Das Positionierungszentrum bietet Unternehmern schnelle Hilfe aus der aktuellen Krise

Die aktuelle und dramatische Corona-Krise hat die Wirtschaft und damit viele Unternehmen und Selbstständige mit deren Familien in eine Art Schockstarre versetzt. Niemand weiß, wie lange der Zustand dauert und wer am Ende wirtschaftlich überlebt. Arbeiten im Homeoffice, geschlossene Läden und Produktionen, die Anweisung das Haus nur in Notfällen zu verlassen, ist für viele eine besondere Herausforderung. Das schlimmste dabei ist die scheinbare Hilflosigkeit, nichts tun zu können, um die Situation schnellstmöglich zu verändern.
Viele Unternehmen brauchen jetzt schnelle und professionelle Hilfe. Das Positionierungszentrum für die Wirtschaft erreicht in diesen Wochen steigende Anfragen nach Fachbüchern, Beratungen und Workshops. Um noch schneller auf Anfragen reagieren zu können, hat das Positionierungszentrum neue Wege und technische Lösungen für Online-Beratungen entwickelt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Geschäftsführer und Mitarbeiter in der Firma oder zu Hause sitzen. Für die Workshops wird jeweils nur ein Computer oder Laptop mit Kamera, Mikrofon und Internetzugang benötigt. Ziel des Workshops ist, schnellstmöglich neue Einkommensquellen für die Unternehmen zu finden, um Liquidität und Arbeitsplätze zu sichern, auch wenn diese Krise noch Monate andauern sollte.
Weltweit haben in der Krise über 500 Unternehmen mit dem System der Energie Resonanz-Positionierung? neue Alleinstellungen entwickelt und Nischen gefunden. Das System wurde von einem der führenden Positionierungsexperten und Unternehmens-Krisenexperten Peter Sawtschenko bereits vor 30 Jahren besonders für den Einsatz bei Krisen entwickelt und ständig weiterentwickelt. Das System ist ein Workshop-System, mit dem ein Unternehmer gemeinsam mit seinen wichtigsten Mitarbeitern und Führungskräften in nur 2 bis 4 Tagen, aufbauend auf ihren bisherigen besonderen Kompetenzen, neue Zukunftsnischen erarbeitet und das Überleben sichert. Das System Energie Resonanz-Positionierung? gehört zu den weltweit schnellsten und sichersten Strategien, eine neue Zukunft zu schaffen und Fehlentscheidungen zu vermeiden. Versuch und Irrtum kann sich heute keiner mehr erlauben, besonders nicht in einer Krise.
In der chinesischen Sprache bedeutet das Wort Krise gleichzeitig Chance. Denn in einer Krise erhöhen sich dramatisch die Probleme im Markt. Damit steigt auch rasant die Handlungsenergie bei der Suche nach Lösungen. Das System Energie-Resonanz-Positionierung? orientiert sich an den unumstößlichen Gesetzen von Ursache und Wirkung und folgt dem Prinzip: ?Jedes Problem ist eine Chance ? Löse die Probleme anderer, dann löst Du auch Deine Probleme.? Hinter diesen beiden Aussagen steckt die klare Logik: Wenn noch niemand dafür eine Lösung entwickelt hat, dann könnte sich dahinter eine Marktnische verbergen. In jeder Krise, in jeder Branche und in jedem Unternehmen stecken noch unentdeckte Alleinstellungen.
Ein aktuelles Erfolgsbeispiel in der Corona-Krise ist Trigema-Chef Wolfgang Grupp.
2018 bekam Wolfgang Grupp auf dem Positionierungskongress auf Schloss Kranichstein in einem feierlichen Rahmen den PositionierungsExzellentAward-Ehrenpreis für seine unternehmerische Haltung und Leistung von Peter Sawtschenko überreicht. Durch die Corona Schutzmaßnahmen musste er alle seine Geschäfte schließen. Anstatt auf staatliche Hilfe zu hoffen oder Kurzarbeit zu beantragen, erkannte er sofort den Engpass in der Krise und stellte seinen Betrieb auf die Herstellung von Schutzmasken für Krankenhäuser und Pflegepersonal um.
Ein weiteres Beispiel für den Erfolg einer Neupositionierung ist das Unternehmen Town & Country Haus. Der Umsatz des Unternehmens stagnierte in der Wirtschaftskrise bei 350 Millionen Euro. Nach der Neupositionierung stieg der Umsatz nach wenigen Jahren auf 850 Millionen Euro.
Das Unternehmen Hadler GmbH geriet in einer Branchenkrise durch einen ruinösen Preiskampf und Verdrängungswettbewerb in eine existenzbedrohende Schieflage. Nach einer Neupositionierung spezialisierte sich die Firma auf zwei neue Geschäftsfelder. Nach zwei Jahren war das Unternehmen in einer hochprofitablen Nische bereits Weltmarktführer. In dem zweiten Geschäftsfeld nach vier Jahren Marktführer in Europa.
Der Unternehmens-Krisenexperte Peter Sawtschenko gilt als der führende Spezialist bei der Entwicklung von Positionierungssystemen. Seine ungewöhnlichen Erfolge machen ihn weltweit zu einer gefragten Anlaufstelle für Unternehmen, die neue Wege aus Austauschbarkeit und Preiskampf suchen. Der Systemforscher, Bestseller-Autor, Keynote-Speaker und Lehrbeauftragter für sein System an einer staatlichen Hochschule, ist Gründer des Positionierungszentrums für die Wirtschaft. Er ist Inhaber des Sawtschenko Instituts und Direktor der Peter Sawtschenko Positionierungs-Akademie, die Elite Business-Ausbildung für Unternehmer, Führungskräfte und Berater. Er ist Initiator des ersten Positionierungskongresses und Herausgeber des PositionierungsExzellentAwards.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis