Crashtest Security sichert sich zweite Finanzierungsrunde

Mit seiner neuen Finanzierungsrunde kommt das Münchner Start-Up auf ein Gesamtinvestment im siebenstelligen Bereich. Bereits im Frühjahr 2018 sicherten sich die Gründer Felix Brombacher, Janosch Maier, René Milzarek und Daniel Schosser ein Investment erfahrener Business Angel und eines Family Offices, welche sich jetzt erneut beteiligen. Die Crashtest Security GmbH, stellt einen Sicherheitsscanner für Webanwendungen her. Dieser prüft Softwaresysteme bereits während der Entwicklung auf Sicherheitslücken. Damit spricht Crashtest Security Firmen wie das Mobilitätsunternehmen Flixbus an, die auf digitale Produkte und Plattformen setzen.

An der aktuellen Finanzierungsrunde sind die Venture-Capital Firma SoleriaCapital von Christian Siemoneit, die GeMü Beteiligungs GmbH von Gerhard Müller und Bettina Hoffmann sowie der Chairman & CEO der CymbiQ Group AG, Marco Marchesi, beteiligt. Unterstützt wird das externe Kapital durch Investments von Bestandsinvestoren aus der ersten Finanzierungsrunde.

Geschäftsführer Felix Brombacher freut sich, dass das Team damit weitere Investoren für sich gewinnen konnte, die ?uns mit ihrer langjährigen Erfahrung in verschiedenen Technologiefirmen, sowie im Cyber Security Bereich, nicht nur finanziell unterstützen. Der weitere Einsatz der bestehenden Investoren zeigt, dass Crashtest Security sich erfolgreich entwickelt.?

Auch die Produkte und Neuentwicklungen beweisen dies: Zur it-sa im Oktober 2019 veröffentlichte Crashtest Security einen einzigartigen Single Page Sicherheitsscanner. Mit dem Investoren-Geld wird dessen Entwicklung weiter vorangetrieben und beschleunigt. Zusätzlich soll das Geld in den Team-Aufbau, insbesondere im Vertrieb fließen. Damit plant das Unternehmen stärker an Großkunden heranzutreten. ?Bei Großunternehmen ist agile Softwareentwicklung ein heißes Thema. Leider wird Sicherheit häufig noch betrieben wie in den 90er Jahren. Mit dem neuen Kapital haben wir eine gute Grundlage, um diesen Unternehmen die Vorteile von automatisierten Sicherheitsscans zu zeigen?, so Brombacher.

Neuinvestor Christian Siemoneit sieht ebenfalls den wachsenden Absatzmarkt für das Unternehmen: ?Immer neue Herausforderungen im Bereich IT Security führen zu großartigen Chancen für neue Player am Markt. Wir haben uns dafür entschieden, in Crashtest Security zu investieren, weil wir daran glauben, dass das Team die Crashtest Security Suite in einer führenden Position in einem globalen Markt etablieren kann. Diesen Weg wollen wir gerne begleiten und mit unseren Erfahrungen und unserem Netzwerk unterstützen.?

Crashtest Security, 2017 in München als High-Tech-Startup gegründet, hilft digitalen Firmen durch automatisierte Schwachstellenanalysen kontinuierlich sichere Software zu erschaffen.

Crashtest Security ist ein Team erfahrener Hacker, die danach streben, agile Software-entwicklung sicherer zu machen.

Durch einen Mix aus Trainings und Tools werden Kunden auf dem Weg zu agiler Sicherheit begleitet. Das Kernangebot ist die Crashtest Security Suite, die Webanwendungen und APIs automatisiert auf Schwachstellen scannt. Dadurch können agile Entwicklungsteams manuelle Tests umgehen und werden bei der Behebung der Schwachstellen bestmöglich unterstützt. Standardisierte Berichte ermöglichen das objektive Messen des Sicherheitsstatus, um Risiken effektiver zu minimieren und gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.

Die weltweit einzigartige Scan-Engine ermöglicht das Scannen aller Web Apps und APIs ohne zusätzlichen Nutzer-Input. Unternehmen sparen sich somit bis zu 40% der externen Pentest-Kosten und können ihre komplette Webpräsenz adäquat absichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis