Das ist der Gipfel! Stell dir vor es ist Digitalisierung und wir sind nicht dabei

?[?]Wer Verantwortung für ein Unternehmen trägt und heute noch keine Plattform-Strategie entwickelt hat, der sollte jetzt damit anfangen.? Präsident des Digitalverbands Bitkom, Achim Berg in seiner Bestandsaufnahme zum diesjährigen Digitalgipfel im Ruhrgebiet. Optibit GmbH & Co KG sieht sich in seiner Schwerpunktsetzung auf Vernetzung und Datenpräsenz mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen weiterhin voll bestätigt.

Aufgeteilt auf insgesamt 10 Kategorien wurden auf dem Kongress Aspekte der Digitalisierung erörtert, vorgestellt und Bestandsaufnahmen formuliert. Es war Raum, um Neues kennenzulernen, wie die verschiedensten Möglichkeiten zum Einsatz von KI Systemen in Unternehmen, aber auch um Bekanntes zu diskutieren, wie beispielsweise die Rückständigkeit im Bereich Unternehmensdigitalisierung. Die sogenannten ?zentralen Handlungsfelder? waren im Einzelnen:

Plattform 1: Digitale Netze und Mobilität

Plattform 2: Innovative Digitalisierung der Wirtschaft

Plattform 3: Industrie 4.0

Plattform 4: Lernende Systeme

Plattform 5: Digitale Arbeitswelt

Plattform 6: Digitale Verwaltung und öffentliche IT

Plattform 7: Digitale Zukunft: Lernen.

Plattform 8: Kultur und Medien

Plattform 9: Sicherheit, Schutz und Vertrauen für Gesellschaft und Wirtschaft

Plattform 10: Verbraucherpolitik in der digitalen Welt.

Deutschland ist nach aktuellem Informationsstand und Umfragewerten zu Folge weiterhin sehr weit von einer Vorreiterrolle entfernt. Mittelständische Unternehmen scheuen den Schritt in die Digitalisierung aus verschiedenen Gründen: Ängste vor Kontrollverlust, Sorge um ausufernde Kosten, Zweifel an der Datensicherheit oder Unsicherheit bezüglich der technischen Anforderungen sowie deren praktische Anwendung. Viele familiär geführte Betriebe entbehren noch immer der nötigen Aufklärung bezüglich der Thematik, dies spiegelte auch die von Bitkom durchgeführte Umfrage wider.

Die andere Seite der Medaille ist das Fehlen der notwendigen Infrastruktur in weiten Teilen Deutschlands, eine Industrienation mit weißen Flecken auf der Landkarte der Netzabdeckung  im jahr 2019? wie kann das sein?

Einsatz von KI aber gleichzeitig zu wenig Netz, um überhaupt das Internet oder ein Mobiltelefon zu nutzen? Da hat sie schon noch jede Menge Schattenseiten die schöne neue Digitalisierungswelt. Die Voraussetzungen für die Umsetzung der ambitionierten Pläne von Bundesregierung und Wirtschaftsriesen zu schaffen,  bleibt also weiterhin an der Spitze der Agenda. Umso erstaunlicher ist es, dass die veröffentlichte KI-Landkarte bereits mit 152 Anwendungen Künstlicher Intelligenz in verschiedensten Bereichen allein in Bayern aufwarten kann.

Die vorgestellten Konzepte und der aktuelle Forschungsstand machen es weiter spannend, wie die Entwicklung sich im kommenden Jahr gestaltet.

Website des DG in Dortmund mit weiterführenden Informationen und Bildmaterial: https://www.de.digital/DIGITAL/Navigation/DE/Digital-Gipfel/digital-gipfel.html

Seite der Bundesregierung zum Thema : https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/digitalisierung/kanzlerin-bei-digitalgipfel-1686406

 

Die Firma Optibit GmbH & Co KG. ist ein fränkisches Softwareunternehmen, das sich mit seiner selbstentwickelten und praxiserprobten All – in One Unternehmenssoftware MAINDESK ? Alles, was Sie brauchen auf die Bedürfnisse von mittelständischen Unternehmen spezialisiert hat. Das mitwachsende ERP System ist frei skalierbar und kann so individuell nach Branche und Größe des Unternehmens angepasst werden.

Optibit GmbH & Co. KG

Muttertal 6-8

97857 Urspringen

Tel.: 09396 970150

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis