesundheitsministerium in Düsseldorf konkrete Handlungsempfehlungen, mit
welchen Maßnahmen weitere Corona-Infektionen schnell und wirksam einzudämmen
sind.” Das Land solle dazu beitragen, dass die 54 örtlichen Gesundheitsbehörden
in vergleichbaren Fällen nicht unterschiedlich agierten. Das gelte laut Dedy
etwa beim Umgang mit Großveranstaltungen. “Ein landesweit einheitliches Vorgehen
würde auch die Kommunikation erleichtern und so dazu beitragen, die Bevölkerung
nicht unnötig zu verunsichern”, sagte Dedy.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4537048
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis