Das Start-up app squared macht seinen AppTalk zum regelmäßigen Online-Format

Der Trend zum virtuellen Event war schon vor der aktuellen Corona-Krise deutlich spürbar und hat nun stark an Fahrt aufgenommen. Immer mehr Unternehmen möchten sich in dieser Veranstaltungsform ausprobieren. Sie ist effizient und kann erhebliche Kosten einsparen, da bspw. Reise- und Bewirtungskosten entfallen.

Oft scheitern die Unternehmen an der großen Auswahl an Möglichkeiten, wie man ein virtuelles Event durchführen kann. Die Auswahl an Anbietern und Tools ist groß und für Einsteiger ist es schwer einzuschätzen, welche Variante Ihre Bedürfnisse perfekt abdeckt. Oftmals müssen Unternehmen die eigenen Bedürfnisse auch erst eruieren, zumal diese im Gegensatz zu Live-Events bei virtuellen Events andere sein können.

Mit dem regelmäßigen AppTalk?möchte das Start-up?app squared allen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich über (App-)Trends zu virtuellen Veranstaltungen zu informieren.

app squared möchte zu jedem AppTalk einen Experten einladen und sich mit diesem in ?lockerer Runde? in Interviewform zu diesen Themen austauschen. Die ersten Online-Formate haben gezeigt, daß hier großer Bedarf besteht, ist doch der Markt ziemlich flexibel und schnelllebig.

Der AppTalk wird voraussichtlich 1x im Monat stattfinden. Der Termin wird regelmäßig über Businessportale wie LinkedIn und XING kommuniziert.

?Wir möchten mit diesem Format jeden, der beruflich mit diesem Thema zu tun hat, up-to-date halten und ihm die Möglichkeit bieten, Fragen zu stellen und sich inspirieren zu lassen.? so Oliver Apel, CTO der app squared GmbH.?Eine eigene Website ist bereits in Arbeit und wird alle Inhalte des AppTalks und mehr widerspiegeln.

Der nächste AppTalk?findet bereits am 09. Juni um 14:30 statt. Eine Anmeldung kann unter www.virtuelle-konferenz.app/anmeldung erfolgen.?

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis