Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

CRYORIG C1: Kompakter High-End-Kühler für ITX- und Micro-ATX-Rechner


 

4.2014 – Das noch recht junge Unternehmen CRYORIG, das sich auf High-End-Kühllösungen spezialisiert hat, kündigt mit dem C1 einen neuen Low-Profile-Kühler an. Die Testphase des kompakten Modells ist erfolgreich abgeschlossen, sodass die Produktion des Kühlers begonnen hat. Durch seine geringe Bauhöhe von lediglich 7,4 Zentimetern eignet sich der C1 ideal für kleine ITX- und Micro-ATX-Systeme, in denen aktuelle High-End-CPUs von AMD© oder Intel© mit mehr als 140 Watt TDP (Thermal Design Power) zum Einsatz kommen. Dank seines patentierten MultiSeg Quick Mount Systems ist der Kühler zudem schnell und unkompliziert auf allen Mainboards einsetzbar.
„Mit immer schneller werdenden APUs, sowie der Einführung von ITX-Mainboards und -Komponenten, sind kompakte Rechner nicht mehr länger auf langsame Hardware beschränkt. Mit dem C1 haben wir eine Lösung entwickelt, die nicht nur eine hervorragende Kühlleistung bietet, sondern zudem auch einfach zu installieren ist“, so Alex Wang, Mitgründer und Chefentwickler von CRYORIG.
Der Markt für kompakte Gaming-Rechner wächst, allerdings haben die Mini-PCs, gegenüber ihren Midi- oder Big-Tower-Pendants, einen entscheidenden Nachteil: weniger Platz für absolute High-End-Komponenten. Um die Leistungsfähigkeit eines großen Tower-Kühlers auf Low-Profile-Größe zu schrumpfen, immerhin misst der C1 nur 144,5 x 74 x 140 (B x H x T) Millimeter, setzt CRYORIG auf die neuesten Technologien. So kommt beim 628 Gramm schweren C1 die ebenfalls patentierte „DirectCompress“-Funktion zum Einsatz, bei der die Heatpipes mit verlöteten Lamellen umgeben sind, die wiederum alle einen unterschiedlichen Abstand besitzen. So wird die Oberfläche um zehn Prozent vergrößert, was die Kühlleistung optimiert. Im Zusammenspiel mit dem „JetFin Acceleration Sytem“, das die verschiedenen Lamellenabstände für eine schnellere Wärmeabfuhr nutzt, sowie den insgesamt sechs Kupfer-Heatpipes, die sich dank „Heatpipe Convex-Align“ direkt über dem Prozessor befinden, wird die CPU stets auf niedrigen Temperaturen gehalten. Abgerundet wird die High-End-Kühlung mit dem beiliegenden 140-Millimeter-Lüfter XT140, der trotz seiner geringen Dicke von nur 13 mm sagenhafte 76,5 bis 110,4 Kubikmeter pro Stunde fördert (700 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute, bei 28 bis 30 dBA). Wer noch mehr Leistung benötigt, kann auch den 25,4 Millimeter starken XF140 installieren, um zusätzlich ein paar Grad Celsius herauszuholen.
Ausgeliefert wird der neue C1, wie alle CRYORIG-Modelle, mit umfangreichem Zubehör. Dazu zählt das notwendige Werkzeug, ein Alkohol-Pad, um den Heatspreader zu säubern, die Montageschiene für den Kühler, die benötigten Befestigungsklammern sowie neue Wärmeleitpaste. Neben der umfangreichen Ausstattung punktet CRYORIG auch mit einer 6-Jahres-Garantie. Dazu müssen Anwender ihren Kühler lediglich auf der Webseite registrieren.
Der neue CRYORIG C1 ist ab Juni in Europa erhältlich.
Über CRYORIG
Das 2013 in New Taipai City (Taiwan) gegründete Unternehmen CRYORIG hat sich zur Aufgabe gemacht, den Kühlermarkt mit innovativen Ideen zu revolutionieren. Ziel des Herstellers ist es, im High-End-Segment neue Rekorde aufzustellen, was mit dem ersten Modell (R1 Ultimate) auch auf Anhieb gelang. Grund für den Erfolg ist die langjährige Erfahrung, denn hinter dem Brand CRYORIG stecken ehemalige Spezialisten von Thermalright, Promilatech und Phanteks. Durch die Bündelung der Ideen und Kompetenzen setzt das Unternehmen in Sachen Design und Kühlleistung neue Maßstäbe.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis