Crowdlending Kredit für Selbständige | Rangliste August 2019


 

Seit der Banken- und Finanzkrise im Jahre 2008 ist es für Selbständige, Gewerbetreibende und Kleinfirmen zunehmend schwieriger geworden, von der Bank einen Kredit zu bekommen. Grund: Die verschärften Vorschriften Basel III Vorschriften für die Banken führten zu verschärften Regularien für die Kreditvergabe an Unternehmen.

Negativ betroffen sind primär Selbständige, Gewerbetreibende, Kleinfirmen und Freiberufler, welche oft nur kleine Kredite von wenigen 10.000 Euro benötigen. Aber bei kleinen Kreditsummen bis 100.000 Euro wird aus Sicht der Bank der administrative Aufwand als zu groß und damit das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag als zu gering bzw. zu wenig lukrativ erachtet. Darum haben viele Banken und Finanzdienstleister das Segment Firmenkredite für Selbstständige und Kleinfirmen ganz aus deren Portfolio gestrichen.

Als Folge dieser Kreditklemme suchen Selbständige, Gewerbetreibende und Kleinfirmen oft verzweifelt nach Kredit-Alternativen außerhalb der Bank. In dieser Situation bietet Crowdlending eine willkommene Alternative zum normalen Bankkredit.

Definition Crowdlending:

Laut Wikipedia versteht man unter Crowdlending über das Internet vermittelte Kredite, die von Privatpersonen (Privatanlegern) an andere Privatpersonen oder an Unternehmen gegeben werden. Dabei steuern die einzelnen Privatpersonen jeweils selbst gewählte Geldbeträge bei, die zu einem Kredit zusammengefasst und an den Antragsteller vergeben werden. Als Mittler treten Online-Kreditmarktplätze auf, die für ihre Vermittlungstätigkeit eine Gebühr erhalten. Eine alternative Bezeichnung zu Crowdlending ist Lending-based Crowdfunding.

In den USA längst ein Megamarkt, ist Crowdlending in Deutschland erst im Kommen.

Crowdlending bietet für Selbstständige und Kleinfirmen deutliche Vorteile:

Insbesondere bei kleineren Kreditsummen und bei erklärungsbedürftigen Projekten sind Crowdlending-Plattformen interessante Alternativen zur Bank. Warum?

Beim Crowdlending können Selbständige ihr Kreditgesuch auf einer Crowdlending-Plattform präsentieren und es damit einer breiten Community vorstellen und im Detail begründen. Bei der Bank ist das nicht möglich!

Viele Selbstständige, Gewerbetreibende und Kleinfirmen fallen bei konventionellen Banken aus formalen Gründen durchs Raster, dies obwohl sie eigentlich kreditwürdig sind. Die Kapitalbeschaffung via Crowdlending erweist sich gegenüber klassischer Banken dann als interessante Finanzierungsalternative.

Wichtig: Beim Crowdlending findet ein echter Informationsaustausch zwischen Kreditsuchenden und Privatinvestoren statt, was bei konventionellen Banken nicht möglich ist. Dies ist insbesondere für beruflich Selbständige und Gründer mit erklärungsbedürftigen Projekten von entscheidender Bedeutung. Auf diese Weise lassen sich neue und zukunftsweisende Projekte mittels Crowdlending in der Regel leichter finanzieren.

Das KMU-KREDIT Team recherchiert monatlich nach möglichen und günstigen Crowdlending-Alternativen für Selbstständige, Gewerbetreibende und Kleinfirmen.

Die Resultate der Recherche werden in der Crowdlending Rangliste veröffentlicht. Kreditsuchende erhalten damit aktuelle und zuverlässige Informationen über die Zinskonditionen und Kundenfreundlichkeit der Crowdlending-Portale.

Crowdlending Rangliste für Selbständige und Kleinfirmen August 2019:
https://www.kmukredite.de/crowdlending-rangliste-mittelstand/

Portal Firmenkredit-Alternative zur Bank:

Firmenkredit-Alternative zur Bank | Rangliste August 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis