“Das 1×1 der P2P-Kredite” – Das Praxishandbuch, wie du hohen Renditen mit Privatkrediten erreichst

Einfach, aber mit Risiko, bis zu 12 % Rendite mit Privatkrediten verdienen? Ja, das geht. Allerdings nur, sofern du deine Hausaufgaben gemacht und dich anständig informiert hast.

Mit dem neuen 300 Seiten Ratgeber von Sebastian Wörner und Vincent Willkomm ist das bisher umfassenste P2P-Kredite Buch auf den Markt gekommen. Mehr Information auf der P2P Kredite Buch Seite.

Das 1×1 der P2P-Kredite lässt sich in vier Abschnitte unterteilen:

1. Teil: Der allgemeine Überblick

Das Buch beginnt mit den Grundlagen, Insbesondere wird der Handel mit den P2P-Krediten sehr gut und anschaulich erklärt.

Interessant – und ebenso lehrreich – ist, dass ausführlich darauf eingegangen wird, WARUM es eigentlich P2P-Kredite überhaupt gibt. Eine berechtigte Frage, denn man könnte ja auch “einfach” einen Kredit bei der Bank aufnehmen.

Ebenso nicht vergessen wird die Rückkaufgarantie. Das Buch geht ausführlich und umfassend auf die Rückkaufgarantie ein und durchleuchtet die Schwachstellen sowie die Gründe, warum die Garantie überhaupt angeboten wird. Ein Punkt, der leider in anderen Ratgebern zum Thema Privatkredite gerne vergessen wird, denn -Spoiler Alarm – die Rückkaufgarantie ist keine Garantie!

2. Teil: P2P-Plattformen im Detail

Nachdem der allgemeine Teil abgehandelt wurde, beschäftigt sich der P2P-Kredite Ratgeber eingehender mit den P2P-Plattformen. Es werden ausgewählte P2P-Plattformen vorgestellt, dazu kommt das Benennen der wichtigsten Regeln, Begrifflichkeiten und Konventionen: So wird erläutert, was überhaupt eine P2P-Plattform ist, wie sich diese finanziert, wozu man diese braucht und was für Dienstleistungen (wie Erstmarkt oder Zweitmarkt) angeboten werden.

Ebenso werden einige Worte zum Thema “Autoinvestor” verloren, bevor sowohl die typische Benutzeroberfläche (Dashboard) als auch bürokratisch-praktische Abläufe (Kontoauszüge, Abrechnungen, Apps, Ansässigkeitsbescheinigung usw.) angesprochen und erläutert werden.

Zudem gibt es eine Hilfestellung, wie die passende P2P-Plattform gefunden werden kann, ergänzt mit Praxistipps.

3. Teil: Anlagestrategien

Logisch dem Ablauf in der Praxis folgend, kommt nach der Grundlagenvermittlung und der Vorstellung der P2P-Plattformen und deren Dienstleistungen nun das unter die Arme greifende Praxiswissen. Das P2P Kredite Buch geht nun konkret in die Tiefe und vermittelt in Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie in P2P-Kredite investiert wird.

Gerade für Einsteiger und Anfänger dürften die vier Anlagestrategien von großem Interesse sein. Im Buch werden vier Personen und ihre jeweiligen Strategien und Wünsche vorgestellt. Hier spürt man wieder deutlich die langjährigen Erfahrungen der beiden Autoren, die in vier verschiedene Zielsetzungen und deren Vorgehensweisen Einblicke geben.

4. Teil: Die eigenen Portfolios

Ebenso hilfreich ist, dass beide Autoren ihre kompletten P2P-Portfolios offen legen und damit einen tiefen Einblick in ihre jeweiligen Investments und die dahinterliegenden Strategien geben.

Das “1×1 der P2P-Kredite” ist nicht nur für Anfänger und Einsteiger geeignet, sondern bietet auch bereits eingestiegenen Investoren viele nützliche Informationen. Das Buch ist seit kurzem auf Amazon erhältlich: Jetzt zu Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis