Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DAFZA kündigt auf der Automechanika in Frankfurt Intensivierung der Zusammenarbeit mit Deutschland an

Frankfurt(Main)/Dubai, 9. September, 2016 – Die Dubai Airport Freezone Authority (DAFZA, www.dafz.ae/en) kündigt auf der diesjährigen Automechanika (13. – 17. September, Frankfurt/Main) eine intensivere Zusammenarbeit mit Unternehmen und Investoren aus Deutschland an. Die Dubai Freezone ist eine der am schnellsten wachsenden Freihandelszonen in der Region. Die DAFZA wird zukünftig einen Fokus auf die Förderung enger Handelsbeziehungen sowie die Eröffnung von hochrangigen Geschäftsbeziehungen insbesondere für Unternehmen aus der Automobilindustrie und angrenzenden Bereichen legen.

Die DAFZA sieht in der Automechanika als weltgrößter Messe für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management und Services in der Automobilindustrie eine ideale Plattform, um sich der Branche als Partner und Gateway für den Zugang zu wichtigen regionalen und internationalen Märkten zu präsentieren. Dafür bietet die Freezone Authority Unternehmen attraktive Geschäfts- und Investitionsanreize, eine erstklassige Infrastruktur sowie eine strategisch hervorragende geografische Lage. Zudem wird die DAFZA auf der Messe die große Nachfrage der Regionen des Nahen Ostens nach der international anerkannten Präzision, Qualität und herausragenden Leistungsfähigkeit deutscher Produkte und Dienstleistungen thematisieren.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind Deutschlands wichtigster Handelspartner unter den Golfstaaten. Ziel der DAFZA ist es, die Bemühungen um einen stetigen Ausbau der beiderseitigen Handelsbeziehungen zu intensivieren. Dazu unterstützt die Organisation deutsche Unternehmen dabei, die fortlaufende wirtschaftliche Diversifikation der Vereinigten Arabischen Emirate und ihre Transformation zu einer wissensbasierten Wirtschaft für sich zu nutzen. Im Fokus steht dabei, wie deutsche Unternehmen und Investoren vom „Dubai Plan 2021“ profitieren können, der das Emirat als globales Zentrum und Standort verschiedenster Industrien und Branchen etablieren soll.

Bereits heute sind in der Dubai Airport Freezone eine Vielzahl von Automobil- und Automotive-Unternehmen der Top-Fortune-500-Liste angesiedelt – darunter namhafte deutsche Automarken wie Bentley, Volkswagen oder Audi sowie internationale Konzerne wie Toyota oder Tata Motors. Die Dubai Airport Freezone Authority organisiert Seminare in Deutschland, in denen Unternehmen und Investoren Geschäftsmöglichkeiten ausloten und Unterstützungsangebote für den Aufbau einer leistungsfähigen Präsenz in Dubai, dem Handelszentrum der Region, kennenlernen können, um von dort ihr Wachstum in den nahen arabischen, europäischen und asiatischen Märkten voranzutreiben.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis